Superpfiff

Alles, was mit Erziehung zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Superpfiff

Beitragvon Antje » 16.08.2006, 22:06

Oh Menno, da habe ich wohl was losgetreten :mrgreen:
Also, da hier nicht ein Thread reicht teile ich es auf.
Hier Nummer 1.Tja , wo fange ich an, um den Superpfiff zu erklären? Am besten ganz am Anfang...
Wir, ganz brav in der Hundeschule. Beagles sind dort herzlich willkommen, was man von einigen anderen Hundeschulen nicht sagen kann ("Beagle???!!! Nein, ist nicht erziehbar!").
Wie dem auch sei, dort wurde auch der Superpfiff ( oder Notpfiff oder wie auch immer) gezeigt.
1.)Zu Hause anfangen. 2.)Hornpfeife ist Pflicht, denn mit diesen leisen Hundepfeifen kann man nicht kontrollieren ob sie funktionieren, da wir Menschen sie kaum hören können.Ich also Hornpfeife erstanden ( 6-8 €.). 3.)diese kleinen (100g) Katzenfutter-Menüs (kein Trockenfutter!!! Und am besten mit irgendwas Fischigem drin!) auch erstanden ( um die 40 Cent, kann man prima im Rucksack o.Ä. mitnehmen, sind sicher eingeschweißt und lassen sich beliebig knicken).
Es folgt Teil 2! :D
Benutzeravatar
Antje
Senior
Senior
 
Beiträge: 132
Registriert: 01.08.2006, 21:08
Wohnort: Hamburg

Superpfiff Teil 2

Beitragvon Antje » 16.08.2006, 22:23

Gut vorbereiten am Anfang, Katzenfutter in Reichweite, lauter Pfiff - und zack!-landet das Futter direkt in ihrer Schnautze!!! :D Sie hat sooo süß verdattert ausgesehen! Und hat es genossen! Den Beutel kann man auch schnell aufreißen - und man braucht keinen Napf, einfach in die Wallachei ausdrücken.
Das sollte man natürlich nicht mehrmals am Tag machen, sonst würden unsere Hunde platzen! Aber angefangen habe ich mit 1x am Tag. Gesteigert, auch aus Nebenräumen gepfiffen und -zack! Futter rein! Wie es bei unseren Beagles nicht anders zu erwarten ist hat sie es nach 5x kapiert : DIESER Pfiff heißt : das Paradies! :love
Dann langsam nach draußen gesteigert.
Wichtig ist, dass, wenn DIESER Pfiff ertönt, auch eine 100%ige Belohnung kommt!!! Und zwar nicht irgendeine sondern DAS PARADIES!. Jedes Mal! Jedes Mal bei DIESEM besonderen Pfiff! Das ist sehr wichtig! Ich habe inzwischen fast immer "das Paradies" dabei, und wenn mal nicht, dann sorge ich dafür, dass sie nicht abhauen kann, denn ich darf diesen Pfiff niemals ohne "Paradies" machen! !00 %! Aber so ein Beutelchen passt immer in meine Tasche! ;)
Benutzeravatar
Antje
Senior
Senior
 
Beiträge: 132
Registriert: 01.08.2006, 21:08
Wohnort: Hamburg

Superpfiff Teil3

Beitragvon Antje » 16.08.2006, 22:48

Man sollte diesen Pfiff auch ab und zu mal wieder "aufladen", das heißt, dass ich Banja auch mal OHNE NOT aus Spielsituationen oder anderen herauspfeife und sie wieder 100 %ig belohne.
In der Hundeschule wurde erst zu Hause der Pfiff konditioniert (eine Woche). Danach gab es die Prüfung: es war ein Parcoure aufgebaut, Schweineohren, Leckerlies ohne Ende. Ich sollte Banja "sitz-bleib" zeigen und ging da durch, mit einem sichtbaren Leckerlie. Das habe ich (auch sichtbar) am Ende des Parcours fallen lassen. Dann ging ich zurück zu ihr und gab ihr das Kommando "such".
Sie also dadurch...wetz, Schweineohren? Lecker! Und dann habe ich meinen Pfiff gemacht. Und was soll ich sagen: Banja war DIE EINZIGE, die zu mit gewetzt kam!!! :D (von wegen Beagles sind nicht zu erziehen!!!)Alle anderen hatten nur die Schweineohren im Blick und nicht den Menschen! Ich war oberstolz!Aber das ist nur eine Frage der Übung.
Wichtig ist, dass man den Pfiff zu Hause richtig gut konditioniert, 100%ig.
Ich hoffe, dass ich Euch ein wenig helfen konnte, ich selber bin heilfroh über diesen Pfiff!
Uff, das war jetzt aber lang!
LG
Antje
Benutzeravatar
Antje
Senior
Senior
 
Beiträge: 132
Registriert: 01.08.2006, 21:08
Wohnort: Hamburg

uuups...

Beitragvon Antje » 16.08.2006, 23:07

:shock: Ich vergaß . natürlich habe ich Banja jeden Futterbeutel von ihrer Tagesration abgezogen...sonst gäbe es ein Dilemma! :twisted:
Benutzeravatar
Antje
Senior
Senior
 
Beiträge: 132
Registriert: 01.08.2006, 21:08
Wohnort: Hamburg

Beitragvon danie » 17.08.2006, 08:38

Danke für die ausführliche Anleitung :sup:. Anscheinend ist die Belohnung der Trick. Hatte es schon probiert mit normalen Leckerlie, aber hat natürlich nicht so toll geklappt wie bei Euch.
Meinst Du diese kleinen Tütchen zum aufreissen mit Katzen-Nassfutter? Ich dachte immer Hunde sollen kein Katzenfutter essen? Oder war das, dass Katzen kein Hundefutter essen sollen? Weiß das jemand?
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Beitragvon lunanuova » 17.08.2006, 08:42

Eigentlich sollen Hunde kein Katzenfutter essen, aber als Belohnung für den Superpfiff ist das ok. Das bekommen sie ja nicht ständig, mehrmals am Tag.
Benutzeravatar
lunanuova
Senior
Senior
 
Beiträge: 132
Registriert: 16.02.2006, 20:07
Wohnort: Hessen

Beitragvon danie » 17.08.2006, 08:46

Ok, Danke! :-)
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Beitragvon tine » 17.08.2006, 09:09

wow, das klingt ja super! danke für diesen tollen tip! werd nach´m urlaub gleich mal probieren tine das beizubringen. hoff das klappt bei uns genau so gut!
viele grüße von monika und tine dem beagle
beagle ned beetle!!!

Bild
tine
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.08.2006, 08:17

Beitragvon haasi_bunny » 17.08.2006, 11:04

Ich hab auch gleich Katzenfutter gekauft und werde es so trainieren wie du gesgat hast ;)
Die Pfeife hab ich eh daheim rumliegen.

Auf welche Entfernung klappt denn der Superpfiff noch? Also wie weit kann sich der Hund beim Spaziergang entfernen?
LG Ela mit Epagneul Breton Paul
Benutzeravatar
haasi_bunny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 588
Registriert: 04.02.2006, 10:42
Wohnort: Hannover

Beitragvon sportgirl79 » 17.08.2006, 11:16

:sup: Hey, das ist ja super! Danke für die Prima-Erklärung!!!
Das werd ich auch gleich konditionieren ... hätte ich neulich bei der Traktor-Geschichte SEHR gut gebrauchen können :?

:?: Aber eine Frage habe ich noch: Wenn es nun zu so einer Not-Aktion mit Paradies :lol: kommt, Hundi kommt auch und alles ist prima, lässt du deinen Hund danach dann wieder frei laufen, oder dann erstmal an die Leine? Ich hätte halt Angst, dass unter Umständen mehrere Not-Situationen auf einem langen Spaziergang auftreten könnten und dann wäre das ganze ja überreizt, oder?
Liebe Grüße
Vanessa & CHESTER
:sporty
Benutzeravatar
sportgirl79
Senior
Senior
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.07.2006, 08:43
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitragvon Mario » 17.08.2006, 12:41

hier gibt es dazu auch noch viel interessantes, wurde schon mal von Patrik gepostet (damit sich "Tatzte" nicht wieder aufregt):

http://www.ferdility.de/ferdility/inclu ... e557c513d4
ich habe einen Hund.......einen Beagle.......und ich bin stolz drauf!
Benutzeravatar
Mario
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 984
Bilder: 0
Registriert: 24.03.2004, 19:08
Wohnort: Bünde

Beitragvon Mrs.Sydney » 17.08.2006, 22:55

Hi!
Das geht wirklich!

Nur bitte bitte macht mein Fehler nicht nach!
Ich dummie, hab mal kein Jackpott dabei gehabt, musste aber das Notsignal geben weil Madam Rehe in der Ferne gesehen hatte... tja und als sie dann brav angeflitzt kam, hatte ich nur ihre öde Hundebifi... :oops:

Und jetzt kann ich wieder von vorn anfangen! :twisted: Toll, ich Idiot!
Viele Grüße,
Steffi mit den ex-Laboris Sophy,Emmely und Feivel sowie Sydney im Herzen
Benutzeravatar
Mrs.Sydney
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1857
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2006, 17:48
Wohnort: SH

Beitragvon Varinia » 18.08.2006, 20:57

Hallo
Habe heute auch eine Hundepfeife + Katzenfutter gekauft.Deine ausführliche Erklärung hat es mir echt angetan. :sup: Hab zwar vorher schon von dem "Superpfiff" gehört,aber es irgendwie nie so richtig für voll genommen.Aber jetzt will ich's wissen:Klappt dass auch bei Dexter?

Aber vorher hab ich noch ne frage.Wenn ich jetzt Anfange ihn mit dem Pfiff vertraut zu machen,soll ich dann,ohne das er es sieht, 1x pfeifen und wenn er dann guckt sofort das ganze Döschen Katzenfutter geben und dann damit die Übung beenden?Oder kann ich ruhig mehrmals hintereinander pfeifen,also Pfiff-kleinen Happs Belohnung,Pfiff-kleinen Happs Belohnung......bis dann die Dose alle is.Weil mir selbst die kleinen Dosen noch zu groß erscheinen,um sie mit einmal zu verfüttern.Wenn ich in der Anfangszeit für jeden Pfiff ne ganze Dose gebe,geht es doch ganz schön ins Geld!

Hoffe ihr habt mein Wirrwarr hier verstanden und könnt mir meine Frage beantworten. :oops:

LG
Varinia
Mit nem Beagle bin ich glücklich!!!

Bild
Benutzeravatar
Varinia
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 236
Registriert: 02.07.2005, 17:53
Wohnort: Bayreuth

Beitragvon Mrs.Sydney » 18.08.2006, 21:21

Hi Varinia!

So wird der Pfiff zum "Supersignal"

Jetzt zur Praxis, der Pfiff wird zum "Superpfiff". Ich hab eine Situation abgewartet, in der Ajax mich nicht beobachten kann und doch in meiner Nähe ist. Das Futter habe ich auf dem Küchentisch bereitgestellt, die Pfeife unauffällig in der Hand gehalten. Mich nochmal vergewissert, daß Ajax von all dem nichts mitkriegt, dann hab ich gepfiffen. Nun mußte alles sehr schnell gehen. Noch während Ajax verdutzt schaute, wer denn da so einen Lärm macht, bekam er schon das Futter in den Fang geschoben. Der Gute konnte sein Glück gar nicht fassen, war völlig überrumpelt. Genau so sollte es sein. Noch während er frißt und schmatzt wird alles weggepackt, leeres Futterdösen weggeschmissen, Pfeife eingesteckt und so getan, als wär nichts gewesen. Auch hinterher soll keine besondere Beachtung stattfinden. Genug für heute, morgen geht's weiter.


Quelle:
www.ferdility.de

Also: nur einmal Pfeiffen, Zeug rein, und dann alles Weg! :sup:
Viele Grüße,
Steffi mit den ex-Laboris Sophy,Emmely und Feivel sowie Sydney im Herzen
Benutzeravatar
Mrs.Sydney
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1857
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2006, 17:48
Wohnort: SH

Beitragvon danie » 18.08.2006, 22:13

Soll man dann die ganze Portion verfüttern, oder ist es auch das "Paradies" wenn ich nur etwas davon fütter? Wiederstrebt mir irgendwie meinem Hund jeden Tag ne Portion Katzenfutter zu verpassen.
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Nächste

Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast