Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Da es sich hier um eine spezielle Form der Ernährung handelt, hat dieses Thema eine eigene Rubrik bekommen

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon michsy » 28.09.2010, 12:25

Ich habe hier ne ganze Menge rauslesen können was das Füttern mit Fleisch betrifft. Jetzt hoffe ich, das ich hier in dem Unterforum auch richtig bin?
Ich würde gern unseren Bruno, fast 16 Monate, 47 cm hoch und fast 17 kg leicht :lol: auch mit frischem Pansen fütter. Das heißt er bekommt 2 Malzeiten, früh und abends je 115 TF, was ihm auch schmeckt, wenn man von der Geschwindigkeit ausgeht mit der das TF wech is :D .
Jetzt bin ich mir nicht so sicher wieviel TF ich weglassen muß und wieviel frischer Pansen dafür gegeben werden kann :conf: Bruno soll ja auch seine Figur behalten.
Bin für jeden Tipp dankbar und freue mich über Antworten.

Liebe Grüße Bruno und ich :win:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon michsy » 01.10.2010, 10:10

Hallo Gemeinde

weiß denn wirklich Keiner ne Faustformel ? :conf:

Liebe Grüße Micha mit Bruno
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon danie » 01.10.2010, 11:31

Das ist ja das komplizierte am Frischfüttern: keiner weiß genau bescheid. Evtl. könntest Du mal in einem reinen BARF-Forum danach fragen.
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon michsy » 01.10.2010, 11:34

Hallo Dani

vielen Danke für den Tipp, werde es gleich mal versuchen :D


Liebe Grüße Micha mit Bruno :win:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon EhrSan » 01.10.2010, 18:50

Ich würde es so tun:
Ausrechnen wieviel er bekommen würde bei Vollbarf, dann einfach durch zwei teilen und eine Portion TF durch frischen Pansen ersetzen.
Beim ausrechnen geht man meist von 2-3% vom Körpergewicht aus.
LG
Sandra mit dem Beaglewahnsinn
Bild Bild
Benutzeravatar
EhrSan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1453
Bilder: 34
Registriert: 13.02.2007, 15:27
Wohnort: 66424 Homburg

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon michsy » 01.10.2010, 19:07

viiiiiiiiiiiiiielen Dank für den Tipp :jump: . Hatte mich schon versucht durch ein Barf - Forum zu lesen aber nicht so das Richtige gefunden. :conf:
Na dann werde ich am Wocheende mal rechnen. Wie gesagt, vielen Dank und ein schönes Wochenende


Micha mit Bruno :win:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Pansen füttern und wie Trofu-Menge reduzieren?

Beitragvon Dea Sookie » 26.04.2012, 20:50

Soweit ich weiß, soll man nicht frisch und TF füttern. Davon kann der Hund Blähungen bekommen.
Dea Sookie
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.01.2012, 21:11


Zurück zu Barf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast