Kuhdung

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Kuhdung

Beitragvon Lady Hazel » 06.11.2007, 12:51

Moin!

Spricht aus medizinischer Sicht etwas gegens Kuhdung fressen? Außer dass es mir den Magen umdreht :mrgreen:

Viele Grüße


Eva
Eva mit Hazel (Beagle-Dame *6.7.2006) und Harald (Jack Russel-Herr *3.10.1998)

Bild
Benutzeravatar
Lady Hazel
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Registriert: 15.03.2007, 14:34

Beitragvon kiki » 06.11.2007, 12:54

Hallo Eva,

also Kuhdung ist nicht ohne. Habe in einem anderen Forum vor kurzen gelesen, dass es gar nicht gut ist wenn die Hund davon fressen.
Ich muß nochmal nachlesen, dann sag i Dir genaueres.

Liebe Grüße von Kiki
Ohne mein Beagelchen läuft gar nicht's
kiki
Senior
Senior
 
Beiträge: 121
Registriert: 10.02.2006, 21:45
Wohnort: Regensburg in Bayern

Beitragvon renu » 06.11.2007, 13:57

Hallo Eva,

wir waren im Juni auf der Seiser Alm und sind mit Carlos durch viele Kuhherden gelaufen, wo auch viele kleine und große Haufen super frisch lagen. Er hat von einige genascht, wir waren froh das sich nicht drin gewälzt hat. Aber wir konnten keine Probleme bei ihm feststellen, weder hat er erbrochen noch war sein eigner Kot anders.

Das ganze hat sich dann am 3. Tag gelegt, war nicht mehr interessant.

LG Renate :win:
Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!
(Carl Zuckmayer)
renu
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1293
Registriert: 05.01.2007, 19:18
Wohnort: Hanau

Beitragvon danie » 06.11.2007, 14:00

Ich kenne eine Hündin, die frißt das Zeug kiloweise (wenn ich das seh, bleibt mir immer die Spuke weg, sooooo eklig!). Bisher keine Beschwerden :nixweiss
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Beitragvon ankeundlotte » 06.11.2007, 14:02

Die Fladen an sich sind warscheinlich nicht ungesund. Ist ja "nur" verdautes Gras.

Aber eventuell sind Parasiten darin enthalten, also die die eh schon aus der Kuh kommen und die die danach darin leben.

Lotte liebt Pferdeäpfel und versucht jeden Tag davon zu naschen. Sie schnappt sich was davon und wenn ich sie schimpf, dann spuckt sie alles wieder aus. Bild

Jeden Tag das gleiche Spielchen.... aber so eng seh ich das eigentlich nicht, Lotte trinkt auch mit Vorliebe aus allen dreckigen Wasserpfützen und hatte noch nie Probleme.
Besucht mich auf http://www.professor-lotte.piczo.com, wir freuen uns über deinen Besuch!
Benutzeravatar
ankeundlotte
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 4200
Registriert: 13.01.2007, 00:37

Beitragvon Lara Beagle » 06.11.2007, 14:05

ankeundlotte hat geschrieben:Die Fladen an sich sind warscheinlich nicht ungesund. Ist ja "nur" verdautes Gras.


So´n bißchen "Salat" kann doch nicht verkehrt sein :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße Haike mit Lara.

Juppheidi und juppheido, der Beagle macht mein Herze froh!
Bild
Benutzeravatar
Lara Beagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 989
Registriert: 20.03.2007, 16:58
Wohnort: zu Hause ;-) im Erzgebirge

Beitragvon Lady Hazel » 06.11.2007, 14:11

Super, dann muss ich mich nur in Toleranz üben, denn unsere machen bei unserem morgendlichen Spaziergang grundsätzlich ein zweites Frühstück *würg* Aber wenn's denn schmeckt...
Eva mit Hazel (Beagle-Dame *6.7.2006) und Harald (Jack Russel-Herr *3.10.1998)

Bild
Benutzeravatar
Lady Hazel
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Registriert: 15.03.2007, 14:34

Beitragvon Kägi's Spyke » 06.11.2007, 14:36

meiner frisst Hundekot, Pferdeäpfel und auch Kuhdung. Ich weiss auch nicht, was ich noch machen soll. Der Hundetrainer meinte, ich solle es mal mit Pansen probieren. Vielleicht würde er dann aufhören.

Muss ich mal ausprobieren.
Benutzeravatar
Kägi's Spyke
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 353
Registriert: 12.09.2007, 14:36
Wohnort: Sevelen

Beitragvon manon » 06.11.2007, 19:10

Unserer Luna frißt seit ein paar Tagen auch dauernd Hundesch.......
Bäääh, so eklig!
Ich dachte schon, das käme davon, das wir das Futter umgestellt haben,
dass ihr vielleicht was fehlt.
Aber anscheinend machen das ja mehrere hier.
Komisch, hat sie sonst nicht gemacht.
Vor ein paar Tagen hat sie einen Pferdeapfel gefressen, den wollten wir
ihr unbedingt wegnehmen, da hat sie ihn gierig weggeschlungen.
Vielleicht ist sie jetzt auf den Geschmack gekommen. :twisted:
Heute habe ich ganz doll mit ihr geschimpft, vielleicht hörts ja auch
wieder auf. Hoffentlich :-x
Benutzeravatar
manon
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 8338
Bilder: 92
Registriert: 02.08.2007, 17:11
Wohnort: NRW

Beitragvon Kerstin » 06.11.2007, 22:24

hallo
paula war auch so ein stinkhaufenfresser, egal welcher art. Bild
ich habe ihr kieselerde mit ins futter gemischt, danach wurde es besser. hab beim spazieren gehen immer arg draufgeachtet und geschimpft, wenn sie mal wieder einen haufen im visier hatte. jetzt frisst sie nur noch ganz selten stinkehaufen, sie legt sich lieber rein Bild .
kann aber auch ein minealstoffmangel sein und unsere hundis holen sich aus der natur, was sie brauchen.
pferdeäpfel sollen ja sehr gesund für beaglechens natur sein, da darin sehr viele mineralstoffe enthalten sind.
grüsse
kerstin
viele Grüsse von Kerstin, Paula, und Balu
und Emma im Herzen

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du o Mensch sei Sünde.
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.
Benutzeravatar
Kerstin
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3849
Bilder: 14
Registriert: 07.01.2007, 00:42
Wohnort: Allgäu

Re: Kuhdung

Beitragvon Steffen64 » 17.12.2017, 10:31

Hallo zusammen,

gibt es ein Mineralstoffpräparat für unsere Hundls, was ihr empfehlen könnt?

Danke für die Rückmeldung

Gruß Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 386
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Kuhdung

Beitragvon Gweneth » 03.05.2018, 17:20

Also, zu Pferdeäpfeln...
In unserer Welpenschule wurde uns gesagt, wir sollen tunlichst vermeiden, dass die Hunde Pferdeäpfel zu sich nehmen. Das Problem ist wohl ein Impfstoff oder eine Wurmkur (?) die viele Hunde tatsächlich nicht vertragen. Und das Nicht-Vertragen endet in allen Fällen dann wohl mit dem Tod, oder den meisten? Ich glaube, da gab es nur ein ganz kleines Fenster und diese Pferdemedizin greift das Gehirn an. Aber da müsste ich googeln um genaueres in Erfahrung zu bringen.
Unsere Lina hatte vor dem ersten Pferdeapfelhaufen auf jeden Fall einen gehörigen Respekt und hat ihn angebellt. :lol: Beim nächsten Mall wurde genascht und mir ist das Herz in die Hose gerutscht. :? Sie scheint voll darauf abzufahren...
Aber mit Kotfressen ist es besser geworden. Am Anfang hing sie an jedem Hundehaufen, jetzt schaut sie die meisten nur noch an. Nur Wildkot und Pferdeäpfel mag sie. Aber anscheinend verträgt sie es oder wir hatten bisher Glück und dieses Mittel wurde den Pferden nicht verabreicht. Es sollte also mit Vorsicht "genoßen" werden.

LG
Gwenny.
Gweneth
Junior
Junior
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Re: Kuhdung

Beitragvon Steffen64 » 03.05.2018, 20:55

Hallo Gweneth,

wir füttern vorm Waldspaziergang eine kleine Menge vom getrockneten Pansen. Seitdem hat das extrem nachgelassen.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 386
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Kuhdung

Beitragvon Gweneth » 16.05.2018, 13:34

Das ist ne gute Idee =) Das testen wir mal. Sie futtert zwar inzwischen kein Hundekot mehr, aber gerade "unbekannter" Kot ist ja noch zu interessant. Pferdeäpfel interessieren sie leider immer noch =( Aber das letzte mal hat sie es sogar brav auf "AUS" fallen lassen. Trotzdem. müssen wir mal beim nächsten Spaziergang ausprobieren. Leider laufen an unseren lieblingsstellen auch Pferde und leider werden die Haufen nicht mit nem Sack eingesammelt =D Das wäre ja mal nur fair =D
Gweneth
Junior
Junior
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Re: Kuhdung

Beitragvon Steffen64 » 17.05.2018, 14:12

Das mit dem "Aus " geht bei uns nicht. Was Ginger im Maul hat, gibt sie nicht mehr her. Nur mit Gewalt :aerger

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 386
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Nächste

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste