Wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Da es sich hier um eine spezielle Form der Ernährung handelt, hat dieses Thema eine eigene Rubrik bekommen

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon Ms.DonnaBeagle » 01.06.2011, 15:22

ja hab ja das youngster mal bestellt, alleridngs ist es bei mir so, dass ich nur sehr, sehr ungern online bestelle, weiß nicht woran das liegt, aber ich finde es irgendwie angenehmer mal eben schnell bei Fressnapf oder der Tierhandlung hier bei uns in Seckenheim vorbeizufahren und was mitzunehmen, liegt vllt. auch daran, dass ich Ausbildung im Einzelhandel gemacht habe und weiß wie wichtig sowas für den örtlichen Einzelhandel ist. ( ist so meine Macke) und ich hab halt jetzt was gebraucht...ich werd jetzt wenn die Tage das Youngster kommt einfach mal testen...und mich dann für eins entscheiden, ich meine wenn es besser für Donna ist bestelle ich natürlich auch im Internet, so ist es ja nicht .....
Benutzeravatar
Ms.DonnaBeagle
Junior
Junior
 
Beiträge: 57
Bilder: 9
Registriert: 22.05.2011, 16:59

Re: ... das erste Mal ... könnt ihr euch noch erinnern ??

Beitragvon michsy » 01.09.2011, 19:54

Ich hoffe mal den Beitrag an die richte Stelle gepackt zu haben.
Ich füttere Bruno 3 Mal die Woche roh, das heißt er bekommt morgens Blättermagen oder Rindfleisch oder Herz und auch Schlund (gewolft). Jetzt ist mir aufgefallen das Bruno wenn er das 2. Mal Kot absetzt es relativ dünn ist. Bekommt er aber sein Trockenfutter ist der Kot fest, also normal. Ich habe jetzt ein paar Tage nur sein Trofu gegeben und es ist alles normal. Kann es vielleicht sein das er das Rohe nicht verträgt? Also Rinderkehlkopf und Putenhals oder Rinderknochen wenn ich die ihm gebe dann passiert es nichts. Hat jemand auch schon mal sone Erfahrung gemacht? Ich wollte es ja gern beibehalten aber wenn er das nicht verträgt lasse ich es vielleicht sein mit der Teilbarfung. Außerdem habe ich Bruno jetzt Bactisel für ne Woche verabreicht umd die Darmflora wieder auf Vordermann zu bringen.
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: ... das erste Mal ... könnt ihr euch noch erinnern ??

Beitragvon danie » 02.09.2011, 08:00

michsy hat geschrieben:Ich füttere Bruno 3 Mal die Woche roh

Bedenke, dass Du damit theoretisch 3 mal die Woche eine Futterumstellung machst :?
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: ... das erste Mal ... könnt ihr euch noch erinnern ??

Beitragvon michsy » 02.09.2011, 09:44

Da habe ich das Kerlchen nun schon ein Jahr aber auf die einfachsten und logischsten Sachen komm ich nich :roll: . Klar ist es wohl immer wieder ne Futterumstellung. Ich dachte nach einem dreiviertel Jahr hätte sich der Körper daran gewöhnt. :conf: Dann werde ich wohl beim Trockenfutter bleiben und Putenhals, Knochen und Kehlkopf weiter zwischendurch geben, damit die Zähne schön weiß bleiben aber die anderen leckeren Sachen wech lassen. Schade eigentlich :cry:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon Caro&Queenie » 02.09.2011, 11:57

Und wenn Du das Trofu weglässt? oder z.B. 3 Tage hinereinander Trofu gibst, und dann 4 Tage barfst?
Liebe Grüsse,
Caro, Queenie & Poldi

If you want to live with someone smart - get a Beagle!
Benutzeravatar
Caro&Queenie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1991
Bilder: 4
Registriert: 12.11.2009, 20:54
Wohnort: München

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon michsy » 02.09.2011, 12:00

Ja Caro das wäre auch ne Überlegung wert :sup:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon GIBSBY » 02.09.2011, 12:13

Caro&Queenie hat geschrieben:Und wenn Du das Trofu weglässt? oder z.B. 3 Tage hinereinander Trofu gibst, und dann 4 Tage barfst?

... ODER, wenn du 7 Tage barfst und das Trofu ganz weglässt ??? *ganzschnellduckundweg*
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13752
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon danie » 02.09.2011, 14:16

Caro&Queenie hat geschrieben:Und wenn Du das Trofu weglässt? oder z.B. 3 Tage hinereinander Trofu gibst, und dann 4 Tage barfst?

Naja, das wäre dann eine Futterumstellung alle 3-4 Tage... auch nicht so das Gelbe vom Ei :?
Dann lieber wie Gaby vorschlägt :biggrin
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon michsy » 02.09.2011, 14:47

hmmmmmmmmmmmmmmm. Ich muß mal sehen wie ich das hin bekomme. Is durch die Schichten immer etwas schwierig alles vorzubereiten. Aber danke an alle für eure Tipps :sup:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon GIBSBY » 02.09.2011, 15:43

... na du wirst ja weiter berichten .... 8-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13752
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon michsy » 02.09.2011, 15:45

auf alle Fälle werde ich das. Wenn man(n) Tipps bekommt sollte man sic´h schon mal melden was und ob es geholfen hat :sup:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon GIBSBY » 02.09.2011, 15:49

Apropos Tipps: 1 x pro Woche Thunfisch oder Ölsardinen .... da musst schon gar nichts herrichten !! :mrgreen:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13752
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon michsy » 02.09.2011, 15:52

Ich dachte wenn Fisch dann auch roh. Naja ma(n) lernt nie aus :sup:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon GIBSBY » 02.09.2011, 15:55

naja .... unsere bekommen die halt "aus der Dose" .... stüüüüüüüüüüümmt ... die sind gegart .... hm ....
Sie finden´s toll !!
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13752
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: wir haben mit teilbarfen angefangen, aber....

Beitragvon renu » 02.09.2011, 15:58

Hallo,

wir machen es so, das Basco morgens sein Frischfleisch bekommt und die anderen Portionen gebe ich TF mit Quark Banane oder eben sehr reifes anderes Obst oder auch Gemüse.

Nur in einer Mahlzeit sollte man kein TF und Frischfleisch geben wegen der unterschiedlichen Verdauungszeiten.

Wir haben kleinere Kotmengen und keinerlei Probleme.

LG Renate :win:
Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!
(Carl Zuckmayer)
renu
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1293
Registriert: 05.01.2007, 19:18
Wohnort: Hanau

VorherigeNächste

Zurück zu Barf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste