Floh- und Zeckenvorsorge

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 02.06.2017, 19:07

Steffen64 hat geschrieben:... wie ich Ginger die Kügelchen in Maul bringen kann.

Einfach die Pillen in Leberwurst "verstecken". :sup:
Bei Jule geht das immer. :mrgreen:
Liebe Grüße von Jule
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 172
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Snoodi » 02.06.2017, 21:49

Homöopathische Mittel sollten immer ca. 1 Std. zeitversetzt zu Lebensmitteln/Hundefutter gegeben werden ;) . Sonst wirken sie nicht.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3129
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 03.06.2017, 16:42

Hallo zusammen,

heute zum zweiten Mal probiert. Sie spuckt die Kügelchen zumindest mal nicht aus. Morgen stecke ich die GlobuLi in die Backentaschen.

Ich werde berichten...

SchönesWochenende

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 14.06.2017, 19:04

An anderer Stelle habe ich versprochen, Steffen zu sagen, welches Präparat unsere Jule vom Tierarzt bekommen hat.
Heute habe ich das Mittel zur weiteren Anwendung geholt. Advantix von Bayer. Ist zwar verschreibungs- und apothekenpflichtig, aber beim Tierarzt direkt zu bekommen. Ist nicht ganz billig. 4 Pipetten zu je 1 mg kosten rd. 35 Euro. Aber es wirkt. Und das ist wichtig. 1 Pipette reicht für 4 Wochen. Für knapp 9 Euro 4 Wochen Ruhe vor Zecken; das ist dann doch nicht zu viel.
Anwendungsgebiete
Abtötende Wirkung gegen Zecken, Flöhe und Haarlinge
Repellierende Wirkung gegen Zecken, Schmetterlingsmücken, Stechmücken und Stechfliegen.
Liebe Grüße von Jule
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 172
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 15.06.2017, 07:45

Vielen Dank, Hermann. Aktuell geben wir Ledum D30 als GlobuLi und Kokosöl aufs Fell. Seit 2 Wochen keine festgebissene Zecke. Mal sehen, ob es so bleibt.

Schönen Feiertag.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 21.06.2017, 12:35

Kurzes Update:
Ledum D30 nur noch an 3 aufeinanderfolgenden Tagen (Freitag bis Sonntag je 5 Stück). Äußerlich eine kleine Menge Kokosöl auf die Bauchseite und die Beine. Stand heute: Keine festgebissene Zecke. Die Zecken, die auf ihr krabbeln, beißen sich nicht mehr fest oder werden nach dem Spaziergang abgebürstet oder von Ginger abgeschüttelt :lol:

Ich glaube, wir haben eine gangbare " Bio-Lösung" gefunden.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 17.07.2017, 09:08

Update nach nunmehr 4 Wochen:

Ginger flitzt wie üblich durchs Unterholz, aber es beißen sich keine Zecken mehr fest.

Mittlerweile glaub ich an die Ledum "Globulisierung" :lol:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Klein-Paula » 17.07.2017, 19:06

Hallo Steffen,
hattest du Ginger vorher die Globuli täglich gegeben? (wie oft)
Wir haben auch das leidliche Zecken-Problem... und Ledum Globuli hätte ich noch. :-)
LG
Julia und klein-Paula
Klein-Paula
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.04.2017, 20:26

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 18.07.2017, 09:00

Hi Julia,

zu Beginn: 1 Woche lang tgl. 5 Stück. Dann nur noch Freitag-Sonntag je 5 Stück Ledum 30
Bei anderen Potenzen von Ledumkann ich über die Dosis kann ich nix sagen.

Viele Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Klein-Paula » 26.07.2017, 22:48

Super, vielen Dank! Das werde ich mal ausprobieren.
LG, Julia
Klein-Paula
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.04.2017, 20:26

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 04.10.2017, 12:10

Update III

seit Juli nur noch eine krabbelnde Zecke. Wenn's es jetzt kälter wird, reduzieren wir die Ledum Dosis auf 2 x 5 St an 2 aufeinander folgenden Tagen

Ich werde weiter berichten...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 17.03.2018, 13:58

Hallo Gemeinde,

wann fangt ihr eigentlich mit eurer Zeckenvorsorge an? Bin am überlegen, ob's jetzt schon Sinn macht?

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Snoodi » 17.03.2018, 15:32

Wir sind letzte Woche angefangen. Konnte ja keiner ahnen, dass es jetzt nochmal so kalt wird. Aber egal, nächste Woche soll es ja wieder wärmer werden und ich denke, im April fangen die Biester wieder an sich ihre Opfer zu suchen :aerger .
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3129
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 17.03.2018, 16:19

Hallo Iris,

ja, wenn das Wetter planbar wäre. Wir fangen an, wenn die kalten Tage vorbei sind. Werde diesmal Dr. Clauders Anti Flea probieren. Angeblich rein pflanzlich. Ich werde berichten.

Schönes Wochenende euch.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 432
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon aylili » 22.03.2018, 17:47

Hallo Steffen,

darf ich fragen, warum nicht weiter mit Ledum und Kokosöl ?

Bei uns hat der Beginn der Zeckenvorsorge ürbigens keinen festen Zeitpunkt.
Letzten Winter (2016/2017) hat es sogar im Winter recht viele Zecken gegeben.
Zwar nicht an unseren Hunden, aber wir haben oft davon erzählt bekommen von Bekannten.
Diesen Winter (2017/2018) scheint es während dieser kalten Temperaturen bei uns wohl nicht ganz so viele zu geben wie das Jahr zuvor.

Wie wir dieses Jahr gegen die Zecken vorgehen ist mal wieder offen, am Ende wir es aber wohl wieder auf Advantix hinauslaufen.
Übrigens reicht bei Max da eine Pipette für den ganzen Sommer... und nicht nur für 4 Wochen.
Sollten wir im Herbst allerdings wieder nach Italien in Urlaub fahren benötigt er davor noch eine Pipette zusätzlich (wegen den Sandmücken?!).
Daher haben wir von der Tablette mittlerweile komplett Abstand genommen.

Viele Grüße
Aylili
aylili
Senior
Senior
 
Beiträge: 141
Registriert: 18.05.2015, 15:21

VorherigeNächste

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste