Julia - Prinzessin Schlappohr

Interessante Buchtipps, Artikel, etc.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Julia - Prinzessin Schlappohr

Beitragvon Laikamaus » 22.02.2012, 12:50

Nur noch mal als Anhang!
Mir geht es nicht drum, dass ich sagen will, ein Laborbeagle verhält sich nicht so, wie der in dem Buch. Ich gehe sogar davon aus, dass ein vielleicht schon 2 Jahre alter Laborbeagle
mehr Flausen im Kopf hat, als ein "normaler" Welpe . Mir geht es darum, wie auf den Beagle eingegangen wird (oder eben auch nicht). Das lief alles so nach dem Motto.
"Lass uns mal abwarten, er hört da bestimmt irgendwann von alleine mit auf." Und PENG ist er eines Tages ein "normaler" Beagle, der TOP gehorcht.
Ich hätte mir für die kleine Julia während des lesens so oft gewünscht, da wäre noch ein Hund, der ihr zeigt, wie ein Hundeleben sein kann (wenn Herrchen und Frauchen das schon nicht können).

Und das jeder Hund so "seine" kleinen Macken hat, da stimm ich dir auch voll zu, Sabine. Ob nun Beagle, Boxer oder Pudel...
Das ist ja sogar bei uns Menschen so ;)
Viele Grüße
Elke und Laika


Einen Beagle zu besitzen ist ein besonderes Vergnügen!!
Benutzeravatar
Laikamaus
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 178
Registriert: 20.01.2008, 15:44
Wohnort: Ostrhauderfehn

Vorherige

Zurück zu Buchempfehlungen, Informationsquellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast