Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

In stillem Gedenken

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Beagle-Bande » 15.11.2011, 09:02

Liebe Anke,

ich und der restlichen Beagle-Bande drücken Dich ganz fest.
Ich weiß wie Du dich jetzt fühlst, da ich meine kleine auch erst kürzlich gehen lassen musste...

♥ Tränen sind die schönen Gedanken an unvergessliche Persönlichkeiten die man immer im Herzen tragen wird ♥
Liebe Grüße
Beagle-Bande
(Alexandra * Dumbo * Püppi * Alpha * Lea †)

“ Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht.”
Benutzeravatar
Beagle-Bande
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 30
Bilder: 5
Registriert: 31.10.2008, 17:18
Wohnort: Landkreis Fuerth Bayern

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon josy1508 » 15.11.2011, 09:28

Liebe Anke,

wir haben es gerade erst gelesen...sind in Gedanken bei euch..Wünschen euch viel Kraft..

Galina ich hoffe du bist gut angekommen..

+Irgendwann überwiegt die Zeit der dankbaren Erinnerung+

LG
Christin u. Josy
Liebe Grüße von Christin und Josy
Bild
josy1508
Junior
Junior
 
Beiträge: 79
Registriert: 24.02.2011, 15:05
Wohnort: Rostock

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Galina » 15.11.2011, 15:58

danke für eure anteilnahme ....eben sind wir spazieren gewesen ....irgentwie hat es sich rumgesprochen wie ein lauffeuer ...jeder kannte mich und an meiner seite war ja immer wirklich immer galina .......blankes entsetzen ,und keiner versteht denn alle haben sie doch so fit gesehjen vorige woche .....ja sogar am freitag abend noch ........ihr ging es doch gut .....

ich vermisse die kleen so sehr .....ich kann diesen schmerz nicht beschreiben ....es tut so verdammt weh ....

sie hat im garten löcher gebuddelt 4 stück ....sie wollte sterben ...sie wusste das ihre zeit gekommen war ......und trotzallem verstehe ich alles noch nict denn wir hatten doch jetzt wo es ihr so gut ging noch soo viel vor mit ihr ......
Liebe Grüsse Anke mit Galina im Herzen...
Bild

* 06 juli.2000
+14.November 2011
Benutzeravatar
Galina
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 8268
Bilder: 1
Registriert: 02.12.2007, 01:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Rene71 » 15.11.2011, 16:56

Wir danken Euch vom ganzem Herzen für euer mitempfinden...

Alles scheind so unwirklich wie in einem schlimmen Traum!

Auch wenn euere Worte unseren Schmerz nicht nehmen können, so schön ist es zu wissen das

Galina so viele Freunde hatte...

Galina hat uns so viel liebe geschenkt, wie man in einem Leben nicht zurückgeben kann.

Durch Galina haben wir so viele liebe Menschen kennengelernt...

Wir haben mit Ihr und durch Sie so viele schöne sachen erlebt.

Alles das hat Sie uns geschenkt !!!

Ich wünsche mir das wenn Sie zwischen dem ganzen herumschnüffeln und toben,

einfach mal zu uns runter nach dem rechten schaut.

Bild

Wir werden Sie nie vergessen.

Traurige Grüsse René
Benutzeravatar
Rene71
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 586
Registriert: 17.01.2008, 21:23
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon mobby » 15.11.2011, 17:20

Liebe Anke und René,
ihr werdet sicher Galina nie vergessen,aber es wird irgendwann dann kein Schmerz mehr sondern liebevolles erinnern sein.
Leider steckt man bei sowas nicht drin. MIr hat mal eine Dame gesagt das man ab ca.10/11 Jahren beim Hund jedes Jahr als ein Geschenk betrachten sollte.
Das versuche ich bei Gino nun auch so zu sehen, eigentlich sehe ich schon jeden Tag und jede Woche als Geschenk an.Jeden Abend stehe ich extra noch mal auf und streichel ihn, man weiß ja nie was am nächsten Morgen ist. Ich hab zwar mit ihm abgemacht das er mindestens 14 wird, aber sicher ist sicher. ;)
Als ich von Galina gestern gelesen habe bin ich auch wieder sehr erschrocken, es erinnert einen einfach daran das sowas eben jederzeit auch unvermittelt passieren kann.

Viel Kraft weiterhin!
Lieben Gruß von Andrea mit Gino, Luna und Checky
Bild
Benutzeravatar
mobby
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1464
Bilder: 4
Registriert: 29.02.2008, 13:55
Wohnort: Eichstätt

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon gilla » 15.11.2011, 17:52

Hallo Anke,
stehe selbst noch unter Schock wegen Pancho. Die Zwei könen jetzt zusammen über die Wiese toben. Ich weiß es ist furchtbar und ich weiß auch nicht was man sagen soll. Immer wenn ich an Pancho denke kommen mir die Tränen. Ich denke Euch geht es nicht anders.
Gruß
Gilla mit Pancho
Benutzeravatar
gilla
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 300
Registriert: 22.06.2008, 14:10
Wohnort: Merenberg / Hessen

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Portuvaria » 16.11.2011, 09:27

Liebe Anke

Haben gerade erst gelesen was passiert ist.
Das tut mir so unendlich leid, mir fehlen die Worte.
Wir sind in Gedanken bei euch und bei Galina die sicherlich am anderen Ende der Bruecke mit Lucy am jagen ist.

Ganz viel Kraft wuenschen wir euch
Alex & Missi
Gruessle
Alex&Missi
Benutzeravatar
Portuvaria
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 203
Registriert: 04.01.2010, 21:26
Wohnort: Muenchen

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon paulchenbeagle » 16.11.2011, 09:32

Auch wenn wir es schon seit MOntag früh issen, der Schock ist irgendwie immer noch groß.

Fühlt euch gedrückt! Paul schickt noch einen dicken Extra-Schlabber hinterher.

Ich bin mir absolut sicher das Galina euch von DORT im Auge hat und es ihr einfach nur gut geht.

Traurige Grüße
Katharina, Heiko und die Beaglebande vom Paulshof
Viele Grüße
Paulchenbeagle und die Beaglebande

"Verbringen wir doch unsere Zeit damit zu leben" (unbekannte/r schweizer AutorIn)
Bild
http://www.paulshof-beagle.de
http://www.beaglespaziergaenge.de
Benutzeravatar
paulchenbeagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 200
Bilder: 8
Registriert: 28.07.2008, 10:32
Wohnort: Rhein-Berg-Kreis

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon beagle bonny » 16.11.2011, 10:24

Liebe Anke, leider kennen wir uns nicht perönlich, aber doch seid Ihr uns, Du und Galina, gut bekannt, wir haben sooo viel gelesen von und über Euch....deshalb trifft uns die Nachricht wie ein Blitz. Wie furchtbar. Fühl Dich ganz fest gedrückt, sei stark, Galina wird immer in Deinem Herzen sein und von oben auf Dich aufpassen.
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Filimu » 16.11.2011, 18:28

Hallo Anke, hallo René,

bestimmt ist es furchtbar die Löcher im Garten zu finden,
die ganzen Erinnerungen und an jeder Ecke Galina zu sehen...
Es ist schwer zu begreifen, und es wird dauern bis der Schmerz
weniger wird.

Viele Grüße
Regina
Benutzeravatar
Filimu
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 786
Registriert: 10.03.2008, 19:03
Wohnort: Düsseldorf

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon renu » 16.11.2011, 23:55

Hallo Anke,

war ein paar Tage vom Forum abgeschnitten und habe erst heute die furchtbar traurige Nachricht gelesen.

Galina wird unseren Carlos und die vielen anderen Kumpels treffen, ihr geht es gut, sie ist nicht allein.

Alles Liebe und viel Kraft, senden Dir Renate und Basco
Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!
(Carl Zuckmayer)
renu
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1293
Registriert: 05.01.2007, 19:18
Wohnort: Hanau

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon arnie » 17.11.2011, 12:14

Auch wir möchten Euch unser Beileid mitteilen. Dasselbe haben wir vor ca. 7 Jahren durchgemacht. Arnie ist nun 1,5 und wir hoffen noch mindestens 12 Jahre Freude an Ihm zu haben.

Den schönsten Abschied indem der Hund einfach einschläft und man sich bestenfalls vorher etwas darauf einstellen konnte ist leider nicht der meistgewählte Abschied. Manchmal geht es dann eben doch von jetzt auf gleich und dann auch noch mit Schmerzen...

Wir konnten uns beim Lesen der Kurzbeschreibung der letzten Stunden von galina die ein oder andere Träne nicht verkneifen. Auch wenn wir Euch nur hier aus dem Forum und nicht persönlich kannten.

Dennoch werden auch bei Euch die schönen Momente überwiegen und auch dieser Schmerz vorübergehen!
Bild
Benutzeravatar
arnie
Junior
Junior
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.08.2010, 10:10

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Jule.84 » 18.11.2011, 18:26

Gott ich kann garnicht glauben was ich da lese und habe immer noch Gänsehaut.
Es tut mir unendlich leid für euch!!
Galina wird euch sicherlich vom anderen Ende des Regenbogens immer begleiten.
Lg Jule und Terrorbeagle Josie
BildBild
Benutzeravatar
Jule.84
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1362
Bilder: 1
Registriert: 02.04.2008, 11:28

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon j2410 » 19.11.2011, 09:35

Ich dachte eben ich muss mich verlesen haben...
Das tut mir soo leid für Euch...

Auch wir drücken Euch ganz fest, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen gelernt haben.

Galina alles alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke
und Euch Rene und Anke ganz viel Kraft für die nächste Zeit!

Jasmin mit Tobi und Enno
Bild Bild
j2410
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1214
Bilder: 25
Registriert: 05.08.2008, 13:07
Wohnort: Hilzingen

Re: Galina ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Beitragvon Dooley » 19.11.2011, 16:58

Oh man, ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, ich dachte ich habe mich verlesen..... :cry:
Ich war ein paar Tage nicht online und hatte mich so aufs Beagleforum gefreut...mein Beileid und viel Kraft für euch beide.
Bild
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich später da hin kommen, wo die Hunde hinkommen.
Benutzeravatar
Dooley
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 424
Bilder: 4
Registriert: 17.12.2009, 17:21
Wohnort: Ostfriesland

VorherigeNächste

Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste