Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Hier findet Ihr Umfragen zu allen Dingen, die mit unseren Süßen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon snoop dog » 12.09.2013, 15:18

Da Schnüffelhund nicht so optimal klang, aber gut passte, wählte ich die englische Version Snoopdog
Benutzeravatar
snoop dog
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 612
Bilder: 10
Registriert: 14.11.2012, 14:19

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Tanja » 12.09.2013, 17:28

Cleo heißt ja hochoffiziell Cleopatra von Rekkas Holzhütte und ich wollte sie eigentlich in Betty umbenennen weil ich den Namen für einen Beagle sooooo super fand. Aber Cleo passt einfach sehr gut, mit den geschminkten Augen :) Da haben wir sie dann weiter so genannt.
Liebe Grüße von Tanja mit Cleo
Benutzeravatar
Tanja
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Bilder: 8
Registriert: 14.11.2012, 18:49
Wohnort: Würselen

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Lupobeagle » 13.09.2013, 14:26

Lupo hieß schon so als er zu mir kam.
Anfangs mochte ich den Namen nicht, besonders gut drauf gehört hat er ja auch nicht...
Bin dann aber doch dabei geblieben. Lupo heißt "der Wolf" und ist ja eigentlich auch passend-er
heult ja gerne :D
Liebe Grüße von Bine &
Bild

Jeder Weg geht sich leichter mit einem treuen Hund an deiner Seite!
Benutzeravatar
Lupobeagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 524
Bilder: 14
Registriert: 29.11.2011, 14:48
Wohnort: Köln

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Paula(chen) » 13.09.2013, 14:50

Hm ja, wir wußten ja ca. 3 Wochen lang Bescheid, dass Paula zu uns kommt, nur gefiel uns der Züchtername nicht so ganz.
Es kam immer mal wieder ein Name auf, aber irgendwie gefiel der immer nur einem von uns beiden.
Eine Woche bevor wir dann Paula holen durften, saßen wir im Park und überlegten wieder einmal.
Irgendwer von uns beiden meinte dann "Paula" und wir fanden ihn beide gut.
;)
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon stella65 » 13.09.2013, 21:50

Herrchen hat das Mädel ausgesucht und ich durfte dann den Namen bestimmen , nachdem einige Favoriten aufgrund möglicher verwandschaftlicher Verwicklungen (man kann den Hund ja schließlich nicht nach der Oma benennen :D ). Zu dem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, dass mittlerweile jede zweite Hündin Emma heißt :shock:
Der Züchtername "India - offizell: The Fortune Hunters I'm India " kam nicht in Frage, da eine (mittlerweise verstorbene) Nachbarshündin so hieß.

Stört aber eher uns als den Hund 8-)

Dante wurde schon von der Vorbesitzerin so genannt und es war ihr großer Wunsch, dass er diesen Namen behält. Diesem Wunsch haben wir selbstverständlich entsprochen. Uns gefällt der Name auch und er passt zu ihm :D Eigentlich heißt er "The Fortune Hunters It's up to You" - bisschen unpraktisch als Rufname :P
LG Silke mit Emma und Dante
Bild
Benutzeravatar
stella65
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 343
Bilder: 11
Registriert: 06.04.2012, 21:05
Wohnort: Jesteburg

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Alice2012 » 18.11.2013, 12:13

Meine Beaglemädchen heißt ursprünglich Anke von der Minderheide.. Danke Anke! - Klingt für mich nicht toll so als Hundename. Da ihre Geschwister alle mit A beginnen musste ein neuer Name her.. Ihr Herrchen und ich schauten uns an, ich sagte : "Aika, Akira, Amy oder Alice.." Dann haben wir uns für "Alice im (Fress-)Wunderland" entschieden, weil wir auch gerne den Film schauen, daher kam mir auch der Gedanke :)
Bild
Benutzeravatar
Alice2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 155
Bilder: 0
Registriert: 13.11.2013, 11:16
Wohnort: Vechelde

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon LuPo2013 » 18.11.2013, 12:45

Polly hiess ursprünglich Polina.

Das haben wir einfach abgekürzt und haben Polly draus gemacht.
Bild
LuPo2013
Junior
Junior
 
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2013, 13:00

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon küstenbeagle » 18.11.2013, 21:15

Unser neuer heißt eigentlich Odin aber wird kurzerhand Pünktchen umgetauft, weil er so einen süßen Punkt auf den Kopf hat :win:
Bild Bild
Benutzeravatar
küstenbeagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 493
Registriert: 29.11.2002, 00:33
Wohnort: Landkreis Rostock

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Cayenne » 18.11.2013, 21:19

Wir hatten damals, als wir Cayenne ausgesucht haben, eine Katze die Chili hiess. Der Name vom Hund sollte natürlich dazu passen :)
Cayenne
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 44
Registriert: 19.07.2013, 21:27

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon Maus1970 » 18.11.2013, 22:17

Zu Tills Namen gibt es eine etwas kuriose Geschichte. Als wir Till mit 5 1/2 Wochen bei seinem Züchter kennengelernt und uns für ihn entschieden haben, fragte der uns nach einen Namen mit A. Wir entschieden uns für Anton. Die nächsten
2 1/2 Wochen dachten wir an unseren Anton. Als wir ihn dann mit 8 Wochen abgeholt haben sagte der Züchter uns, daß es nur ein Problem gäbe. Anton würde nun Till heißen. Was war passiert? Die Schwiegermutter des Züchters hatte den Zwinger seiner Zeit gegründet. Nach dem sie verstorben ist, hat der Züchter den Zwinger dann offiziell übernommen. Till`s Wurf war der Erste der nach Erledigung aller Formaltäten dort unter dem "neuen" Zwingerinhaber geboren wurde. (Neu deshalb in " " weil Schwiegermutter seine Frau und er schon lange zusammen im Zwinger gearbeitet haben.) Der Züchter ist dann davon ausgegangen, daß es deshalb sein A-Wurf wäre. Vom Zuchtwart hat er dann allerdings erfahren, daß die Buchstabenreihe weiter geführt wird, da es der selbe Zwinger ist. Also musste er sich am Telefon schnell 7 Namen mit T ausdenken damit die Papiere fertig gemacht werden konnten.
So wurde aus Anton Till. Am Anfang war das schon recht komisch für uns. Schließlich haben wir die ganzen 2 1/2 Wochen als Anton an ihn gedacht. So haben wir jetzt also unseren Till. Und da Nomen Ohmen ist einen richtigen Eulenspiegel. :lol:

LG

Franziska mit Till
Benutzeravatar
Maus1970
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 638
Bilder: 20
Registriert: 29.09.2012, 10:17
Wohnort: Bremen

Re: Wie seid ihr auf die Namen eurer Hunde gekommen?

Beitragvon EhrSan » 19.11.2013, 23:36

Amy sollte eigentlich Emma heissen. Das gefiel meinem Mann nicht so...also wurde es Amy.
Jule hat ich mir damals aus nem Welpennamenbuch ausgesucht. Mit dem noch mehrere Namen. Aber dieser passte am besten zu dem Wirbelwind :)
LG
Sandra mit dem Beaglewahnsinn
Bild Bild
Benutzeravatar
EhrSan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1453
Bilder: 34
Registriert: 13.02.2007, 15:27
Wohnort: 66424 Homburg

Vorherige

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste