Rammeln und Agressiv!

Alles, was mit dem Verhalten zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Aggressives Verhalten

Beitragvon Aida » 16.10.2016, 11:28

Oh, nichts für ungut, aber bevor ich einem Hund mit Bachblüten vollpumpen würde, würd ich erstmal in die Hundeschule gehen.
Benutzeravatar
Aida
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.08.2016, 16:42

Re: Rammeln und Agressiv!

Beitragvon BeagleMamii » 21.10.2016, 10:46

In der HUndeschule war ich schon, das hat aber leider nichts gebracht. Deswegen suche ich nun nach alternativ-Lösungen :idea:
BeagleMamii
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.07.2016, 20:06

Re: Rammeln und Agressiv!

Beitragvon GIBSBY » 21.10.2016, 15:09

Andere Hundeschule :-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13740
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Rammeln und Agressiv!

Beitragvon Bigili » 11.07.2017, 10:27

BeagleMamii hat geschrieben:In der HUndeschule war ich schon, das hat aber leider nichts gebracht. Deswegen suche ich nun nach alternativ-Lösungen :idea:


Hast du es ausprobiert mit Bachblüten?
eine Kollgein von mir hat ihren Hund letztes Jahr einer Bachblüten-Therapie "unterzogen"
Falls du es noch nicht ausprobiert hast, sie hatte mir damals die Seite hier gezeigt, weil ich das Thema sehr spannend fand, da mir vorher nicht klar war, dass man auch Bahcblüten für Hunde einsetzen kann.
Hier wird man ganz gut durch die verschiedenen Verhaltensmuster geführt: https://www.bach-blueten-portal.de/bachblueten-blog/verhalten/hund/

Aber vielleicht hat sich das Thema ja eh schon erledigt bei dir :)
Bigili
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.07.2017, 15:45

Vorherige

Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast