Mein Mann immer noch im Krankenhaus, nicht mehr auf Intensiv

alles was nichts mit Hunden zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Mein Mann immer noch im Krankenhaus, nicht mehr auf Intensiv

Beitragvon Dean » 16.02.2011, 23:17

Hallo Leute,

ich muß mir jetzt einfach von der Seele schreiben.........

Letztes Wochenende ging es meinem Mann plötzlich schlecht, er hatte Bauchschmerzen und Fieber.
Bei ihm ist eine Divertikulitis bekannt, mittlerweile schon der 3. Schub. Normalerweise operiert man nach dem 2. Schub, hat man
es aber irgendwie "versaubaselt".
Die Ärztin der Notfallpraxis (ich kenne sie) hat mich gefragt, wo ich ihn hinbringen will, da mein Mann diaylsepflichtig ist. Mir wäre ein Krankenhaus in
Stuttgart lieber gewesen, wußte aber spontan nicht welches (wir haben vom Dialysezentrum eine Notfallnummer, hab aber nicht dran gedacht dort anzurufen).
Also hab ich mich für ein kleines Krankenhaus in der Nähe entschieden, dass auch eine Diaylse hat. Das war ein Fehler!
Die Ärztin meinte noch, wir sollen ihn dann am Montag "umschichten" aber übers Wochenende ist er versorgt.
Die haben ihm Dinge zu essen gegeben, die er als Dialysepat. nicht darf, der Arzt war in der Notaufnahme allein und völlig überfordert. Er hat uns auch nicht gesagt
wie es weiter geht, was sie machen, außerdem hat er gesagt, das es keine Divertikulitis sei, aber sie behandeln es mal so :conf:

Am Montag ist er auf eigene Verantwortung raus und sofort nach Stuttgart ins Diaylsezentrum. Unser behandelnde Arzt hat Antibiotika aufgeschrieben,
das mein Mann schon mal bekam wegen dem vorherigen Schub und meinte bei stärkeren Schmerzen sollen wir die Notfallnummer anrufen und sie sagen uns in welches KH.
Gestern hatte er zwar Fieber, aber es ging ihm gut. Heute war er fieberfrei und es ging ihm super.
11.45 Uhr haben wir telefoniert, er hatte keine Schmerzen, kein Fieber, alles okay. 30 min. später rief er mit zitternder Stimme an ich solle sofort kommen,
ihm geht es plötzlich schlecht, er will ins KH.
Natürlich hab ich im Geschäft alles liegen gelassen, war 15min später zu Hause. Mein Mann hat fürchterlich gezittert, war blass, grau. Einfach schrecklich.
Sofort ins Auto, Nachbarin Bescheid gegeben wegen Sammy und abgedüst nach Stuttgart.
Dort in der Notaufnahmen haben sie erstmal Kreislauf stabilisiert, da er kurz vorm Kollaps war. CT vom Bauch haben sie auch gemacht. Der Darm ist geplatzt.
Er hatte aber noch Glück im Unglück, da noch ein dünnes Häutchen über dem Loch ist.
Jetzt wird er dialysiert und liegt auf Intensiv zur Überwachung. Solange er nicht schlimmere Schmerzen bekommt, wird er noch nicht operiert. Die akute Entzündung muß jetzt erstmal abklingen und dann wird operiert, es sei denn es wird heftiger, dann wird Notoperiert.

Zwischen den beiden Krankenhäusern liegen welten! In Stuttgart wurde genau gesagt, was sie machen, warum und wann, was geplant ist, usw.
Man hatte auch nicht den Eindruck, das die Ärzte gehetzt waren, obwohl sie wirklich viel zu tun hatten. Man konnte auch die Ärzte "Löcher in den Bauch fragen" und haben alles genau beantwortet. Es ist dort einfach eine ganz andere Atmosphäre. Dort vertrauen ich den Ärzten und habe ein viel besseres Gefühl, auch bin#ich jetzt etwas ruhiger wie in dem "Dorfkrankenhaus".

Sorry, war etwas lang! Es tut aber gut, nicht nur mit Angehörigen zu telefonieren und immer das Gleiche zu sagen, sonder es sich von der Seele zu schreiben!

Danke für´s zuhören!!!!!!! :bussi
Liebe Grüße

Petra & Sammy
Benutzeravatar
Dean
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 654
Registriert: 29.03.2007, 17:40
Wohnort: Obersulm

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon boskoops-klaus » 16.02.2011, 23:50

Au weiha, was für Sorgen.
Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, fühl dich gedrückt und in Gedanken unterstützt.
Und viel, viel Glück und gute Besserung für deinen Mann.
Lg Martina
Liebe Grüße, Martina
Bild
Jule & Josy
Benutzeravatar
boskoops-klaus
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1187
Bilder: 34
Registriert: 13.11.2009, 21:29
Wohnort: Königswinter

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon GIBSBY » 17.02.2011, 00:01

Hallo Petra,
ach menno, ich drücke euch ganz dolle die Daumen !!
*fühlteuchgedrückt* :bussi :blume
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon danie » 17.02.2011, 08:39

Gottseidank ist er ja jetzt in besseren Händen und Du kannst wenigstens was das angeht etwas beruhigter sein.
Ich hoffe sehr, dass er sich bald wieder erholt und falls er operiert wird, dass alles erfolgreich verläuft!! Und Dir wünsche ich viel Kraft!
:kleeblatt :kleeblatt :kleeblatt
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Vela » 17.02.2011, 08:55

*daumendrück* für deinen Mann !
In welches KKH ist er denn gekommen ? Katherinenhosp. oder Robert Bosch ?
Benutzeravatar
Vela
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 571
Bilder: 6
Registriert: 02.06.2008, 13:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon *Jonny* » 17.02.2011, 10:15

Ohje habs grad gelesen,wünsch euch alles gute,das es deinen Mann bald wieder besser geht und dir natürlich auch.
Benutzeravatar
*Jonny*
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 182
Registriert: 29.12.2010, 19:25
Wohnort: Crimmitschau (Sachsen)

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Holger-76 » 17.02.2011, 11:31

Auch von uns eine gute Besserung!! :sup:

Dean hat geschrieben:Mein Mann hat fürchterlich gezittert, war blass, grau. Einfach schrecklich.
Sofort ins Auto, Nachbarin Bescheid gegeben wegen Sammy und abgedüst nach Stuttgart.


Bei sowas würde ich nicht selbst fahren. Wenns kritisch ist immer den Notruf wählen.
Das ist ein grosses Problem, viele trauen sich einfach nicht und dann kann wertvolle Zeit verloren gehen.
Gruß

Holger mit Sara & Barney
________________________________________
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.
Benutzeravatar
Holger-76
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1393
Registriert: 12.06.2007, 11:13
Wohnort: Wölfersheim/Berstadt

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Dean » 17.02.2011, 11:50

Vielen Dank für die lieben Worte!!
Die Nacht hab´ich mir mehr oder weniger um die Ohren geschlagen. Grade eben hab´ich mit meinem Mann telefoniert. Er ist vollgepumpt mit Antibiotika
und Schmerzmittel, wurde aber noch nicht operiert. Er ist total begeisert von den Ärzten und Pflegekräften!
Der Chirurg sagte, das er erst noch abwarten will, bis die Entzündung etwas weniger ist. Momentan sieht es ganz gut aus :jump:

Vela hat geschrieben:In welches KKH ist er denn gekommen ? Katherinenhosp. oder Robert Bosch ?

Er ist im Robert Bosch. Ich wußte letzten Samstag nur nicht wohin, Robert B., KH oder Marienhospital. Vom Dialysezentrum wurde
Robert Bosch empfohlen. So etwas passiert mir niieeeee wieder!!!!!! Ich konnte am Samstag schon nicht klar denken, war kurz überfordert.
Bei der Arbeit ist mir das auch in Notfällen nie passiert. Da hab´ ich bis jetzt immer einen kühlen Kopf bewahrt, aber mit denen
lebe ich ja auch nicht unter einem Dach ;)
Das nächste Mal wird mir sowas nicht mehr passieren. *Ironie* So langsam kriegt man Routine

Holger-76 hat geschrieben:Bei sowas würde ich nicht selbst fahren. Wenns kritisch ist immer den Notruf wählen.

Ich bin gefahren (war in 30 min. dort, naja, ich bin auch der Autobahn manchmal etwas schneller gefahren wie erlaubt :oops: , aber die war ja frei...). Wenn ich den Notruf gewählt hätte, wäre er wieder in das "Dorfkrankenhaus" gegkommen und das wollten wir auf gar keinen Fall!
Die haben ja gesagt, er hätte gar keine Divertikulitis, aber sie behandeln es mal so.
Auf dem Kurzbrief hat er es ebenfalls geschrieben: "klinisch Sigmadivertikulitis" und weiter unten von Hand noch hingekrizelt "kein Hinweis auf Divertikulitis".

So jetzt hab´ich alles soweit alle Telefonate erledigt, Sammy ist auch versorgt mit Futter und einem kleinen Spaziergang und jetzt kann ich endlich frühstücken....
(sammy hat heute Nacht bei mir im Bett geschlafen. normalerweise haut er immer ab, aber heute blieb er die ganze nacht, ganz eng gekuschelt, als wolle
er mich beschützen :lol: )
Liebe Grüße

Petra & Sammy
Benutzeravatar
Dean
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 654
Registriert: 29.03.2007, 17:40
Wohnort: Obersulm

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Vela » 17.02.2011, 14:54

Glaube in Robert Bosch ist er in guten Händen , man hört viel Positives über diese Klinik .

Mein Onkel ist vor 4 Wochen dort auch am Herz operiert worden, und er war sehr zufrieden.
Benutzeravatar
Vela
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 571
Bilder: 6
Registriert: 02.06.2008, 13:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon sabinemh » 17.02.2011, 15:01

Hallo Petra!
Alles Gute für deinen Mann und dass er schnell wieder auf die Beine kommt! :kleeblatt :kleeblatt :kleeblatt

(Ich kenne das Problem von meiner Mutter mit Dialyse und Klinikwahl! Da kannst du nicht einfach das für die betreffende Krankheit beste Krankenhaus auswählen sondern musst immer schauen, ob eine Dialyse im Haus oder in der Nähe möglich ist. :? )
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Dean » 17.02.2011, 22:05

Vielen, vielen DANK ! :bussi :bussi

Es geht ihm schon viel besser. Er ist heute mittag von Intensiv auf eine Überwachungsstation gekommen. Zum Essen bekommt er immer noch
nichts, heute Abend hat er zum ersten Mal ein leichtes Hungergefühl, bekommt aber erst morgen was.
Heute Abend durfte er auch kurz aufstehen, zwar nur ins Bad zum waschen und endlich mal einen Pyjama anziehen. Er musste auch nicht
gleich ins Bett, sondern konnte entweder auf einem Stuhl oder der Bettkante ein bissel sitzen bleiben.
Fieber hatte er heute mittag wieder, ist aber heute abend schon wieder etwas weniger geworden.
Der Arzt meinte, das sie erst mal abwarten, da die Entzündungswerte noch sehr, sehr hoch sind und dann wird weiter entschieden ob gleich operiert
wird oder er nach Hause darf und ein paar Wochen später die OP.
Er muß mit ca. 2 Wochen Aufenthalt rechnen, falls operiert wird natürlich noch länger.

@Vela: Ich habe auch einen absolut positiven Eindruck vom Robert Bosch!! Adam war vor 5 Jahren schon mal dort, allerdings wegen der Nebenschilddrüse, aber da waren wir auch sehr zufrieden.

Das blöde an der ganzen Sache ist, er hat am 3.Januar eine neue Arbeit angefangen. Und so wie es aussieht wird er die Arbeit wieder verlieren :-x
Liebe Grüße

Petra & Sammy
Benutzeravatar
Dean
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 654
Registriert: 29.03.2007, 17:40
Wohnort: Obersulm

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Kerstin » 17.02.2011, 22:50

Dean hat geschrieben:Das blöde an der ganzen Sache ist, er hat am 3.Januar eine neue Arbeit angefangen. Und so wie es aussieht wird er die Arbeit wieder verlieren :-x

egal, wichtig ist, dass er gesund wird! :blume
an dem dialysestatus kann mann nichts ändern, das weiss ich.

gute besserung für deinen mann Bild und alles alles liebe für dich und "kuschel-sammy" :mrgreen: !
viele Grüsse von Kerstin, Paula, und Balu
und Emma im Herzen

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du o Mensch sei Sünde.
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.
Benutzeravatar
Kerstin
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3856
Bilder: 14
Registriert: 07.01.2007, 00:42
Wohnort: Allgäu

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon manon » 18.02.2011, 16:38

Gute Besserung und alles Gute auch von uns! :blume
Liebe Grüße Gaby und Luna
BildBild
Benutzeravatar
manon
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 8339
Bilder: 92
Registriert: 02.08.2007, 17:11
Wohnort: NRW

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon Henny » 18.02.2011, 19:51

Dir und Deinem Mann alles erdenklich Gute.










Gruß Henny
Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Benutzeravatar
Henny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 7795
Bilder: 1
Registriert: 15.08.2007, 20:11
Wohnort: West - NRW

Re: Mein Mann liegt auf Intensiv

Beitragvon michsy » 18.02.2011, 20:07

auch von uns alles Gute, Dir viel Kraft und Deinem Mann gute Besserung :kleeblatt :kleeblatt :kleeblatt
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Nächste

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast