Beagle schreit, zieht verrückt, sabbert, springt in Leine

Alles, was mit dem Verhalten zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Beagle schreit, zieht verrückt, sabbert, springt in Leine

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 16:21

Es geht darum, dass Nala, so denke ich zumindest, extrem stressanfällig ist. Es gibt so Situationen da ist sie nicht mehr zu halten und ich denke das liegt daran das sie gestresst ist.

Hier z. B. mal so eine Situation: Gestern waren wir in einem fremden Gebiet unterwegs und auch noch mit einem anderen Hund. Da ist Nala schon gestresst genug und "schreit" wie abgestochen herum und zieht wie verrückt an der Leine. Ich bleibe dann stehen weil ich sie nicht ziehen lasse und sie verstehen soll das sie mit an der Leine ziehen nicht weiterkommen soll. Also ich bleibe stehen und gehe ein paar Schritte zurück, damit sich die Leine wieder lockert. Weil wir ständig stehen bleiben mussten hat uns der andere Hund natürlich überholt und da ging es erst richtig los... Nala hat geschrien, gebellt, gezogen, gesabbert und ist wie blöd in die Leine gesprungen. Ich kann mir das nur da mit erklären das sie extrem gestresst ist.

So ähnlich ist es auch wenn jemand aus dem Raum gegangen ist, bzw. wenn jemand neu hinzu kommt.
Was kann man dagegen tun? Hat jemand irgendwelche Tipps?

LG
Laura1212
 

Re: Stress?!

Beitragvon Tina.M » 04.01.2014, 17:48

Hi Laura,
Es wird wohl eine Mischung aus vielen Komponenten sein. Stress, Austesten der Grenzen und... jugendlicher Übermut.
Da du ja viel mit Nala machst, sie auch beschäftigst fällt dies schon mal aus. Sie reagiert in eingen Situationen einfach "über".
Jetzt stehen bleiben, Druck wird aufgebaut. Druck erzeugt Gegendruck und schon geht Nala dir in die Leine. Versuche mal den Druck etwas abzubauen.
Lass sie sitzen, hock dich daneben, steichel sie und schaut gemeinsam dahiin, wo sie hin wollte (z.B. anderen Hund) Benenne dies auch.
Beispiel "Schau Hund". Sobald die Aufmerksamkeit da ist, sprich sie an , Blickkontakt, Lecker ( zeigen und benennen )
Einfach etwas die Situation entspannen .
Liebe Grüße, Tina
Benutzeravatar
Tina.M
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 273
Registriert: 27.04.2012, 18:38
Wohnort: Marl / NRW

Re: Stress?!

Beitragvon GIBSBY » 04.01.2014, 20:01

Tina.M hat geschrieben:Da du ja viel mit Nala machst, ...

... verstehe ich jetzt gar nicht, wie das soooooooo eskalieren kann !! :oops:
Dachte immer, ihr geht in die Hundeschule etc. ...
Da müsste doch genau sowas geübt werden, oder ?? 8-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13753
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Tina.M » 04.01.2014, 20:06

@ Gibsby: Mir kam es nur auf die körperliche Auslastung an.
alles weitere hatte ich extra nicht erwähnt ( nur gedacht...)
Liebe Grüße, Tina
Benutzeravatar
Tina.M
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 273
Registriert: 27.04.2012, 18:38
Wohnort: Marl / NRW

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 20:16

Um so etwas zu üben braucht man natürlich erstmal so eine Situation. Und da so ein Situation eher selten und nur bei bestimmten Bedingungen Auftritt kann man da selten üben. Bis jetzt ist sowas noch nie passiert, als wir in der Hundeschule waren.

OT: Außerdem ist das keine professionelle Hundeschule, sondern eher ein Hundeverein der sich auf Agility spezialisiert hat. Außer Agility und ein paar Grundkommandos machen wir da nix. Am Ende spielen die Hund immer noch.

LG
Laura1212
 

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Tina.M » 04.01.2014, 20:59

Da gebe ich dir Recht.Alles im voraus Üben geht nicht... Daher versuche erst mal die Situation wie beschrieben zu entspannen. Nimm den Druck aus der Situation raus, dann klappt es besser.

Und.. ob prof. Hundeschule oder nicht... wichtig ist , das man mit dem Hund was macht. Agility und danach spielen ist gut !
Liebe Grüße, Tina
Benutzeravatar
Tina.M
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 273
Registriert: 27.04.2012, 18:38
Wohnort: Marl / NRW

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon GIBSBY » 04.01.2014, 21:17

Laura1212 hat geschrieben:Um so etwas zu üben braucht man natürlich erstmal so eine Situation. Und da so ein Situation eher selten und nur bei bestimmten Bedingungen Auftritt kann man da selten üben. Bis jetzt ist sowas noch nie passiert, als wir in der Hundeschule waren.

Unterordnung und Leinenführigkeit in einer Hundeschule zu üben ist das normalste der Welt ... finde ich !!
UO und Leinenführigkeit ist der Anfang von allem ... habt ihr nie UO und Leinenführigkeit in der Hundeschule gemacht ?? :hair:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13753
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Alleine lassen

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 21:21

@GIBSBY: Bei Nala ist es so das sie gestresst ist wenn jemand aus dem Raum geht, aber trotzdem noch jemand dabei ist. Meistens ist es auch so wenn wir zu Besuch sind oder Besuch da ist. Wenn wir normal zu hause sind meisten nicht. Alleine bleiben kann Nala gut.
LG
Laura1212
 

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 21:23

ES IST ABER KEINE HUNDESCHULE!!!
Laura1212
 

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Tina.M » 04.01.2014, 21:28

GIBSBY hat geschrieben:
Laura1212 hat geschrieben:Um so etwas zu üben braucht man natürlich erstmal so eine Situation. Und da so ein Situation eher selten und nur bei bestimmten Bedingungen Auftritt kann man da selten üben. Bis jetzt ist sowas noch nie passiert, als wir in der Hundeschule waren.

Unterordnung und Leinenführigkeit in einer Hundeschule zu üben ist das normalste der Welt ... finde ich !!
UO und Leinenführigkeit ist der Anfang von allem ... habt ihr nie UO und Leinenführigkeit in der Hundeschule gemacht ?? :hair:

Damit sollte zumindest jede Ausbildung beginnen.
Nur, ob es an fehlender Unterordnung oder doch an einer Stresssituation liegt, das kann man nicht beurteilen ohne den Hund / Hundeführer zu kennen.
Daher erst Druck abbauen ( keinen Leinenzug mehr, Hund zur Ruhe bringen) dann gemeinsam die Situation angehen.
Liebe Grüße, Tina
Benutzeravatar
Tina.M
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 273
Registriert: 27.04.2012, 18:38
Wohnort: Marl / NRW

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon GIBSBY » 04.01.2014, 21:33

Tja, verstehe ich nicht. Gibt´s bei euch keine Hundeschule wo man das üben kann ??
Bist doch immer so dahinter gewesen, dachte ich, dass alles perfekt klappt !!
Erinnere mich noch an ein tolles Video ... ganz am Anfang einer HuSchu, wo du so begeistert warst.
Dass du diese HuSchu verlassen hast ... kann ich völlig nachvollziehen - ist ja auch kein Thema,
wenn man mit Trainer und Trainingsart unzufrieden ist, ist das das Beste, was man (Frau) tun kann !!
Bin eigentlich davon ausgegangen, dass du dir dann eine adäquate HuSchu gesucht hast.
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13753
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 21:44

Nein, ganz abgesehen davon das es in unserer Umgebung keine andere Hundeschule gibt (außer halt dieses Agility Verein), wollte ich eigentlich alles selber machen weil ich, so glaube ich, besser klar komme. Ich könnte nie einem Trainer (oder eine Trainerin) zu 100% trauen.

Es ging ja hier nur um diese Stresssituationen, da wird wohl auch keine Hundeschule was helfen können. Höchstens ein privater Trainer der nach Hause kommt, aber da müsste man so eine Situation halt auch genau abpassen.... Aber da so eine Situation eher selten vorkommt, wäre das eher unwahrscheinlich.

LG
Laura1212
 

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon GIBSBY » 04.01.2014, 22:00

Sehe ich gar nicht so: In einer Hundeschule sind viele andere Hunde und da kann man das sehr wohl üben und trainieren !!
Wenn nicht dort, wo dann ?? :conf:
Wie genau soll denn das dann bitte ein privater Hundetrainer üben :conf:
Ich würde mir einfach eine Hundeschule suchen wo in Gruppen sowas trainiert wird :bindafuer :bindafuer
Das kannst du auch gar nicht alleine üben ... das funktioniert ja auch gar nicht :roll:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13753
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2014, 22:22

GIBSBY hat geschrieben:Sehe ich gar nicht so: In einer Hundeschule sind viele andere Hunde und da kann man das sehr wohl üben und trainieren !!

Ja natürlich, aber was genau hat das mit unserem Problem zu tun?

GIBSBY hat geschrieben:Wie genau soll denn das dann bitte ein privater Hundetrainer üben

Naja, mit dem könnte man so eine Stresssituation aufsuchen. Da solche ja doch eher im Alltag auftauchen als auf dem Hundeplatz.

GIBSBY hat geschrieben:Ich würde mir einfach eine Hundeschule suchen wo in Gruppen sowas trainiert wird

Was meinst du mit sowas? Und wie schon geschrieben, so eine Situation tritt eigentlich nicht auf dem Hundeplatz auf. Sondern meistens irgendwann im Alltag wenn man es gerade nicht erwartet. Mir ist keine Hundeschule bekannt die gezielt Stresssituationen trainiert. Kennst du eine?

GIBSBY hat geschrieben:Das kannst du auch gar nicht alleine üben ... das funktioniert ja auch gar nicht

Was kann ich nicht alleine üben?
Laura1212
 

Re: Nala schreit, zieht wie verrückt, sabbert, springt in Le

Beitragvon GIBSBY » 04.01.2014, 22:41

Je öfter man Situationen trainiert umso normaler werden sie für den Hund und insbesondere auch für den Hundehalter !!
Trainieren kann man ja viele Situationen !!

... ansonsten habe ich eigentlich auf deinen ersten und deine anderen Beiträge in diesem Thread kommentiert und
werde jetzt eigentlich nicht nochmal alles kopieren und zitieren :roll:
Außer du wünscht das wirklich, dann werde ich alles nochmal explizit kopieren und zitieren. :win:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13753
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Nächste

Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste