Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Hier findet Ihr Umfragen zu allen Dingen, die mit unseren Süßen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Würdet ihr wieder 2 oder mehr Beagles gleichzeitig halten?

Ja, auf jeden Fall!
30
63%
Ja, aber nicht unbedingt.
8
17%
Weiß ich (noch) nicht.
6
13%
Nein, nie wieder!
4
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 48

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Nadja » 10.03.2011, 12:56

Wir moechten auch unbedingt noch einen zweiten Beagle dazuholen, allerdings erst, wenn Micky noch ein klein bisschen aelter ist :D Meine Damen wuenschen sich auf jeden Fall eine Beagledame fuer unseren Burschi aber wir werden sehen, wenn es soweit ist :D
Liebe Grüsse von Nadja mit Micky und Jonah
Bild Bild
Benutzeravatar
Nadja
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 583
Bilder: 17
Registriert: 09.03.2011, 20:43
Wohnort: Moskau/Russland

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Holger-76 » 14.03.2011, 09:34

Oft ist es so, daß gemischte Pärchen besser harmonisieren.
Gruß

Holger mit Sara & Barney
________________________________________
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.
Benutzeravatar
Holger-76
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1392
Registriert: 12.06.2007, 11:13
Wohnort: Wölfersheim/Berstadt

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon twinni » 14.03.2011, 12:39

unsere beiden passen auch wie topf und deckel

wenn das so bleibt können wir echt zufrieden sein

selbst das einzige tabu ist gebrochen, sie schlafen kuschelt zusammen auf dem Sofa

das war die ersten tage/wochen nicht möglich

und wenn die loslegen und ihren Hundewahnsinn nachgehen, heißt es Beine hoch nehmen :biggrin
Bild Bild
Benutzeravatar
twinni
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 783
Bilder: 1
Registriert: 15.12.2009, 21:17

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon MD-Ranch » 23.12.2011, 16:10

Es ist ja seltsam, aber wenn man sich erstmal an den Beagle gewöhnt hat, ist der Wunsch oft groß, noch einen haben zu wollen...
Ist mir schon bei vielen Beaglebesitzern aufgefallen und nun schließe ich mich schon selber in diesen Kreis ein. Es wäre durchaus im Bereich des Möglichen, daß in den nächsten Tagen der Zweitbeagle einzieht :win:
Eine Ranch ohne Beagle, ist wie ein Tag ohne Sonnenschein! (Charlie Brown, leicht abgeändert)

Gruß von der MD-Ranch mit Beagle Cassey und Dusty
Benutzeravatar
MD-Ranch
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 928
Bilder: 6
Registriert: 03.08.2010, 13:36
Wohnort: S.H.

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon sabinemh » 23.12.2011, 17:21

MD-Ranch hat geschrieben: daß in den nächsten Tagen der Zweitbeagle einzieht

Ui, so bald schon!? Erzähl! :D
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon EhrSan » 23.12.2011, 18:32

Ja bitte...............sind ganz Ohr :win:
Vor jetzt fast einem Jahr zog Jule hier als Zweitbeagle ein...............ein abgeschobenes Weihnachtsgeschenk aus dem letzten Jahr :roll:
Mensch, wie die Zeit vergeht :shock:
LG
Sandra mit dem Beaglewahnsinn
Bild Bild
Benutzeravatar
EhrSan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1453
Bilder: 34
Registriert: 13.02.2007, 15:27
Wohnort: 66424 Homburg

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon MD-Ranch » 23.12.2011, 19:18

Es ist noch nichts entschieden, leider...
Wir treffen uns erst mal und lassen die Beagle selber entscheiden, ob sie sich mögen...
Ich bin da aber sehr zuversichtlich, weil ich ja meine kleine Maus kenne: Erst mal auf Abstand- versuchen bei Herrchen in die Tasche zu kriechen und nach der Auftauphase nicht mehr zu bremsen. Ich würd mich riesig freuen, wenn es klappt!
Selbstverständlich werde ich berichten, was sich da ergibt!!! Vorweg: Er ist ein kastrierter Rüde, wunderhübsch und schon erwachsen ;)
Ich halte euch auf den Laufenden :)
Eine Ranch ohne Beagle, ist wie ein Tag ohne Sonnenschein! (Charlie Brown, leicht abgeändert)

Gruß von der MD-Ranch mit Beagle Cassey und Dusty
Benutzeravatar
MD-Ranch
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 928
Bilder: 6
Registriert: 03.08.2010, 13:36
Wohnort: S.H.

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Hexe » 29.12.2011, 13:04

Nach dem ich in den ersten 2 vielleicht auch 3 Jahren gesagt habe :Niee wiiieder ein Beagle :anonym , :naughty: .
Sage ich Heute immer wieder :whistle: und hätte sogar noch für einen Dritten Platz :shhh: .
Kira musste sich nach 4 Jahren Prinzessin und einzel Hund daran gewöhnen,dass sie uns/mich noch mit einer weiteren Fellnase teilen muss.
Cleo dagegen kennt nicht´s anderes :bussi .
Also :bindafuer
Nur Fledermäuse lassen sich hängen

Liebe Grüße
Diana und die Beaglebande mit dem Aussiezwerg die einfach nur Spaß haben
Benutzeravatar
Hexe
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1759
Bilder: 7
Registriert: 14.01.2009, 16:28
Wohnort: Schloss Wichtel

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Snoodi » 29.12.2011, 13:46

Ja, Ja, immer wieder gerne. :jump: :jump: :jump:
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3121
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon MD-Ranch » 30.12.2011, 12:14

Hallo Leute!!! :jump:

Ja, Beagle Nummer 2 ist daaaaa :win:

Er ist 4 Jahre alt, seehr kräftig , ein hübscher Bi-color Rüde. Da er erst nach einer Tagestour gestern Abend einzog (Cassey war natürlich mit zum abholen), kann man ja noch nicht so viel sagen...Haben sich auf Anhieb verstanden.
Er kann super springen und klettern, Türen öffnen... Haben eben die erste Tour gemacht- er hat Bärenkräfte. Mit Katzen und Pferden hatte er bisher noch nicht viel zu tun, werden wir ihn langsam ranführen. :roll:
Er ist total lieb im Umgang, weicht mir kaum von der Seite, wenn ich den Raum verlasse, weint er hinterher... :cry:
Na, mal abwarten, ist ja auch alles total neu hier für den kleinen Racker... :banned
Er hört sogar erstaunlich gut für einen Beagle.Hat aber eben auch die Beagletypischen Unarten. Ohne Leine geht erst mal gar nicht- er ist wohl schon mehrmals weggelaufen. Bild folgt natürlich!
Eine Ranch ohne Beagle, ist wie ein Tag ohne Sonnenschein! (Charlie Brown, leicht abgeändert)

Gruß von der MD-Ranch mit Beagle Cassey und Dusty
Benutzeravatar
MD-Ranch
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 928
Bilder: 6
Registriert: 03.08.2010, 13:36
Wohnort: S.H.

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon danie » 30.12.2011, 12:29

:sup:
Mach mal Fotos bitte! :jump:
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon sabinemh » 06.01.2012, 15:35

MD-Ranch hat geschrieben: Bild folgt natürlich!


Hey, das sehe ich ja jetzt erst! :jump: Herzlichen Glückwunsch zu Dusty! :hel: Wie läuft es denn so mittlerweile und wo sind die Fotos? :balloon
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon MD-Ranch » 07.01.2012, 16:47

Hi!
Danke!!!
Hab doch ein Album erstellt- nix dolles, nur mit Handy mal schnell, aber sehen kann man meine Beaglebande;)
Eine Ranch ohne Beagle, ist wie ein Tag ohne Sonnenschein! (Charlie Brown, leicht abgeändert)

Gruß von der MD-Ranch mit Beagle Cassey und Dusty
Benutzeravatar
MD-Ranch
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 928
Bilder: 6
Registriert: 03.08.2010, 13:36
Wohnort: S.H.

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Holger-76 » 09.01.2012, 15:21

Wir haben sogesehen auch 2 Beagle. Barney ist ein Beaglemix. Ich wüsste nichts was gegen 2 Beagle spricht. Sicher, nicht alle Hunde hamonisieren so genial wie unsere. :sup:

EDIT: Hab nicht gesehen, daß ich hierzu schon etwas geschrieben habe. :roll:
Gruß

Holger mit Sara & Barney
________________________________________
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.
Benutzeravatar
Holger-76
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1392
Registriert: 12.06.2007, 11:13
Wohnort: Wölfersheim/Berstadt

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon EhrSan » 11.01.2014, 23:22

Muss mal den Thread nochmal ausgraben. Heut beim Gassi gehen war es grad nochmal Thema.
Bin seit 3 Jahren Zweibeaglehalter. Nach dieser Zeit glaub ich, ich würd mir keine zwei Hunds mehr holen. Egal welche Rasse es wäre. Klar, ist es für die Hunde schöner. Aber man ist auch manchmal gehandicapt.
Grad wenn einer krank ist, nicht so laufen kann, auch so Workshops, Hundschule....man überlegt wen man mitnimmt, hat dem andren gegenüber schlechtes Gewissen. Training unterwegs ist auch " aufwendiger" als mit einem.
Ich glaub mit einem allein ist manches viel einfacher.
Wobei ich auch auf der andren Seite sagn muss, es erfreut das Herz wenn man sie zusammen toben oder schlafen sieht.......
LG
Sandra mit dem Beaglewahnsinn
Bild Bild
Benutzeravatar
EhrSan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1453
Bilder: 34
Registriert: 13.02.2007, 15:27
Wohnort: 66424 Homburg

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste