Suche Thorni / Tepaw Kragen *** gefunden ***

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Suche Thorni / Tepaw Kragen *** gefunden ***

Beitragvon redhairtami » 10.05.2014, 15:22

Da wir Lana, medizinisch indiziert, kastrieren lassen müssen, wurde mir hier im Forum der Tepaw oder Thorni Kragen, als Leckschutz empfohlen.

Ich habe jetzt nachgelesen u. das hört sich ja sehr gut an mit dieser Art Kragen.

Jetzt würde ich gern wissen, ob viell. jemand so einen Kragen zu verkaufen oder zu verleihen hat. In Größe 5.

DANKE & LG,

Tamara
Benutzeravatar
redhairtami
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 201
Bilder: 7
Registriert: 25.01.2010, 20:36
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon Kerstin » 10.05.2014, 23:11

Wir haben so einen Kragen leihweise, ohne Gebühr von unserem Ta bekommen. War quasi inclusive. Aber man muss da echt Obacht geben, Balu hatte nach der Kastration auch so eine Halsmanschette an und er hat Abriebstellen bekommen, wo sogar das Fell weg war. Das ist recht schnell wieder verheilt, aber doof wars trotzdem und ohne ging's bei uns nicht. Hab dann auch leihweise einen Trichter bekommen, aber mit dem hat er die Orientierung verloren. Babybody gr. 110 Gin auch nur irgendwie kurzfristig, bis er drum rum schleckte. Aber ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, wo bei einem Mädel die Naht ist und an den Bauch kommt sie beim Body nicht gut hin. Grundsätzlich fand ich den Kragen am besten!
viele Grüsse von Kerstin, Paula, und Balu
und Emma im Herzen

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du o Mensch sei Sünde.
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.
Benutzeravatar
Kerstin
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3857
Bilder: 14
Registriert: 07.01.2007, 00:42
Wohnort: Allgäu

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon GIBSBY » 11.05.2014, 08:55

Das mit dem Babybody ist eine sehr gute Alternative - besonders bei Mädels wie ich persönlich finde.
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13756
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon LuPo2013 » 11.05.2014, 11:03

Beim Tepaw scheuert sich kein Fell ab!
Der hat extra einen Wollkragen, der unter dem Halsband sitzt.

Bei einem Body hätte ich die Angst, dass der Hund ihn wegschiebt.
Das hat Luna damals gemacht.
Polly hatte ein Medical Petshirt vom Tierarzt.
Aber sie mochte es überhaupt nicht.
Der Kragen wurde besser angenommen.
Bild
LuPo2013
Junior
Junior
 
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2013, 13:00

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon Zwiebel » 11.05.2014, 16:18

GIBSBY hat geschrieben:Das mit dem Babybody ist eine sehr gute Alternative - besonders bei Mädels wie ich persönlich finde.


Meine kam mit einem Babybody auch sehr gut zurecht. Der Bauch in Höhe der OP-Naht war gut abgedeckt.

Ob ich für einen Body 3,- Euro oder für so einen Kragen 30,- Euro ausgebe ist schon ein Unterschied, zumal die Naht nur 10 Tage geschützt sein muss.
Zwiebel
Senior
Senior
 
Beiträge: 102
Registriert: 06.08.2013, 20:45

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon redhairtami » 12.05.2014, 12:04

Also dann gebe ich aber lieber die knapp 40 € für einen Tepaw Kragen aus und bin mir dann sicher, dass Lana an ihre Wunde nicht drankommt. Weder mein Lebensgefährte noch ich können uns 10 Tage Urlaub nehmen, um sie rund um die Uhr nicht aus den Augen zu lassen (und was ist mir nachts?!).

Ich habe es mal bei einem Rüden erlebt, der sich sogar so eine Plastiktröte abgestreift hat. - Der hat sich dann die Wunde aufgeleckt u. hatte dann eine superschlimme Entzündung mit sehr hohem Fieber, Antibiotika usw. Da wär´ der Hund fast bei der Nachsorge gestorben :cry: :cry:

Und: 10 Tage mit einer Plastiktröte stelle ich mir auch ganz schön lang für Hund und Mensch vor... :?
Benutzeravatar
redhairtami
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 201
Bilder: 7
Registriert: 25.01.2010, 20:36
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon GIBSBY » 12.05.2014, 13:32

Ja, kommt vllt. auch auf den Hund an, klaro.
Hätte nie im Leben überhaupt gedacht, dass Lucy den Body dran lassen würde.
Also ich sie abgeholt habe - war sie wunderschön "verpackt" und ich dachte nur beim TA ...
alles klar ... Ich nehme gleich noch ´nen Trichter mit.
Den haben wir aber dann gar nicht gebraucht und sie hat´s eben ganz lieb dran gelassen.
Hätte ich nie gedacht gehabt.
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13756
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon Paula(chen) » 12.05.2014, 13:37

Paula hatte damals so einen Plastiktrichter = "Kragen der Schande" (wie ihn ein Hundebekannter nennt) nach ihrer Augen-OP. Das schlimmste daran war eigentlich, dass sie immer irgendwo gegenrammelte, weil ihr Kopf durch das Teil breiter gewesen ist, bzw. es draußen dauernd klackerte, weil Nase auf dem Boden, aber der Rand vom Kragen halt auch :!: Wir haben ihr den vor der OP mehrmals angelegt und es klappte sonst soweit die 12 Tage auch gut und sie fühlte sich nicht gestört in dem Sinne, als dass sie irgendwelche Auffälligkeiten zeigte. Kommt also auf den Hund drauf an, wie auch bei dem Body ;)
Waren im Endeffekt aber auch froh, als das Teil ab war und sie wieder ein "normaler" Hund sein durfte. ;)


ps: was ich mich gerade frage - wenn sie den Trichter hat, kommt sie zwar nicht zum Lecken an die Naht. Aber mit den Füßen kann der Hund doch trotzdem noch am Bauch kratzen?
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon GIBSBY » 12.05.2014, 14:52

Ja - mit dem Trichter haben aber viele Hunde Probleme !!
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13756
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon LuPo2013 » 12.05.2014, 17:24

Ich meinte mit Kragen eigentlich den Tepaw. :lol:
Nicht den Trichter.

Polly konnte man damit unbeaufsichtigt lassen, das war kein Thema.
Und sie fühlte sich sehr wohl damit.
Bei dem Body hätte ich mich nicht getraut, sie alleine zu lassen.

Sie konnte sogar damit spielen :D

Bild
Bild
LuPo2013
Junior
Junior
 
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2013, 13:00

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon Zwiebel » 12.05.2014, 20:18

Das kommt ganz sicher auch auf den Hund an.
Penny ist nicht einmal an ihre Wunde gegangen, die war ihr ziemlich egal.
Nur als das Pflaster noch dran war, da hat es sie geziept und sie wollte an die Stelle gehen.
Ich habe ihr den Body hauptsächlich angezogen, um die Wunde vor Schmutz zu schützen.

Meine persönliche Meinung ist, dass man es erst einmal mit wenig Drumherum (Krägen jeglicher Art) austesten sollte, und wenn der Hund dann nicht mitspielt, dann kann man immer noch aufrüsten.
Zwiebel
Senior
Senior
 
Beiträge: 102
Registriert: 06.08.2013, 20:45

Re: Suche Thorni / Tepaw Kragen

Beitragvon redhairtami » 15.05.2014, 19:20

Hat sich erledigt. Hab´einen! :-)
Benutzeravatar
redhairtami
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 201
Bilder: 7
Registriert: 25.01.2010, 20:36
Wohnort: Wichtelhausen


Zurück zu Flohmarkt *Suche*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast