Schon von Josera gehört...?

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Suche Futter (ohne Getreide) für Hund wg. evtl. Allergie!!!

Beitragvon NellyLena » 21.02.2013, 07:34

*edit by GIBSBY: BildThema zusammengeführt Bild
evtl. geben Dir die vorherigen Beiträge ja jetzt auch schon Aufschluss zu der Frage !! ;)
---->> CLICK: Hier geht es zu Fragen und Antworten zum Thema Suchfunktion
Sollte es dennoch Probleme mit der Suchfunktion geben, meldet euch bitte bei den MODs. Vielen Dank !!

Hallo ihr Lieben! :win:

Ich bin auf der Suche nach dem passenden Futter für mein Beagle-Mädchen Nelly.
Nelly leidet schon seit ich sie kenne an schuppiger Haut, Juckreiz (mal mehr, mal weniger) und Haarausfall. Auch Durchfall (ziemlich arg) kommt meistens noch mit dazu... :(

Jetzt fragen sich vielleicht einige, warum ich mich dann überhaupt für sie entschieden habe - weil ich denke, dass auch solche Hündchen ein schönes Leben in einem schönen Zuhause verdient haben. Und ausserdem meinte der Züchter, dass das wohl mit der ersten Impfung zusammenhängen kann und dass sich das schon geben wird.

Ich habe jetzt schon sooooo viele verschiedene Sorten (u. a. Eukanuba, RoyalCanin, Orijen, Happydog etc.) ausgetestet - leider war bisher keines dabei, womit sich das Problem bei Nelly besserte. Auch dieses Lachsöl hatte ich ihr schon mal untergemischt. Davon wurde ihr Fell vielleicht ein kleines bisschen glänzender, das war´s dann aber auch schon...

Natürlich waren wir schon beim Tierarzt - und zwar nicht nur einmal. Bluttests, Allergietests etc. - alles haben wir bereits mehrfach hinter uns.
Der Tierarzt meinte jetzt, dass er ganz stark auf eine Futtermittelunverträglichkeit tippt.
Möglich wäre, dass Nelly auf Getreide, Soja, Weizen oder ähnliches reagiert.
Das sind natürlich Schlagworte, die meiner Meinung nach in jedem Futter vorkommen…

Da Google mittlerweile aufgrund der Futtersuche mein bester Freund geworden ist, bin ich nun auf eine weitere (meiner Meinung nach sehr interessante) Futtermarke gestoßen. Und zwar heisst diese Jossera. Habe von dieser Marke noch nie was gehört. Daher möchte ich erst mal soviele Infos einholen, wie möglich. Ich möchte nämlich auf keinen Fall irgendwelche Experimente austesten, die Nelly nur schaden könnten.

Nun meine Frage: wer kann mir mehr über dieses Jossera sagen?? Woher bekomme ich diese Marke??? wie komme ich mal an Futterproben ran???
Auch über Erfahrungen mit anderen guten Futtersorten würde ich mich sehr freuen.

Ich bleib weiterhin am recherchieren. Sollte ich vor euch was rausbekommen, geb ich euch Bescheid;-)

Sollte jemand auch eine Idee bzgl. Unterstützung mit Homöopathie haben, würde ich mich auch über diese ganz arg freuen.

Viele liebe Grüße

Lena
NellyLena
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.01.2013, 10:44

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon GIBSBY » 21.02.2013, 10:42

NellyLena hat geschrieben:Nun meine Frage: wer kann mir mehr über dieses Jossera sagen?? Woher bekomme ich diese Marke??? wie komme ich mal an Futterproben ran???
Auch über Erfahrungen mit anderen guten Futtersorten würde ich mich sehr freuen.

Hier mal ein interessanter Beitrag in diesem Thread von wonnie » 10.06.2005, 21:01 (auch wenn schon älter aber dennoch gültig !!)

Bild
Wenn du auf der Suche nach getreidefreiem Futter bist
und in dem Feld >>> Suche <<< rechts oben den Suchbegriff - in dem Fall "getreidefreies Futter" eingibst
und dann auf Suche clickst kommen folgende Ergebnisse / Beiträge:
search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&keywords=getreidefreies+futter&start=15
>>> Click mich <<<

Kannst ja mal gucken, ob da was dabei ist, was dich anspricht !! ;)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon NellyLena » 25.02.2013, 09:26

Guten Morgen GIBSBY!

Vielen Dank für deine Info. Habe jetzt in den letzten Tagen ein bisschen Zeit gehabt, mich wirklich intensiv über verschiedene Sorten zu recherchieren. Habe sogar mit ein paar Tierärzten telefoniert. Die meisten haben mir zu Josera geraten. Es gibt da jetzt ein neues Futter, das ganz ohne Getreide sein soll (hab auf der Website mal geschaut und ich konnte wirklich kein Getreide erkennen!). Würde das Futter jetzt mal gerne bestellen und testen. Das Futter heisst Ente und Kartoffel und hört sich wirklich von der Beschreibung her super an. Also ein Versuch ist es meiner Meinung nach wirklich wert...
Habe den Eindruck, dass du dich mit Futter schon ein bisschen auskennst. Wäre lieb, wenn du dir das Produkt vielleicht mal anschauen könntest und deine Meinung dazu abgeben könntest. Hier ist das Futter:
http://www.josera.de/shop/josera/hundef ... offel.html

Ich hoffe so, dass ich endlich ein Futter für Nelly finde, das ihr helfen kann...

Liebe Grüße

Lena
NellyLena
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.01.2013, 10:44

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon GIBSBY » 25.02.2013, 11:43

Hast ´ne PN :-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon NellyLena » 25.02.2013, 12:09

@ GIBSBY
Danke für die Info :lol: Habe ich gerade gesehen. Vielen Dank für deine Tipps - werde mir da mal Proben (falls sie dort überhaupt welche anbieten) anfordern.
NellyLena
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.01.2013, 10:44

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Tanja » 27.06.2013, 11:49

Ich bin großer Fan von "Bestes Futter", Fenrier ist auch ohne Getreide ist nicht so abartig teuer wie manch andere...
Liebe Grüße von Tanja mit Cleo
Benutzeravatar
Tanja
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Bilder: 8
Registriert: 14.11.2012, 18:49
Wohnort: Würselen

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Hiri » 27.06.2013, 14:40

Bei uns wird gebarft, dementsprechend kann ich zu den Herstellern nichts sagen. Komplettmischung vom Online-Versand, keine Allergien, gut ist :) Dann sieht man, was drin ist und muss keine Inhaltslisten wälzen :)
Hiri
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.06.2013, 12:42

Re:

Beitragvon Christian594 » 28.06.2013, 02:21

jutta hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:@ wonnie


Zusammensetzung: Geflügelmehl (davon mind. 50 % Ente), Mais, maismehl, Reis (mind. 20 %), Rübenfaser, Geflügelfett, Mineralstoffe, Hefe, Zichorienpulver, L-Lysin, DL-Methionin



Hallo Mario,

Yvonne wird sicher auch noch etwas dazu sagen, aber auch von mir eine kleine Meinungsäusserung.
Mehl sei es vom Tier oder Getreide bedeutet meist, das dort auch wertloses auch ekliges, drin ist. Der feine Unterschied besteht in der Benennung, z.B. Geflügelfleischmehl = getrocknetes Fleisch zu Mehl verarbeitet. Steht da aber Geflügelmehl, kann da alles mögliche drin sein, von Federn, über Füsse, Köpfe, Krallen.
Beim Maismehl verhält sich das ähnlich, da sind wertlose Blätter und Stengel verarbeitet. Von Fleisch ist in der Deklaration überhaupt nichts geschrieben, also male Dir selbst aus, wie wertvoll dieses Futter ist. ;)

Zum Futter überhaupt. Da Du ja die Suchfunktion kennst, gib mal ein. Yvonne und ich haben in unzähligen Threads Fefu-Sorten empfohlen



Ja ich kann dir nur zustimmen, aber ich Geflügelfleischmehl ist meist auch nicht all zu viel Gutes drin. Auch hier
wird der Mist mit durchgetredeht.

Richtig hochwertige Futter haben Geflügelfleisch oder Geflügeltrockenfleisch mit dabei. Leider nur sehr wenige :-(
Benutzeravatar
Christian594
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 34
Registriert: 26.04.2013, 23:50
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Odibubs » 15.02.2014, 12:25

Hallo ihr Lieben,

ich hätte da eine Frage an euch. :D
Zur Zeit bekommt Odi "Beste Futter - Junior" nachdem er damals das "Bosch", welches er vom Züchter bekam, nicht vertrug. Allerdings macht Odi morgens auf unserer ersten Runde seit kurzem (so ca. morgens um 8) zwei "größere" Geschäfte hintereinander und kommt insgesamt auf 4-5 mal am Tag. :shock: Ab und an bekommt er auch mal Fleisch, Lachs, Joghurt, Eigelb und Obst/Gemüse. Odi reagiert im allgemeinen sehr schnell mit dem Magen, waren deshalb auch schon beim Tierarzt, dieser meinte, er hätte einfach einen empfindlichen Magen.
Nun wollen wir wechseln und da ich nur Studentin bin, muss ich leider etwas aufs Geld achten. (Bitte reißt mir nicht den Kopf ab, aber die letzten Monate haben mich durch die Tierarztkosten enorm viel gekostet). Ich will ihn aber keinen Mist füttern und hab gehört das "Josera" ganz gut sein soll. Wir liebäugeln ein wenig mit dem "Josera-Fitness" , da wir es ihn jetzt schon füttern könnten und ihn so langsam an das Futter gewöhnen könnten, da ich noch viel von dem "Bestes Futter" habe und es dann mischen könnte.
Sorry für den langen Text aber ich will nichts falsch machen bei Odi. :buhu
Wir freuen uns über jede Antwort :win:
Liebe Grüße Julia & Odi
Bild
Benutzeravatar
Odibubs
Junior
Junior
 
Beiträge: 53
Bilder: 7
Registriert: 06.09.2013, 12:27

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Snoodi » 15.02.2014, 15:23

Habe mir mal die Zusammensetzung angeschaut. Da ist ja gar kein Fleischanteil enthalten oder habe ich einen :text-blondmoment: ?

Ich finde es ganz schön preisintensiv.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3139
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Odibubs » 15.02.2014, 16:07

Josera Fitness (25/13) Hundefutter Profi Line

Josera Fitness (25/13) Hundefutter Profi Line

Alleinfuttermittel für Hunde

Josera Fitness (25/13) - auch als Junior-Futter geeignet, mit Geflügel und Reis ist die optimale Ernährung für sensitive Hunde sowie für junge, heranwachsende Welpen.




Josera Fitness (25/13):
---> für empfindsame erwachsene Hunde unabhängig vom Gewicht
---> für die Aufzucht heranwachsener Welpen ab der 4. Lebenswoche, unabhängig der Hunderasse
---> essentiellen Fettsäuren sorgen für glänzendes Fell und gesunde Haut

Josera Fitness (25/13) - das schmackhafte Alleinfutter ist leicht verdaulich und hoch verwertbar dank der ausgewogenen Rezeptur und speziellen Zutaten.





Zusammensetzung von Josera Fitness Hundefutter:
Geflügelfleischmehl; Mais; Maismehl; Reis; Geflügelfett; Rübentrockenschnitzel; Geflügelprotein, hydrolysiert; Natriumchlorid



Inhaltsstoffe von Josera Fitness Hundefutter:
25 % Rohprotein für Wachstum, Bewegung und Regeneration
13 % Rohfett für Kraft, schönes Fell, gesunde Haut
2,5 % Rohfaser für Ballaststoffe für die Verdauung
7,0 % Rohasche für Versorgung mit Mineralstoffen
1,4 % Calcium für Knochen, Zähne, Blutgerinnung & Nerven
1,0 % Phosphor für Knochen, Zähne und Bewegung
0,4 % Natrium für die Regulierung von Wasser- und Elektrolythaushalt




Hallo Iris,

das ist die Zusammensetzung wie ich sie im Internet finde. (Quelle : http://www.josera-futtermittel.de/joser ... tness.html)
Ich hab leider keine Ahnung von einem "guten" Futter, weshalb ich mich ja an euch gewendet habe. :D
Liebe Grüße Julia & Odi
Bild
Benutzeravatar
Odibubs
Junior
Junior
 
Beiträge: 53
Bilder: 7
Registriert: 06.09.2013, 12:27

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Snoodi » 15.02.2014, 16:47

Zusammensetzung von Josera Fitness Hundefutter:
Geflügelfleischmehl; Mais; Maismehl; Reis; Geflügelfett; Rübentrockenschnitzel; Geflügelprotein, hydrolysiert; Natriumchlorid

Das hatte ich auch beim Josera Fitness gefunden und meine, dass in dem Futter kein Fleisch ist. Und da Hunde nun mal Fleischfresser sind, sollten sie auch Fleisch bekommen.

Warum bleibst du nicht bei Bestes Futter, z. B. Fenrier, Fellow oder Fellow Banane (das füttern wir)? In diesen Futtern ist ein hoher Fleischanteil und der Preis stimmt auch.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3139
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Odibubs » 15.02.2014, 17:14

Hallo Iris,

"Bestes Futter" kann ich mir zur Zeit leider nicht leisten, ich will natürlich das es Odi trotzdem gut geht. Wir barfen zum Teil ja auch, so dass er ab und an Fleisch, Obst/Gemüse etc kriegt.

Was mich sonst noch anspricht wäre das "Platinum Adult Chicken" --> http://www.platinum.com/index.php?optio ... &Itemid=81
Ich will ihm wirklich das Beste geben was ich mir zur Zeit leisten kann, hoffe ihr denkt jetzt nicht das ich abstriche bei ihm mache oder mir das egal sei...
Liebe Grüße Julia & Odi
Bild
Benutzeravatar
Odibubs
Junior
Junior
 
Beiträge: 53
Bilder: 7
Registriert: 06.09.2013, 12:27

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Snoodi » 15.02.2014, 20:38

Das Platinum würde ich auf jeden Fall dem Josera vorziehen und wenn es für dich vom Preis her o.k. ist, dann entscheide dich dafür.

Zusammensetzung

Frisches Hähnchenfleisch (70 %), Bruchreis, Hähnchenfett, Mais (gentechnikfrei), Geflügelfleischmehl, hydrolisiertes Geflügelfleisch, Rübenmelasseschnitzel, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, Mariendistelsamen, getrockneter Fenchel, Sarsaparillewurzel, getrockneter Sellerie, getrocknete Artischocke, Kapuzinerkresse, Kamilletee-Extrakt, Löwenzahn, Enzianpulver, Yucca, Kaliumchlorid.

Auch hier habe ich Bedenken bezüglich des Geflügelfleischmehls und ich habe keine Ahnung, was Apfelpulpe ist, aber Geflügelfleischmehl ist beim Josera Hauptbestandteil :eek: .
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3139
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Odibubs » 15.02.2014, 21:14

Snoodi hat geschrieben:Das Platinum würde ich auf jeden Fall dem Josera vorziehen und wenn es für dich vom Preis her o.k. ist, dann entscheide dich dafür.

Zusammensetzung

Frisches Hähnchenfleisch (70 %), Bruchreis, Hähnchenfett, Mais (gentechnikfrei), Geflügelfleischmehl, hydrolisiertes Geflügelfleisch, Rübenmelasseschnitzel, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, Mariendistelsamen, getrockneter Fenchel, Sarsaparillewurzel, getrockneter Sellerie, getrocknete Artischocke, Kapuzinerkresse, Kamilletee-Extrakt, Löwenzahn, Enzianpulver, Yucca, Kaliumchlorid.

Auch hier habe ich Bedenken bezüglich des Geflügelfleischmehls und ich habe keine Ahnung, was Apfelpulpe ist, aber Geflügelfleischmehl ist beim Josera Hauptbestandteil :eek: .



Danke für deine schnellen Antworten Iris :sup:
Du hast mir wirklich geholfen und wir werden das Platinum erst einmal ausprobieren. Apfelpulpe soll Apfelmark sein - laut Google. :D
Liebe Grüße Julia & Odi
Bild
Benutzeravatar
Odibubs
Junior
Junior
 
Beiträge: 53
Bilder: 7
Registriert: 06.09.2013, 12:27

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste