Beaglenapf in Spülmaschine?

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Caro&Queenie » 17.11.2009, 16:33

Hallo alle,

Bin Neubeagler und dachte, super, ich kaufe tolle Edelstahlnäpfe, die können in die Spülmaschine.
Jetzt ist mir dazu aus 2 Gründen abgeraten worden
a) Angeblich ist im Reiniger etwas drin, was Hunde nicht vertragen, von daher schädlich für den Hund :stop
b) Angeblich werden dadurch Würmer übertragen (habe ich nicht verstanden, wenn der Hund regelmässig entwurmt wird - haben Menschen vielleicht auch Würmer, die dann auf den Hund übertragbar sind?) :conf:

Wir spülen also von Hand, aber ich wollte trotzdem mal wissen, wie Ihr das hier handhabt.

Vielen Dank!
Liebe Grüsse,
Caro, Queenie & Poldi

If you want to live with someone smart - get a Beagle!
Benutzeravatar
Caro&Queenie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1991
Bilder: 4
Registriert: 12.11.2009, 20:54
Wohnort: München

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon GIBSBY » 17.11.2009, 17:50

Ich spüle sie auch mit der Hand ab (x 3) 8-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13755
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon kasimir » 17.11.2009, 18:41

Ich habe für Silka Keramiknäpfe und die kommen auch regelmäßig in den Geschirrspüler.
Bewusst, denn ich denke so heiß wie die Maschine wird, kann ich nicht abwaschen und alle Bakterien sind im Anschluss elemeniert.

Ansonsten werden die Näpfe nat. auch "normal" abgewaschen.

VG Rebecca
Bild

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte, wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.
Benutzeravatar
kasimir
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 213
Registriert: 26.05.2007, 15:16

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Rudy-Mann » 17.11.2009, 21:14

Hallo,

also, daß Würmer durch das Spülen in der Spülmaschine übertragen werden können, möchte ich erst einmal wissenschaftlich bestätigt sehen. Das halte ich für blanken Unsinn.
Und daß die Spülmittel nach dem Spülen noch an den Näpfen haften, würde ich auch in das Reich der Ammenmärchen verbannen.
Zudem widersprechen sich beide Behauptungen auch schon auf den ersten Blick: Weggespültes Spülmittel soll nach dem Spülen dem Hund schaden, aber die Würmer haben diese Tortur nicht nur überlebt, sondern wurden auch nicht weggespült?? Und wie kamen die denn in den Futternapf? War der Hund etwa so verwurmt, daß sein Geschäft sich von selbst aufgemacht hat, um den Hund bis nach Hause zu verfolgen??
Beide Aussagen kommen mir sehr haltlos vor - bei aller Sorge um den Hund, soll man denn dem Hund das Atmen verbieten, nur weil Sauerstoff Zellen schädigen kann? (Das Beispiel soll zeigen, daß man es mit der Sorge auch maßlos übertreiben kann.)

Nich übel nehmen, wenn ich widerspreche, indem ich das heftig durch den Kakau ziehe, aber diese beiden Behauptungen sind schon sehr sehr sehr weit hergeholt...
viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Rudy-Mann
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 255
Registriert: 26.11.2005, 00:21
Wohnort: Frankenthal

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon wednesday » 18.11.2009, 09:46

sehe es genauso wie andreas: gut geschrieben.

ab in die spülmaschiene
man weiss bei seinem beagle nie welche tränen man im auge hat, die der wut, der liebe, oder die des lachens!
Benutzeravatar
wednesday
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 407
Registriert: 31.01.2006, 15:22
Wohnort: Wermelskirchen

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Petra251085 » 18.11.2009, 12:22

Bei uns kommen die auch in die spülmaschiene.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Petra251085
Senior
Senior
 
Beiträge: 108
Registriert: 06.11.2009, 14:11
Wohnort: Mörfelden- Walldorf

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Leonie » 19.11.2009, 01:22

Andreas :rofl
a) Angeblich ist im Reiniger etwas drin, was Hunde nicht vertragen, von daher schädlich für den Hund :stop

da ist allerhand schädliches Zeug drin-nicht nur für den Hund,sondern vorallem für uns Menschen :lol: ,aber es wird ja mehrfach gespült ;)
b) Angeblich werden dadurch Würmer übertragen (habe ich nicht verstanden, wenn der Hund regelmässig entwurmt wird - haben Menschen vielleicht auch Würmer, die dann auf den Hund übertragbar sind?) :conf:

Hunde sollen trotz regelmäßiger Entwurmung immer Würmer/Wurmeier haben :?d.h. theoretisch könnte es sein,dass der Hund sich beim Saubermachen die Wurmeier(die sich in der Aftergegend befinden können) übers ganze Fell verteilt und u.U.dann auch was am Napf hängen bleibt :conf:
aber die Näpfe werden ja mit einem Reinigungmittel gespült(imho egal, ob von Hand oder mit der Maschine).
Schöne Grüße von Leonie mit Sara
Leonie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 701
Registriert: 24.05.2007, 12:38

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Rudy-Frauchen » 19.11.2009, 19:07

Leonie hat geschrieben:Hunde sollen trotz regelmäßiger Entwurmung immer Würmer/Wurmeier haben
:conf: :conf:

Wer hat das den Erfunden? Find ich ja Lustig
Kann mir irgend jemand sagen warum Hunde immer Würmer/Wurmeier haben sollen? Sind meine Hunde vielleicht dann krank? Sie haben nämlich keine Würmer.
Viele liebe Grüße von Susi
Benutzeravatar
Rudy-Frauchen
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.09.2009, 12:45

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon danie » 19.11.2009, 20:04

Man kann ja auch einfach das "sollen" durch ein "können" ersetzen.
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Gina45 » 19.11.2009, 20:48

Keine Ahnung warum,aber ich bekam auch abgeraten.
Da Lina sehr zu Durchfall neigt,und wir immer wieder Probleme mit ihr haben,spüle ich per Hand.
LG
Regina mit
LG Regina mit
Bild
By Sides
Benutzeravatar
Gina45
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1190
Registriert: 18.04.2008, 23:18
Wohnort: Mannheim

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Leonie » 20.11.2009, 00:45

Wer hat das den Erfunden?

Frag doch mal Deinen TA :roll:

Sie haben nämlich keine Würmer.

Woher weißt Du das? :conf:

Wenn Kleinkinder im Haushalt leben,lautet die Empfehlung sogar monatlich ! zu entwurmen,um auch mögliche Larvenstadien abzutöten-aber wer macht das schon,ist für den Hund ja auch eine enorme Belastung.
Hier mal ein kleiner Überblick http://www.parasitenfrei.de/45/Erkranku ... uermer.htm
Schöne Grüße von Leonie mit Sara
Leonie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 701
Registriert: 24.05.2007, 12:38

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon sabinemh » 20.11.2009, 12:31

Leonie hat geschrieben:Hier mal ein kleiner Überblick http://www.parasitenfrei.de/45/Erkranku ... uermer.htm


Dass der Hersteller das empfiehlt wundert mich nun weniger... :alien
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Galina » 20.11.2009, 15:15

bei mir landen die edelstahlnäpfe auch in der spulmaschine ,ich bin noch nie krank geworden oder hatte auch noch nie würmer....
Liebe Grüsse Anke mit Galina im Herzen...
Bild

* 06 juli.2000
+14.November 2011
Benutzeravatar
Galina
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 8268
Bilder: 1
Registriert: 02.12.2007, 01:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon Leonie » 20.11.2009, 15:30

sabinemh hat geschrieben:
Leonie hat geschrieben:Hier mal ein kleiner Überblick http://www.parasitenfrei.de/45/Erkranku ... uermer.htm


Dass der Hersteller das empfiehlt wundert mich nun weniger... :alien

Bei dem link ging es mir um den Überblick der verschiedenen Würmer-dass das eine Bayer-Seite ist,ist völlig zufällig und auch egal,denn die Entwurmungsempfehlungen kommen von TÄ.
Schöne Grüße von Leonie mit Sara
Leonie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 701
Registriert: 24.05.2007, 12:38

Re: Beaglenapf in Spülmaschine?

Beitragvon mikane » 23.11.2009, 18:03

Hallo,
bei uns kommen die Hundenäpfe auch in den Geschirrspüler, haben sowohl Keramik als auch Edelstahlnäpfe,
Keramik fürs Wasser und Edelstahl fürs Futter,
und Keramik fürs Knabberzeugs, das immer so zur freien Entnahme im Wohnzimmer steht
(ich hab das Glück einen nichtverfressenen Beagle zu haben, der den nicht ganz zamfrisst)

Lg mikane
LG Marlies mit Ylvie
mikane
Senior
Senior
 
Beiträge: 130
Registriert: 12.01.2008, 00:53
Wohnort: Österreich

Nächste

Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste