Verhalten nach Impf-Auffrischung

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Verhalten nach Impf-Auffrischung

Beitragvon Steffen64 » 05.10.2017, 09:10

Hallo zusammen,

unsere Ginger ist letzte Woche gegen Tollwut, Staupe, etc. geimpft worden. Dies war eine Kombi-Impfung mit 2 Spritzen. Nun stellen wir 2 Dinge fest:

An der Einstichstelle hat sich wohl eine Verdickung gebildet.
Das Verhalten des Hundes ist seitdem anders: Sehr schreckhaft, ängstlich, zeitweise zittern die Hinterläufe, teilweise sehr scheu- auch uns gegenüber.

Wir sind ein bissel beunruhigt. Kennt ihr diese Symptome? Falls ja, inwieweit legt sich das wieder? Was muss bei künftigen Impfungen unsererseits beachtet werden?

Danke für eure Rückmeldungen.

Herzliche Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten nach Impf-Auffrischung

Beitragvon Beagle-im-Teich » 05.10.2017, 12:10

Die Verdickung ist nichts Beunruhigendes. Die geht wieder zurück. Aber, sagt unser Tierarzt, "im Auge behalten".
Die anderen Symptome kenne ich so nicht. Sind möglicherweise Nebenwirkungen der Impfung. Einfach mal mit dem Tierarzt abklären.
Liebe Grüße von Jule
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Senior
Senior
 
Beiträge: 101
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Verhalten nach Impf-Auffrischung

Beitragvon Steffen64 » 05.10.2017, 12:13

Das werden wir natürlich. Mal sehen, wie es mit ihrem Verhalten ab Sonntag an der Nordsee wird. Hoffentlich dreht sie nicht ganz hohl :eek:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Verhalten nach Impf-Auffrischung

Beitragvon Snoodi » 05.10.2017, 13:18

Wenn ihr keine Möglichkeit mehr habt, bis zum Wochenende mit Ginger zum TA zu gehen, würde ich ihn wenigstens anrufen und die Symptome schildern. Dies kenne ich so auch nicht.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3087
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Verhalten nach Impf-Auffrischung

Beitragvon Steffen64 » 05.10.2017, 18:37

Hallo Iris

eben im regennassen Wald war sie wie immer. Angeleint abgerufen hat auch geklappt. Das verstehe wer will. Mal sehen, wie es morgen aussieht.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12


Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste