Superpfiff

Alles, was mit Erziehung zu tun hat

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Beitragvon Mario » 02.10.2007, 08:32

habe ich mal wo anders geschrieben, da war jemand der Meinung, wenn Beagle im Rudel ist, passiert nix:

"Genau, im Rudel passiert dann nix und alle bleiben schön zusammen...................öh nö, dann geht es gerade richtig los, wenn wir Pech haben.
Denn der Beagle ist ein Meutehund und was ist schöner als in der Meute zu jagen?

Deswegen auch immer mein Einwand gegen den "Superpfiff", wenn der Hund die ersten Schritte der Jagdabfolge beginnt, könnt ihr mit einem Schnitzel wedeln, egal.
Ersatzweise mit Bulletten werfen..hat den gleichen Effekt.

Ich arbeite, wie manche wissen, auch mit einer Hochfrequenzpfeife, aber nicht als "Abbruchsignal", sondern als "Jagdbeginnsignal".

Mein Pfeifen heißt nicht: "Jagd vorbei" sondern "Ey, der Boss geht jagen, alle mitkommen"

Mausloch gefunden, gepfiffen und mit Wilma nach Mausi gebuddelt.
Sieht doof aus und macht dreckig, aber was meint ihr, was Hundi macht, wenn ich pfeiffe?

Halt!Warte! ich will mit zum Jagen.
So schnell könnt ihr gar nicht gucken, wei Madam angerannt kommt, egal aus was für einer Situation.
Ob Spiel mit anderem Hundi, Buddeln oder Leckerlies suchen.......wenn ich pfeiffe bebt die Erde und Wilma kommt und zwar sofort

Probiert es mal, es hilft wirklich (danke Nicole)"
ich habe einen Hund.......einen Beagle.......und ich bin stolz drauf!
Benutzeravatar
Mario
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 984
Bilder: 0
Registriert: 24.03.2004, 19:08
Wohnort: Bünde

Beitragvon Tiffi » 02.10.2007, 08:57

@ Mario, das haben wir am Wochenende ausprobiert :mrgreen:

war Klasse, wie "die Beiden" angeflitzt kamen ;)

die hatten echt Angst, etwas zu verpassen :sup:
Tiffi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 352
Registriert: 14.06.2007, 14:25

Beitragvon triumph » 02.10.2007, 09:09

Jepp. Auch heute morgen klappte das vorzüglich!!
Viele Grüße von

Dirk ohne Lycos und Roxy

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie
etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.....
http://www.herford-wetter.info
http://www.herforder-beagle.de.vu
triumph
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 2031
Registriert: 01.11.2005, 09:45
Wohnort: Herford

Beitragvon Mario » 02.10.2007, 11:30

...und man (frau) kann einen Beagle doch überlisten :twisted:
ich habe einen Hund.......einen Beagle.......und ich bin stolz drauf!
Benutzeravatar
Mario
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 984
Bilder: 0
Registriert: 24.03.2004, 19:08
Wohnort: Bünde

Beitragvon Gino » 20.10.2007, 17:15

Hallo ihr lieben hab das jetzt auch alles so gemacht wie ihr gesagt habt. Das hat jetzt auch Wochenlang geklappt mit dem "SUPERPFIFF" nur unsere große Wiese ist nicht umzeunt und wir Wohnen direkt an einem See wo viele Leute lang laufen. So und jetzt kam während dem Spielen ein Hund vorbei und Gino ist direkt hin gerannt! Habe schnell gepfiffen und er kam leider nicht :cry: Musste ihn holen. Was mach ich denn jetzt? Er denkt doch jetzt das er nicht mehr drauf hören muss oder? Soll ich einfach so tun als wäre nix gewesen? Wenn er mal richtung Damm weg läuft ohne das ein Hund da ist klappt es ja prima.

lg Sandra
Gino
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.03.2007, 17:21
Wohnort: Hohenahr

Beitragvon danie » 20.10.2007, 20:12

Ich kann mir vorstellen, dass Du den Pfiff "abgenutzt" hast. D. h. zu oft gepfiffen. Beachte bitte, dass er nur für Notsituationen gedacht ist und ca. einmal die Woche oder alle zwei Wochen aufgefrischt werden muß wenn Du ihn nicht benutzt. Mein letzter "Notpfiff" ist Monate lang her.

In Deinem Fall muß er aufgefrischt werden bzw. neu konditioniert. Praktisch neu anfangen: Hund steht 2 m neben Dir - Pfiff! - Katzenfutter. Das machst ein paar mal, dann mal in anderen Situationen: z. B. wenn er gerade irgendwo schuffelt oder gerade sowieso zu Dir rennt... aber möglichst nicht wenn er was unerwünschtes macht wie z. B. von Dir weg rennt.
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Beitragvon Mario » 20.10.2007, 21:11

Hihi, fremder Hund ist interessanter als Katzenfutter :win:
ich habe einen Hund.......einen Beagle.......und ich bin stolz drauf!
Benutzeravatar
Mario
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 984
Bilder: 0
Registriert: 24.03.2004, 19:08
Wohnort: Bünde

Beitragvon danie » 20.10.2007, 21:46

Mario hat geschrieben:Hihi, fremder Hund ist interessanter als Katzenfutter :win:

Aber doch nicht für einen Beagle! :shock: ;)
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Beitragvon Haustier1 » 21.10.2007, 15:17

:shock: Also nicht erschrecken aber mein Beagle mag andre Hund lieber als katzenfutter... :cry: schade sonst wärs super :!: :roll: :oops:
Bild
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben macht dich reich!
Benutzeravatar
Haustier1
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2007, 09:03
Wohnort: Niederösterreich/Mostviertel

Beitragvon Gino » 22.10.2007, 18:58

Ja ja der Gino leider auch! Obwohl er erstmal zögert was er tun soll.
Entweder lecker Katzenfutter oder Hund. Naja da wird man nix dran ändern können. :-)
Gino
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.03.2007, 17:21
Wohnort: Hohenahr

Beitragvon ***Beagleloverin13*** » 02.11.2007, 10:10

Hallo,
ich habe mir den Thread von vorne bis hinten noch mal durchgelesen und möchte auch gerne damit anfangen..
Deswegen meine Frage: Ist es egal mit welchem Alter ich beginne den Superpfiff zu trainieren, oder sollte ich doch lieber warten bis sie aus dem Gröbsten heraus ist, Lucy ist jetzt 6 Monate?!
Benutzeravatar
***Beagleloverin13***
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 268
Registriert: 30.10.2006, 12:28
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon Mario » 02.11.2007, 12:14

du kannst jederzeit beginnen, Alter ist egal :win:
ich habe einen Hund.......einen Beagle.......und ich bin stolz drauf!
Benutzeravatar
Mario
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 984
Bilder: 0
Registriert: 24.03.2004, 19:08
Wohnort: Bünde

Beitragvon ankeundlotte » 02.11.2007, 13:49

Je früher umso besser! Je öfter der Jagdtrieb frei ausgelebt wird, umso schwerer wird es ihn später umzulenken.
Besucht mich auf http://www.professor-lotte.piczo.com, wir freuen uns über deinen Besuch!
Benutzeravatar
ankeundlotte
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 4200
Registriert: 13.01.2007, 00:37

Beitragvon ***Beagleloverin13*** » 02.11.2007, 19:42

Super, na dann will ich bald mal los, Katzenfutter kaufen!
Aber hoffentlich vergisst sie es nicht während der "Pupertät" :lol:
Benutzeravatar
***Beagleloverin13***
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 268
Registriert: 30.10.2006, 12:28
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon MilkyWay » 05.11.2007, 01:54

Kann ich denn jede beliebige trillerpfeife nehmen oder muss das diese spezielle hornpfeife sein??
eine frage zum ersten trainingschritt: wenn ich ihm das allererste mal diesen pfiff zeige : er steht neben mir , ich pfeiffe , zack futter in mäulchen ..hab ich das jetzt richtig verstanden?? :mrgreen:

wo ist eigentlich der unterschied zum normalen pfiff?

LG
MilkyWay
Junior
Junior
 
Beiträge: 81
Registriert: 15.10.2007, 23:14
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast