Unsere Nala (ca. 9 Wochen) wird jetzt gebarft

Da es sich hier um eine spezielle Form der Ernährung handelt, hat dieses Thema eine eigene Rubrik bekommen

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Unsere Nala (ca. 9 Wochen) wird jetzt gebarft

Beitragvon Laura1212 » 03.01.2013, 17:40

Ich möchte meine Nala bald von Bosch auf Barf umstellen, da sie es anscheinend nicht verträgt (ihr kot ist sehr dünn und sie kackt 5-6 oder mehr mal am Tag). Also das hab ich schon alles bestellt: https://www.haustierkost.de/sales/order ... id/113501/, reicht dass oder muss man da noch was dazu bestellen? Und dan hab ich noch ne Frage, bei Welpen sagt man ja bei Barf 5-10% des KörperGewichts, aber wie jetzt genau , im Internet gibt es zwar solche Futterpläne, aber auf die kann ich leider nicht zugreifen, weil das alles PDFs sind. Und wenn ihr noch Tipps zur Barfernährung beim Welpen habt, dann her damit! :lol:

LG Laura und Nala
Laura1212
 

Re: erste Barfbestellung- reicht das?

Beitragvon GIBSBY » 03.01.2013, 18:39

Off Topic:
Laura1212 hat geschrieben:... da sie es anscheinend nicht verträgt (ihr kot ist sehr dünn und sie kackt 5-6 oder mehr mal am Tag).

Naja, das bringt eine derartige Futterumstellung mit sich - von einem auf den anderen Tag - komplett ein anderes Trockenfutter.
Das war m. M. eine ganz normale Reaktion. Bis sich das der ganze Welpenkörper umstellt auf ein anderes Futter dauert ja nicht nur ein paar Tage. :oops:
Nach dieser kurzen Zeit kann man nicht davon sprechen, dass der Welpe das Futter verträgt - oder auch nicht. 8-)
Im Prinzip befindest du dich immer noch in der Phase Futterumstellung.
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13747
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: erste Barfbestellung- reicht das?

Beitragvon GIBSBY » 03.01.2013, 18:41

Laura1212 hat geschrieben:Also das hab ich schon alles bestellt: https://www.haustierkost.de/sales/order ... id/113501/

Was genau hast du bestellt ??
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13747
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: erste Barfbestellung- reicht das?

Beitragvon Laura1212 » 03.01.2013, 18:54

Sorry, dass war der falsche Link, dass habe ich bestellt: Artikel Artikelnummer Menge Zwischensumme Happy Dog Multivitamin - Mineral, 1kg 4055 1 12,99 €

haustierkost.de Lachsöl, 500ml 4102 1 11,88 €

Geflügelinnereien-Mix, 500g 1206 1 2,32 €

Putenfleischstücke mit Haut, 500g 1900 1 2,38 €

Hähnchenmägen, 500g 1087 1 1,88 €

Pferdefleischwürfel, 500g 1084 1 3,08 €

Pferdefleisch, 500g 1204 1 2,78 €

Lammpansen gewolft, 500g 1060 1 1,48 €

Obst-Gemüse-Mischung Nr. 1, 250g 1049 2 1,56 €

Obst-Gemüse-Mischung Nr. 2, 250g 1050 2 1,56 €

BARF Komfort PLUS Rind, 500g 1013 1 1,79 €

Welpe Plus / Katzenschmaus, 500g 1003 1 1,48 €

Rind-Komplett Extra, 500g 1202 1 1,88 €

Wildfleischwürfel, 500g 1086 1 2,98 €

Rinderpansenwürfel, 500g 1083 1 1,58 €

Rindereuterwürfel, 500g
Laura1212
 

Re: erste Barfbestellung- reicht das?

Beitragvon Laura1212 » 03.01.2013, 18:59

Ach ja und das ganze Barf Futter habe ich bei hasutierkost.de bestellt, da könnt ihr ja auch mal nachgucken und euch die Artikelbeschreibung durchlesen!
Laura1212
 

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Timberland » 03.01.2013, 23:41

Bevor du wirklich los legst würde ich mir noch diverse Literatur durchlesen. Die Heftchen von Simone Swanie und Natural Dog Food.

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Laura1212 » 04.01.2013, 07:28

Jo, hab mir schon 2 Bücher bestellt.
Laura1212
 

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Timberland » 05.01.2013, 12:18

Ja super, dann einen guten Start. Musst dann erzählen wie Nala reagiert hat, als sie das erste mal eine Barf Mahlzeit bekommen hat.
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon GIBSBY » 05.01.2013, 12:37

Da hatten wir dann folgenden Thread dazu: ... das erste Mal ... könnt ihr euch noch erinnern ??
@Laura: ... kannst ja schon mal schauen, wie es den anderen Beagles "ergangen" ist !!
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13747
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Laura1212 » 05.01.2013, 15:31

So, habe heute früh das erste mal gegeben, also etwas Herz, natürlich noch mit Trockenfutter gemischt (also ein Viertel Barf und dreiviertel TroFu), heute Abend gibt es noch Hühnerhälse und sie hat eigentlich gut darauf reagiert, also sie hat das erste mal alles aufgefressen, was mir auch aufgefallen ist war das sie heute auch erst einmal gekackt hat, sonst hätte sie bis jetzt schon 2-3 mal gemacht, aber der Kot war ziemlich dünn, aber das liegt warscheinlich an der Umstellung.
Laura1212
 

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon michsy » 05.01.2013, 15:55

Ich würde es nicht so machen da die Verdauungszeiten von Barf und Trockenfutter zu verschieden sind. Dann doch lieber 1 Mahlzeit trocken und die Andere Barf.
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon GIBSBY » 05.01.2013, 15:58

Laura1212 hat geschrieben:So, habe heute früh das erste mal gegeben, also etwas Herz, natürlich noch mit Trockenfutter gemischt (also ein Viertel Barf und dreiviertel TroFu),

Du kannst sofort gleich auf BARF umstellen, wenn du BARFen anfängst brauchst du gar kein Trockenfutter mehr geben !!
... und wie Michael schon geschrieben hat: Mischen schon mal gar nicht !!

Das ist aber auch bestimmt nachzulesen. Du hast doch einiges an Büchern bestellt, oder ??
Da müsste das auch drinnen stehen !! :alien
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13747
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Timberland » 05.01.2013, 16:06

Ich kann mich meinen Vorredern nur anschließen, am besten du stellst gleich 100%ig auf barf um. Oder möchtest du teilbarfen?

@GIBSBY
Ich finde man kann mit Neubarfern ruhig etwas nachsichtig sein, schließlich beginnt man nicht gleich als Experte. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man zwar alles richtig machen möchte, aber dann doch immer wieder auf etwas drauf kommt was man doch noch anders machen könnte.

Aber keine Sorge, das kommt mit der Zeit alles. :sup:

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Laura1212 » 05.01.2013, 16:25

Ok, da geb ich gleich alles, dass wusste das nicht, weil immer wird drauf hingewiesen das man ja ganz vorsichtig umstellen soll, aber das gilt wahrscheinlich nur für TroFu.
Laura1212
 

Re: Erste Barfbestellung - reicht das?

Beitragvon Timberland » 05.01.2013, 16:31

Genau, das gilt nur für Trockenfutter. Beim Barfen ist es für den Verdauungstrakt besser, wenn man es nicht mischt, sondern gleich ganz umstellt, da die Verdauungszeiten unterschiedlich sind und das den Organismus nur unnötig schwer belastet.
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Nächste

Zurück zu Barf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast