Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Hier kommt alles rein, womit ihr eure Süßen beschäftigt oder was sie außer Schlafen u. Fressen sonst noch machen

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 08.01.2019, 13:48

Update 08.Januar:

Wir üben seit mehreren Tagen abgeleint im Hinterhof. Ich muss Ginger erst mal so richtig anstacheln. Dann klappt das richtig gut, je weiter ich den Hasenbalg werfen kann. Allerdings ist sie noch sehr leicht abzulenken. Ich würde ihr die Schulnote 2- geben.

Ich melde mich wieder...

Grüße aus Mühlhausen

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 09.01.2019, 22:11

Toll, dass Ginger solche Fortschritte gemacht hat. Du wirst sehen, sie lernt das immer schneller, wenn sie erst mal verinnerlicht hat, was du von ihr erwartest.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 289
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 10.01.2019, 10:22

Irgendwann, Steffen, wird Ginger dir von ganz allein ein Spielzeug bringen, um mit dir Apportieren zu spielen. Jule macht das auch, wenn sie Leckerchen möchte, aber nicht einfach betteln will. Fürs Betteln gibt's nämlich nichts.
Unterwegs hat sie sich dazu etwas neues ausgedacht. Wenn Paula ihrer Meinung nach zu doll rumrennt oder zu weit weg läuft, schnappt sich Jule das Ende von Paulas Schleppleine und bringt sie zu mir. Das sieht immer sehr lustig aus und sorgt für großes Erstaunen bei anderen Hundebesitzern, die das mitkriegen. Da das sogar manchmal auf Kommando klappt, versuche ich jetzt, das zu trainieren.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 289
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 15.01.2019, 14:35

So, heute haben wir auf einer eingezäunten Hundewiese ohne Leine trainiert. Das Ergebnis war niederschmetternd. Ginger hat nicht mal ansatzweise den Dummy beachtet, als ich ihn geworfen habe. Als wenn sie das Spiel überhaupt nicht kennen würde.
Bin ein bisschen ratlos. Aber ich probiere es weiter.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 16.01.2019, 00:12

Lass den Kopf nicht hängen, Steffen. Ginger macht das schon noch.
Bei Jule war es auch so. Ich habe sie dann erst mit dem Dummy "geärgert" und so etwas "heiß" gemacht. Dann habe ich das Teil geworfen, jedoch nicht sehr weit. Jule ist sofort hinterher, hat das Apportel eingefangen, drauf rumgekaut - und es dann einfach liegen lassen. :cry:
Aber mit viel Geduld und der Unterstützung durch die Schleppleine hat es dann doch geklappt. Heute bringt Jule mir jedes Apportel, wenn sie das will. Hauptsache, sie kriegt ihr Leckerchen. Allerdings, wenn ich jetzt mit Paula trainiere, mischt Jule sich ein und zeigt ihr, dass sie das besser kann. Das geht z.T. so weit, dass sie Paula das Apportel aus dem Maul klauen will. Paula wehrt sich natürlich und dann kommt ein Apportel mit zwei Hunden bei mir an. :mrgreen:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 289
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 16.01.2019, 12:05

Hallo Hermann,

danke für die Aufmunterung. Sobald wie möglich, probiere ich es mit der Schleppleine auf der Hundewiese. Aktuell ist der Boden sehr matschig. Bis dahin vertiefen wir das Gelernte wieder im Hinterhof.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Snoodi » 16.01.2019, 13:44

Vielleicht sind die Gerüche auch der Hundewiese interessanter für Ginger als das Apportieren?
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3156
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 16.01.2019, 14:20

Snoodi hat geschrieben:Vielleicht sind die Gerüche auch der Hundewiese interessanter für Ginger als das Apportieren?


Ja Iris, das denke ich auch. Muss wohl den Dummy wieder Karnickel-Duft "frisieren" :sup:

Ich melde mich wieder...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 17.01.2019, 10:54

...gestern haben wir nun wieder im Hinterhof trainiert. Was kann ich berichten? Nix, leider gar nix. Ginger hat bloß in der Gegend rumgeglozt und hat den Dummy und mich total ignoriert. Nach ein paar Minuten habe dann, durchgefroren und frustriert, abgebrochen.

Heute wird es nix mit Training, da ich viele Termine habe.

Fortsetzung folgt...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 19.01.2019, 11:44

Steffen64 hat geschrieben:...gestern haben wir nun wieder im Hinterhof trainiert. Was kann ich berichten? Nix, leider gar nix. Ginger hat bloß in der Gegend rumgeglozt und hat den Dummy und mich total ignoriert. Nach ein paar Minuten habe dann, durchgefroren und frustriert, abgebrochen.

Heute wird es nix mit Training, da ich viele Termine habe.

Fortsetzung folgt...

Gruß

Steffen


Fortsetzung 19.01:

Ohne Leine, im Hinterhof, und nüchtern, direkt nach dem Gassigang am Morgen:

Ich muss sagen, Hunger ist ein guter Lehrer! Ginger wollte erst wieder nicht mitarbeiten. Als sie aber kapierte, dass sie mit dem Apportieren somit ihren Hunger stillen könnte, hat es ganz passabel geklappt. Schulnote 2-3. Zumindest viel besser, als in den letzen Tagen. Allerdings war sie schon sehr ausgefroren und wollte nach ein paar erfolgreichen Versuchen nur ins Warme. Kann ich ein bissel verstehen :lol:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 20.01.2019, 11:59

Bei uns im Club (und auch in Hundeschulen) heißt es immer "vor dem Training nichts zu fressen geben". Ein voller Bauch trainiert nicht gerne. :hand:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 289
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 20.01.2019, 15:05

Ja, Hermann, das stimmt schon. Wir waren gerade wieder draussen trainieren. Es hat lange nicht so gut geklappt als gestern vorm Frühstück.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

Beitragvon Steffen64 » 22.01.2019, 11:52

Steffen64 hat geschrieben:Ja, Hermann, das stimmt schon. Wir waren gerade wieder draußen trainieren. Es hat lange nicht so gut geklappt als gestern vorm Frühstück.

Grüße

Steffen


Fortsetzung 21.22.01.19:

Was soll ich sagen. Es will einfach nicht/nicht mehr in "freier Wildbahn" sprich draußen im Hof klappen. Gestern früh sehr wenig gefüttert. Dann sind wir 5 Stunden später in den Hof zum trainieren. Nix ging. Ich habe dann nach 10 Minuten abgebrochen und wollte wieder mit ihr ins Haus. Ginger hat es aber vorgezogen, zum Nachbargarten zu rennen und dort Katzenscheiße zu fressen. Ich kann euch sagen: ich war sehr geladen...

Ich versuche es später wieder.

Bis bald

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 625
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Vorherige

Zurück zu Sport, Spiel, Beschäftigung, Agility

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast