Seite 1 von 5

Fahrrad fahren, versch. Abstandhalter, Leinenlänge

BeitragVerfasst: 18.02.2007, 12:27
von wauwi
Jetzt wo das Wetter klasse ist wollte ich mich Emma (10 Monate ) mal fahrrad fahren. ist das ncoh zu früh?
ab wann sollte man denn? und wie macht man das am bestern!
danke

BeitragVerfasst: 18.02.2007, 17:57
von Robbylini
hallo,

ich würde noch mindestens 3 Monate warten. Weil die Knochen noch nicht so entwickelt sind, kann es leicht zu schwerwiegenden Krankheiten deswegen kommen. Ich habe Max jetzt ans Fahrrad gewöhnt. Am Anfang zieht er ganz schön gewaltig an der Leine. Ich hab extra eine 3 Meter lange Leine gekauft, damit ich die Leine um die Schulter tun kann. So habe ich beide Hände am Lenker. Die brauche ich auch, wenn Max unterwegs einen anderen Hund sieht. Da will er unbedingt hin. Aber aus voller Fahrt heraus ist es unmöglich, so schnell zu reagieren. Ich nehme auch ein Geschirr. Denn wenn er nicht in die Richtung will, in die ich gern möchte, gibt es doch schon einen ganz schönen Ruck. Und den möchte ich nicht den kleinen Hund zumuten.

Cu

BeitragVerfasst: 18.02.2007, 18:10
von GIBSBY
Hallo zusammen,
z.
also RADFAHREN - kann ich nur den SPRINGFIX (gibt´s bei uns z. B. beim Fressnapf!!!!!) empfehlen - tolle Entwicklung und man hat beide Hände immer fest am Lenker !!!!!!!!!!

BeitragVerfasst: 18.02.2007, 18:36
von Gitte
Halli-Hallo
Bitte warte bis dein Wauwi mindestens
1 Jahr alt ist Bin mit Toby auch nicht vorher Rad gefahren
Übe vielleicht zuvor das Kommando "Rad" ein damit er weiss er muss an der rechten Seite laufen Wenn dein Beagle das Kommando kennt wird er nicht versuchen die Seiten zu wechseln da er besimmt gewohnt ist an der linken Seite zu laufen Habe mit Toby das Kommando "Rad" so eingeübt das ich ihn von der linken auf die rechte Seite wechseln ließ mit dem Kommando "Rad" Klappt super
Gruss Gitte und Toby

BeitragVerfasst: 20.02.2007, 13:13
von wurzly
Huhu, wir haben mit Gina an einer Joggingleine geübt. Sprich wenn Sie die Leine anhat, wird nicht gespielt und auch nicht die Seite gewechselt. Klappt super. Das Kommando "Rad" finde ich auch super.
Da Gina ja leider HD hat von Welpe auf an..........führt die kleine Zicke ein Luxusleben :mrgreen: Kleines Stückchen nebenher laufen und dann ab in den Hundefahrradanhänger und Königin spielen 8-)

Hund an Leine um Schulter, Lenker usw finde ich mega gefährlich. Der Springer ist wirklich Klasse und vorallem hat man beide Hände frei und er Hund kann nicht weg und auch nicht die Seite wechseln.

BeitragVerfasst: 21.02.2007, 18:04
von Robbylini
nochmals hallo,

sorry, aber da muß ich Dich was fragen. Wieso ist es gefählich, wenn ich die Leine um die schulter lege??? Von dem Fahrradzubehör "Springer" halt ich überhaupt nicht. Was ist, wenn Du im schlimmsten Fall auf dem Gehweg stürzt und die Leine löst sich (was eigentlich sein sollte) und der Hund läuft dann vor lauter Schrecken sofort auf die Straße, wo er sofort von einem Auto erfast wird??? Dann nehme ich lieber ein paar Schrammen in kauf, als das meinem Kleinen etwas schreckliches zustößt!!!!!!!!!!!

Cu

BeitragVerfasst: 21.02.2007, 18:13
von Snoopy
Hallo,

also wegen dem anfangen würde ich so wie die anderen schon schrieben auch noch warten. Ich habe mit Snoops letztes Jahr (mit 3) erst angefangen...aber da war ich Schuld hatte zu viel Schiss 8-) ging sogar besser als gedacht.
Ich habe Snoopys Leine in der Hand und mit am Lenker, ja ich weiß es ist gefährlich aber das Risiko geh ich ein da ich dem Springer nicht vertraue man hört halt positives und auch negatives bei mir haben die negativ Geschichten überwogen deswegen bleib ich bei Leine in der Hand. Um die Schulter hatte ich auch probiert ist aber unbequem da es schnürt am Hals ;) Auf dem Hinweg muss ich Snoopy ziehen da hat er seltenst Lust abe aufm Rückweg...Holla aloso ich brauche da nie treten nur Links Rechts Laaaaaangsaam rufen :mrgreen:

Edit Joggingleine klingt gutti...muss direkt mal guggn wo ich so eine finde (und n anderes Halsband muss her für dies Jahr aber das kauf ich wohl in Berlin auf der Ausstellung vielleicht find ich da auch so ne Joggingleine :lol:

BeitragVerfasst: 21.02.2007, 18:42
von kiki
Hallihallo, :win:

also ich hab mit meiner kleinen das Radfahren mit ca. 18 Monaten angefangen. Wir sind auch mit der Leine in der Hand gefahren und hatten einen bösen Unfall (ich sah im Gesicht aus wie nach einem Boxkampf) und meinen Rücken hats auch zimlich erwischt.
Also kommt für mich nur noch eine Halterung am Rad in frage.
Wir haben ein Walky Dog oder so ähnlich und sind damit sehr zufrieden.
Kommen gerade von einer Tour zurück. Bei diesem Wetter ist es ja herrlich draußen.

Liebe Grüße von Kiki mit der fertigen Kira

BeitragVerfasst: 21.02.2007, 21:06
von wurzly
Ich habe mit einer Freundin im Januar 2005 eine Radtour gemacht. Sie den Hund am Lenker ich meine am Springer. Ein Taxifahrer war der Meinung uns die Vorfahrt nehmen zu müssen obwohl unsere Ampel "GRÜN" gezeigt hat. Ich habe sofort meinen Lenker rechts rüber gerissen....ohne Probleme. Meine Freundin hat den Lenker auch rüber gerissen bloss der Hund war etwas im Weg. Sie ist sozusagen über den Hund geflogen! Hat sich das Knie zertrümmert und hat heute noch Probs damit. Seit dem kommt für mich Leine am Lenker nicht in Frage. Ich fühle mich mit den Springer sicherer. Aber es muss jeder für sich selber entscheiden was das Beste ist.

BeitragVerfasst: 21.02.2007, 21:31
von GIBSBY
:shock: :shock: :shock: :shock:
... sag´ ich doch - es gib nichts besseres als den Springer !!!!!!!!!!! :sup: :sup: :sup:

... würde ich nicht mehr hergeben - man ist einfach SICHER BEIM RADFAHREN !!!!! - und der Hund läuft einfach nebenher - man muss im Prinzip gar nicht aufpassen (wenn er dann die Befehle befolgt !!!! :sup: :sup: :sup: )

BeitragVerfasst: 22.02.2007, 12:14
von ankeundlotte
Hab Lotte auch immer an der Leine und fühl mich nicht gut dabei.. Hatte mal eine Sturz mit dem Hund einer Bekannten- hab mir zwar nicht richtig wehgetan, lag aber auf einer riesigen Kreuzung mitten in Regensburg :? PEINLICH!!!!
Ich wollte mir auch so eine Halterung kaufen, aber Lotte hat immer die Nase am Boden- hält das dann? Und kann man den Hund dann noch sehen- die Befestigung ist ja hinten?
Gruß Anke und Lotte :win:

BeitragVerfasst: 22.02.2007, 21:13
von Harkfast
Jip, ich hab so eine Stange, die ist ja unter dem Sattel angebracht - man sieht den Hund und Schnüffeln stellt auch kein Problem dar! :D

BeitragVerfasst: 22.02.2007, 22:23
von senta
hat jemand vlt. mal ein bild von dieser halterung...also, am fahrrad dran? kann mir da nich so richtig was drunter vorstellen...??? :confused

mfg :win:

BeitragVerfasst: 22.02.2007, 22:28
von Harkfast
Bild

BeitragVerfasst: 23.02.2007, 22:26
von ankeundlotte
AHHH Ja! Dankeschön! Und was kostet der Spaß?
:win: