Verhalten während der Läufigkeit

Alles, was mit dem Verhalten zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Beagle-im-Teich » 14.05.2018, 22:08

Unsere Jule hat 18 Tage lang geblutet, sprich: die ganze Läufigkeit.
Appetitlosigkeit ist normal, kotzen auch. Ebenso Würgen und Husten.
Das ist eben die Hormonumstellung. Alles ganz normal.
Auch junge Mädchen können unter solchen Symptomen leiden bei ihren ersten Regeln. Alles ganz normal und natürlich.
Ihr müsst euch wirklich keine Sorgen machen. Sowas ist Teil der Pubertät.
Aber wenn euch die hier gemachten Beruhigungsversuche nicht ganz geheuer sind, müsst ihr einfach einen Tierarzt aufsuchen und euch dort die Bestätigung holen.

Bei einem Hund handelt es sich rechtlich gesehen um eine Sache. Deshalb kann der Besitzer damit machen, was er will. Und dazu gehört auch das Kastrieren. Nur Tierquälerei ist verboten.
Ein Tierarzt nimmt also eine Kastration vor wann immer der Besitzer es möchte. Es gibt für ihn keine ethischen Vorgaben.
Allerdings wird ein guter Tierarzt selbstverständlich eine eingehende Beratung vornehmen.
Liebe Grüße von Jule
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 178
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Steffen64 » 15.05.2018, 22:17

Ich denke, das wird schon
Gruß
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 437
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Gweneth » 16.05.2018, 13:29

Sie will Futter tatsächlich nur mit Spielen aufnehmen :roll: Habe gestern eine frische Dose aufgemacht, sie sah morgens hungrig aus und hat sich so brav in ihre Box gesetzt, da dachte ich mir, wird sie sicher essen. Nein, tat sie nicht. :roll: Aber ihre "Leckerlis" futtert sie meistens schon. Dabei sind die vermutlich nicht mal besser als das Nassfutter. Ich achte schon darauf, dass immerhin kein Zucker oder völlig (meiner MEinung nach) sinnloses Zeug in den LEckerlis ist. (Welcher Vollidiot kam nur darauf, Sorbitol in Leckerlis zu mischen. :eek: )
Aber da das Futter schon draußen war, haben wir es mal draussen probiert. Im Garten "versteckt" (neben dem Fuß plumpsen lassen und 'suchen' lassen' :roll: ) Und es hat tatsächlich funktioniert. :roll: Aber ich will eigentlich nicht generell Futter nur noch über Spiele geben.
Habt ihr noch eine gute Idee statt dem Futterball für Trockenfutter? Aus der Hand frisst sie es nicht und einfach hinlegen auch nciht. Ich möchte es auch noch mal versuchen im Zimmer zu verstecken und sie soll es suchen.

Eine Frage habe ich noch. Da könnt ihr mir sicher antworten, weil man im Internet seltsamerweise keine ordentliche Antwort bekommt, obwohl sogar direkt meine Frage gestellt wird. :roll:
Und zwar geht es um das Wachstum. Überall liest man ja "mit der ersten Läufigkeit hat die Hündin ihr Erwachsenengewicht erreicht". Nun hat unsere Lina jetzt maximal 9,5 kg und ist noch recht klein. (Ja, sie war als Welpe ein Winzling, aber das heißt ja nicht, dass sie nicht noch größer wird später. Wurde uns so sogar vom Arzt gesagt.) Nun fragen wir uns, wächst der Beagle wirklich nciht mehr nach der ersten Läufigkeit und legt normal Gewicht zu? Wenn es so ist, dann ist das so, aber es wäre auch nicht schlecht, wenn sie noch etwas wachsen würde, gerade wegen Treppensteigen. Wie war das bei euch? Würde mich jetzt mal interessieren. Gerade, weil ja ein Hund normal bis zu 1 - 1 1/2 Jahren wächst, oder? (abgesehen von noch größeren Rassen)
Gweneth
Junior
Junior
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Beagle-im-Teich » 16.05.2018, 15:13

Das mit dem Futter im Garten ist zwar eine z.Z. gute Sache, aber ihr müsst auch aufpassen, dass sie nicht alles vom Boden frißt. Das könnte später in der freien Natur zu einem Problem werden.
Wachstum. Es gibt von Natur aus verschieden große Beagle. Aus den USA kommen immer mehr sogenannte Pocket-Beagle. Die sind nicht viel größer als knapp 30 cm.
Wie groß eure Lina noch wird oder ob sie noch wächst, kann ich nicht sagen. Eine Orientierung kann aber die Größe der Elterntiere sein. Wie groß sind Mutter und Vater?
Unsere Jule ist 39 cm groß und 14 kg schwer. Ihre Eltern haben die gleiche Größe. Und ja, die Größe hatte sie nach ihrer ersten Läufigkeit erreicht. Allerdings hatte sie da noch 1/2 kg weniger. Fehlende Muskelmasse. ;)
Liebe Grüße von Jule
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 178
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Gweneth » 16.05.2018, 17:30

Ja, sie hat ja nur mit unserer Erlaubnis, sozusagen auf Befehl, danach suchen und sich nehmen dürfen. Aber wenn es ums Fressen geht, ist es leider noch etwas schwierig ihr etwas abzunehmen. Vor einigen Tagen hat sie ein totes Küken gefressen... das lag schon einige Zeit bei uns auf dem Weg (vermutlich aus dem Nest gefallen, haben hier wahnsinnig viele kleine Vögel) =( Ich konnte es ihr einfach nicht aus dem Mund nehmen... irgendwie... war das etwas ekelig. Und da hat man sogar schon Kot aus dem Mund gezogen :oops: Das muss man noch viel häufiger üben, aber man kann sich ja leider nie zu 100% sicher sein, dass sie es auch trotz, dass sie normalerweise dem AUS folgt, auch dann, wenn es wirkloich gefährlich ist, folgen wird =(

Also, der Papa war glaub 38cm. Mehr weiß ich leider nicht. Ich kann das nur noch online nachverfolgen, außer ich schreibe da natürlich nochmal hin. Sie war damals die kleinste und leichteste im Wurf mit mehr als 50% weniger Gewicht. Sie wurde damals ja vermutlich überfüttert, damit sie mehr wächst :-/ Bisher hat sie aber normal zugenommen, so wie es zumindest scheint. als wir sie bekamen hat sie, wenn ich mcih richtig erinnert. so knapp 4 kg gehabt, mit 12 Wochen. Aber mal schauen, wer weiß, vllt wächst sie ja doch noch =D Paar im Internet meinten ja, bei ihnen wäre das Weibchen noch gewachsen, aber waren keine BEagle und man weiß ja nie, ob die Rasse nicht doch auch daran was ändert ;) Wäre ja auch komisch, es gibt ja Hündinnen, die bereits mit 6 Monaten ihre erste Läufigkeit haben und in dem Alter noch gar nicht ausgewachsen waren. Hängt das vllt damit zusammen, dass viele die Hündin dann kastrieren, also, dass sie dann nicht mehr wächst?
Ich habe letztens aber auch einen Labrador gesehen, da dachte ich, das wäre noch ein Welpe, weil sie so verdammt klein war. Dabei war sie tatsächlich schon erwachsen. Naja, dann warten wir einfach mal ab =) Wenn sie nicht wächst, dann bleibt sie halt unser kleines Würmchen.
Gweneth
Junior
Junior
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Steffen64 » 17.05.2018, 14:20

Hallo Gweneth,

schau mir immer noch gerne Lina's Webseite an. Sehr schöne Bilder.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 437
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon wennichwill » 20.05.2018, 09:57

Hallo Gweneth,

unser Zwergi so wird unsere Kleine immer mal wieder genannt weil sie nicht die Grösste in ihrer Art ist.
Nach der ersten Läufikeit mit knapp einenem Jahr hat sie nicht mehr zugelegt damals war das Gewicht bei ca.11,5kg.
Heute 1 Jahr später und nach der zweiten Läufigkeit liegt das Gewicht um die 12Kg plus minus 300/400 g
Liegt daran ,dass der Kalorienbedarf und die Futtermenge nicht immer passt.
Für den Hund bereiten eir das Futter selbst zu, hier ist es nicht ganz einfach die Kalorienmenge der Einzelprodukte zu bestimmen. Für Rind,Fisch,Pferd,Schaf,Geflügel und div. Gemüsesorten sowie verschiedene Pflanzenfette, lässt sich die Energiemenge nicht immer genau bestimmen, ergo sind kleine Schwankungen möglich.
Was wir auch festgestellt haben, seit der zweiten Läufigkeit, ist der Hund „ erwachsener“ und gemütlicher.
Vor einem Jahr war Morgens um 6:00 für Hundi die Nacht vorbei , Heute 8:00 9:00 dann futtern und am besten noch mal etwas ruhen.
Heute kann sie ihr Wasser halten, da denke ich immer sie verdunstet es zwischenzeitlich ,aber dann beim morgendlichen Ausgang da läuft und läuft es, um 50 m weiter dennoch einige Tropfen zur Markierung hervor zu bringen.
Was sich nicht verändert hat ist die Fresslust , solange Futter da ist wird gefuttert, nur Heute ist sie mehr der verschleckte Hund, es werden nicht mehr alle Gemüsesorten gefuttert, da hilft nur der Fleischwolf.
...und ein kleiner Hund hat den Vorteil er lässt sich leichter zum Jagen tragen
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Steffen64 » 20.05.2018, 11:24

Ich glaube, Fresslust wird Ginger auch nie verlieren. Das nutzen wir ja auch beim Training aus.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 437
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon wennichwill » 21.05.2018, 15:58

Die Fresslust ist wie eine Fernsteuerung, die zu 99% greift.
Unsere Fellnase liebt besonders rohe Karotten, Rindfleisch roh, und Geflügelfleischwurst.
Mit welchen Leckereien „steuert“ ihr euren vierbeinigen Liebling?
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon Steffen64 » 22.05.2018, 21:13

Mit Hartkäse und Hundewienerle
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 437
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten während der Läufigkeit

Beitragvon wennichwill » 23.05.2018, 17:09

Hartkäse nehmen wir auch gemixt mit Geflügelfleischwurst , Rindfleisch roh und Karotten.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Vorherige

Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste