Seite 1 von 5

Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 22.01.2019, 15:25
von Steffen64
So,habe mal einen eigenen Thread aufgemacht:

Stand 22.01.19:

Ginger trainiert aktuell nicht gerne im Freien. Habe ich grad eben probiert. Weder im Hinterhof, noch im Garten. Sie will einfach nicht raus. Kann ich ein bisschen verstehen, wenn man am Bauch fast kein Fell hat, friert man halt leicht. Geht mir auch so mit meiner (gewollten) Glatze :mrgreen:

Wir haben dann das Training ins Haus verlegt:
Ich haben den Hasen-Dummy von unterschiedlichen Orten im Erdgeschoss in verschiedene Ecken bzw. Richtungen geworfen. Sie hat es ganz gut gemacht. Schulnote 2-3.
Weiterhin habe ich den Echtfell-Dummy gegen einen Anderen getauscht. Auch diesen hat sie ganz gut zurückgebracht. Im Sinne der Übung Schulnote 2.

Morgen werde ich den Plastikdummy (Leckerlitasche) mal vom EG nach unten in den Keller werfen. Mal sehen, was passiert.

Ich melde mich...

Gruß

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 23.01.2019, 11:30
von Beagle-im-Teich
Steffen64 hat geschrieben:Ich haben den Hasen-Dummy von unterschiedlichen Orten im Erdgeschoss in verschiedene Ecken bzw. Richtungen geworfen. Sie hat es ganz gut gemacht. Schulnote 2-3.
Weiterhin habe ich den Echtfell-Dummy gegen einen Anderen getauscht. Auch diesen hat sie ganz gut zurückgebracht. Im Sinne der Übung Schulnote 2.

Super. Es geht doch. :D
Mit Paula trainiere ich auch regelmäßig. Aber sie kapiert einfach nicht, was sie tun soll. :roll: Obwohl, wenn Jule sich das eine gewisse Zeit angesehen hat, sie Paula zeigt, wie das geht.
Es ist zum Verzweifeln. Wenn Paula tatsächlich mal das Apportel holt, bringt sie es meist nicht zu mir. Entweder, sie bringt es in ihre Lieblingsecke oder sie lässt es 2 Meter vor mir fallen. Insgesamt Schulnote 5 - 6. :hair:
Zwar bügelt Jule Paulas Fehler immer aus und ich muss das Apportel nicht selbst zurück holen, aber davon lernt Paula ja nichts.
Im Club werden wir unter Anleitung und ohne Jule vielleicht doch noch den einen oder anderen Schritt in die richtige Richtung schaffen. Da geht das Training demnächst los und Paula ist ja noch jung.
Jedenfalls hat sie es nicht leicht mit so einem Muster-Beagle wie Jule an ihrer Seite. Da ist es für sie ganz schön schwer, mitzuhalten.
Aber schaun mer mal, dann sehn mer scho.

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 23.01.2019, 20:27
von Steffen64
Hallo Hermann,

ja das ist nicht einfach. Heute war ein Mega-Scheiß-Tag. Mehr davon im Thread " Ginger flippt völlig aus".

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 24.01.2019, 12:20
von Wilde Hilde
Ich bin beeindruckt von deinem Durchhaltevermögen.
Wenn ich das Gefühl hätte mein Hund hat da einfach schlichtweg keine Lust zu, würde ich wohl doch irgendwann nachgeben und nach einer anderen Aufgabe suchen.

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 24.01.2019, 21:30
von Steffen64
Ginger liebt nur fressen, spielen oder Fressen zu Apportieren. Und natürlich schlafen. Insofern hab ich nicht viel Möglichkeiten.

Gruß

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 26.01.2019, 22:04
von Beagle-im-Teich
Wenn Ginger absolut keine Lust zum apportieren hat, (Beagle sind nun mal keine Apportierhunde) könntest du sie vielleicht geistig mit kleinen Tricks beschäftigen.
Ich habe Jule z.B. beigebracht, eine Acht um meine breitgestellten Beine zu gehen. Auch läuft sie Slalom durch meine Beine, wenn ich mit entsprechend großen Schritten vorwärts gehe. Das hat zwar etwas gedauert, klappt jetzt aber auch schon ohne direktes Kommando. Es reicht meist, wenn ich meine Beine in die entsprechende Ausgangsstellung bringe. Das geht auch unterwegs und lenkt Jule oft von "Dummheiten" ab.

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 27.01.2019, 10:06
von Steffen64
Hallo Hermann,

das "zwischen den Beinen rumlaufen " habe ich schon häufiger gesehen. Das könnte ich probieren. Im Haus holt Ginger den Dummy aus jedem Winkel. Nur halt draussen nicht. Ich gebe aber nicht auf.

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 27.01.2019, 10:49
von Beagle-im-Teich
Steffen64 hat geschrieben:Im Haus holt Ginger den Dummy aus jedem Winkel.

Dann ist es doch gut. :sup: Was willst du mehr?
Für draußen gibt es Schnüffelspiele oder Fußball oder ähnliches. Da muss man nicht unbedingt apportieren, wenn Hund das partout nicht mag. Ab und zu mal üben kannst du ja trotzdem.

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 29.01.2019, 15:02
von Steffen64
...hab jetzt gemerkt, dass Ginger partout nicht bei Schlechtwetter irgendwas lernen will. Das aktuelle Training hab ich somit wieder ins Haus verlagert. Ich schmeiß jetzt den Dummy auch die Treppe hoch und sie bringt ihn fast immer zu mir.

Ich freue mich auf den Frühling und den Apportierkurs bei Rütter DOGS.

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 29.01.2019, 18:47
von Beagle-im-Teich
Steffen64 hat geschrieben:Ich freue mich auf ... den Apportierkurs bei Rütter DOGS.

Nicht, dass der auch so erfolgreich wird, wie das Anti-Jagd-Training. :mrgreen:
Dann hättest du gar nichts mehr zu tun und Ginger macht alles alleine. :jump:

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 29.01.2019, 21:35
von Steffen64
Ja Hermann,

ich geb's nicht auf und Jedem eine zweite Chance.

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 04.02.2019, 14:54
von Steffen64
Lange nicht geschrieben und trotzdem fleißig trainiert. Das Apportieren aus unzugänglichen Stellen klappt immer besser. Nun müssen wir das Gelernte nur noch in freier Wildbahn manifestieren. Schau mer mal.

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 17:46
von Steffen64
So, seit einiger Zeit treten wir mit dem hauseigenen Apportierkurs auf der Stelle. Draußen will es "ums verrecken" nicht klappen und drinnen hat Ginger manchmal keine Lust oder ist zu faul.

Ich bleibe dennoch am Ball...

Und Ballspielen will unser Hundl auch nicht. :cry:

Grüße

Steffen

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 12.02.2019, 10:54
von Beagle-im-Teich
Ballspielen wollen Jule und Paula auch nicht. Das scheint wohl vielen Beaglen so zu gehen. Unsere stehen eher auf fangen spielen mit anderen Hunden. Und natürlich auf Schnüffeln und Buddeln.

Re: Ginger lernt apportieren (oder auch nicht...)

BeitragVerfasst: 12.02.2019, 12:57
von Steffen64
Ja, buddeln bis der halbe Hund verschwunden ist und das auch im eigenen Rasen.

Grüße

Steffen