Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Nivea86 » 24.10.2012, 15:58

*edit by GIBSBY: Habe das Thema mal vom u.g. abgetrennt und einen neuen Thread daraus gemacht !! :win:
Betreff: Was habt ihr für Erfahrungen mit der Torgas-Wurzel gemacht ?


Habe es schon ein paar mal so am Rande erwähnt und bin davon begeistert. Deswegen will ich das hier auch einem breiteren Publikum vorschlagen:

Ein ganz normales Stück Hirschhorn (habe es aus der Zootierhandlung, gibts aber bestimmt auch beim Jäger des Vertrauens) ist echt super und der totale Knabberspass für eure Hundis. Die Hundis schaben das Innenleben des Horns mit ihren Zähnen richtig raus. Offensichtlich schmeckt und riecht es auch lecker nach Wild. Bei Jagdhunden wie dem Beagle sicher auch nicht zu verachten. ;-)
Und es hält ewig! Zudem lassen unsere Grossen zwei nun auch die Steine im Vorgarten in Frieden (Nein, kein Mangel, einfach nur Langeweile ;-))
Viele liebe Grüsse von Marie und Carl.

Bild
Benutzeravatar
Nivea86
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 720
Bilder: 68
Registriert: 06.07.2012, 14:57

Geweihe

Beitragvon Paula(chen) » 24.10.2012, 16:01

Ein ganz normales Stück Hirschhorn (habe es aus der Zootierhandlung, gibts aber bestimmt auch beim Jäger des Vertrauens) ist echt super.

Zoo&Co hatte letztens (neu) Rentier(?)-Hörner dort.... teuer die kleinen Stücke :eek:
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Geweihe

Beitragvon Nivea86 » 24.10.2012, 16:37

Ja sind wirklich nicht ganz billig. Hatte für mein Stück 14 sFr. bezahlt, also rund 11 Euro. Aber bei Carl hat sich das gelohnt. Er liebt sein Horn :-D Und wenn er so weiterknabbert hält es bestimmt ein Jahr.
Für den Beagle muss es aber auch ein etwas grösseres Stück sein. Meines ist ungefähr so lang wie eine Hand und hat ca. 5cm Durchmesser (sie müssen mit ihren Zähnchen ja auch rein/rankommen)

Hat sonst auch jmd. Erfahrung damit?
Viele liebe Grüsse von Marie und Carl.

Bild
Benutzeravatar
Nivea86
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 720
Bilder: 68
Registriert: 06.07.2012, 14:57

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon michsy » 27.10.2012, 16:38

Habe von meinem Jäger des Vertrauens ein Stück Geweih vom Hirsch bekommen. Ich habe es gereinigt, in 3 Teile zersägt und dann Bruno angeboten. Am Anfang war er hin und weg von dem Teil aber das dauerte 2 Tage. Jetzt wird es ab und zu mal drauf rum gebissen und das war's. Ich bin eigentlich froh nicht so ein teures Teil im Internet bestellt zu haben um dann zu sehen, dass es kaum genutzt wird.
So sah es aus, als es noch interessant war.

1705

>>>>klick mich<<<<
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Paula(chen) » 27.10.2012, 17:09

Kannst die anderen zwei Teile ja im Forum anbieten :D
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Donaldinho81 » 28.10.2012, 00:40

@ michsy
Grüß Dich :win:!

Ja, bei Max dürfte es ähnlich sein - man kauft teuren Plunder und der feine Herr ignoriert es geflissentlich :bgdev. Heute habe ich neben der geliebten "Wild Mix"-Mischung auch "Knabberohren" für einige Taler erworben, aber die wurden und werden ignoriert, obwohl es Rinderohren im Kleinformat sind und er Rind liebt :shock:....ich habe extra die kleine Version erworben, weil er bei Ochsenziemern auch nur die kleine Form von fit+fun mag, aber nee, wieder nix :angry. Egal, macht nichts, ich kenne genug andere Hunde, die mir das Zeug mit Kußhand abnehmen werden - und DANN werden sie auch für den mäkeligen Herrn Robin interessant, ich kenne doch meinen Hund :biggrin - das ist dann wohl angewandte Psychologie :lol:.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon michsy » 28.10.2012, 09:24

Ich habe gestern mal das Teil gegen ein anderes Geweihstück ausgewechselt. Und ja für ne Viertelstunde wahnsinnig interessant. Wenn Bruno es ab und zu mal benutzt hält es wenigstens ewig :lol:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Donaldinho81 » 30.10.2012, 02:14

So kann und muss man es wohl sehen...wie schön, daß unsere Hunde auch an unseren Geldbeutel denken und schonend mit dem Material umgehen :lol: :lol: :lol:
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon michsy » 30.10.2012, 06:18

Ja, von der Seite kann man(n) es auch sehen :lol:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Nivea86 » 30.10.2012, 11:15

Carlchen benutzt es echt sehr häufig. Aber ich nehme mal an, das liegt vor allem daran, dass er gerade voll im Zahnwechsel steckt. Auch Büffelhaut-Kaustangen sind plötzlich sooo interessant, die hat man vorher nicht mal mit dem Po angeguckt. :-D
Viele liebe Grüsse von Marie und Carl.

Bild
Benutzeravatar
Nivea86
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 720
Bilder: 68
Registriert: 06.07.2012, 14:57

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon Paula(chen) » 17.01.2013, 09:27

Wir haben jetzt auch ein Stück Hirschgeweih, allerdings ein recht kleines, geschenkt bekommen und Paula findet es toll. Es wird drauf rumgenagt, obwohl so gut wie nix abgeht, es wird durch die Gegend geschmissen und hinterhergesprungen. Mit was für einfachen Mitteln man so einen Beagle doch glücklich machen kann :D
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon michsy » 17.01.2013, 11:30

Na das ist doch schön. Bruno schaut Seins nicht mehr an. Ich werde es mal wegpacken und es später wieder anbieten, vieleicht ist es ja dann wieder interessant.
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon stella65 » 20.01.2014, 23:00

Emma hat letzte Woche ihr eigenes Geweih im Wald gefunden .... ein kleiner frisch abgworfener Dreiender :clap:
Das ist die preiswerteste Methode :lol:
LG Silke mit Emma und Dante
Bild
Benutzeravatar
stella65
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 343
Bilder: 11
Registriert: 06.04.2012, 21:05
Wohnort: Jesteburg

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon GIBSBY » 21.01.2014, 19:17

Boah - echt ??? Das ist ja Klasse !! :jump: :jump: :jump:
Zeig´ doch mal ! :win:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13756
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Geweihe, Hirschhorn, Rentierhorn ... etc. ...

Beitragvon stella65 » 22.01.2014, 21:49

Ich mach die Tage mal ein Foto von Emma mit ihrer Jagdrtrophäe
LG Silke mit Emma und Dante
Bild
Benutzeravatar
stella65
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 343
Bilder: 11
Registriert: 06.04.2012, 21:05
Wohnort: Jesteburg

Nächste

Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste