Floh- und Zeckenvorsorge

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 29.03.2017, 12:08

Kurzes Update:

Wir schmieren Ginger den Bauch und die Beine seit ein paar Wochen immer vor dem Spaziergang ein. Sie hatte bisher noch keine, aber meine Frau :eek: . Scheint zu wirken.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Wilde Hilde » 31.03.2017, 11:17

Ich mache dieses Jahr glaub ich wieder nichts, nur absuchen... :think:
Ohje diese Mist Viecher :aerger Hauptsache deine Frau behält die Stelle schön im Auge
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 979
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 31.03.2017, 12:04

Wilde Hilde hat geschrieben:Hauptsache deine Frau behält die Stelle schön im Auge


...ja das tun wir gemeinsam :roll: Chana

Wünsche schönes WE

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 02.05.2017, 12:10

Hallo zusammen,

kann es sein, dass es dieses Jahr deutlich mehr Zeckenaktivität gibt? Habe bei Ginger schon 3 in einer Woche rausgepuhlt. Die letzte hab ich beim rausziehen bei meinen Eltern mangels Zeckenzange mit der Pinzette leider total zerquetscht. Leider bin ich auch ein bissel nachlässig was die Kokosfett-Salbung anbelangt. Wir haben uns zusätzlich noch einen Läusekamm geholt, mit dem wir ihr Fell nach jeden Spaziergang auskämmen werden. Mals sehen ob's hilft.

Wie steht's mit den aktuellen Erfahrungen mit Bravecto? Man liest ja allerhand im Web.

Danke für eure Rückmeldungen.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 03.05.2017, 15:24

Hallo zusammen,

hab mal eine Frage: Unser Hund frisst für sein Leben gerne Gras. Was passiert, wenn auf dem Gras eine Zecke hockt? Wird die im Hundemagen verdaut? Was passiert, wenn sich das Drecksviech im Maul festsetzt?

Danke für euren Input...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Bine » 11.05.2017, 00:24

Hallo,

also wir benutzen seit 2 1/2 Jahren ein EM-Keramik-Halsband,welches alle 2 Wochen aufgeladen wird.
In diesem Jahr hatten wir noch keine einzige Zecke.
Die 6 im letzten Jahr,hatten sich zwar festgebissen aber nicht vollgesogen.
Von Bravecto würde ich ehrlich gesagt die Finger lassen.Es gibt so viele negative Berichte darüber das ich nie auf die Idee käme,ein Mittel zu benutzen welches Anfälle und Lähmungen hervorruft,nur um 2 der Nebenwirkungen zu nennen.
Wie man am besten Zecken an und im Maul entfernt,kann ich Dir leider nicht sagen.In der Situation waren wir noch nicht.

Liebe Grüße
Bine
Viele liebe Grüße von Bine,Uli und Marlow
Bine
Senior
Senior
 
Beiträge: 129
Registriert: 05.05.2012, 11:19
Wohnort: Bodensee

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 11.05.2017, 08:50

Hallo Bine,

danke für die Rückmeldung.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 18.05.2017, 12:11

Hallo zusammen,

wir lassen Ginger ja abgeleint an den Waldwegen laufen. Deshalb reiben wir ihr Fell mit Kokosöl ein. Weiterhin geben wir ihr seid 2 Wochen tgl. 3 Tropfen Kreuzkümmelöl ins Futter. Die Zeckenplage auf dem Fell hat drastisch nachgelassen aber nat. nicht ganz aufgehört. Kann ich nur empfehlen.

Leider haben wir heute eine festgebissene Zecke im Behang entdeckt und entfernt. Ich frage mich, was passiert, wenn eine Zecke bis ins Innenohr krabbelt und sich festbeißt. Das ist für mich ein Horrorszenario...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon GIBSBY » 23.05.2017, 20:12

Bei uns wirken schon seit Jahren einfach unsere Biothane-Bernsteinbändchen !!
Einfach genial :-) - bei allen 3 Beagles
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13757
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 23.05.2017, 21:42

werde ich probieren.

Danke und Gruß
Steffen,
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon BoChes » 26.05.2017, 15:17

müssen diese Biothan-Bernsteinbändchen non-stopp getragen werden oder kann man die zuhause wieder abnehmen? Meine Beiden tragen zuhause nämlich nie ein Halsband, sprich sie laufen "nackt"
äs liebs Grüessli
BoChes
Benutzeravatar
BoChes
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2017, 21:38

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon GIBSBY » 26.05.2017, 15:48

je länger und kontinuierlicher sie getragen werden in der Zeckenzeit umso bessere Erfolge werden erzielt.
Man muss sich aber wirklich vorstellen, dass es sich um ein 12 mm Bändchen handelt - auch nicht eng anliegend sondern eher locker sitzend :-)
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13757
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 26.05.2017, 18:47

GIBSBY hat geschrieben:je länger und kontinuierlicher sie getragen werden in der Zeckenzeit umso bessere Erfolge werden erzielt.

Und man muss ganz fest dran glauben; denn der Glaube versetzt Berge. :-)
Vielleicht glauben die Zecken dann auch, dass sie den Bernstein und seinen Träger meiden sollen. :lol:

Edit:
Jule bekommt ein Spot-on Produkt vom Tierarzt im Nacken verrieben. Gerade Anfang der Woche das 2. Mal. Hält gut 4 Wochen vor. Bisher musste ich keine einzige Zecke von ihr pflücken.
Ein mit Kokosöl behandelter Labrador hatte am vergangenen Wochenende 7 Zecken allein am Kopf. Wir waren auf den selben Wiesen unterwegs.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 216
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 26.05.2017, 21:11

Hallo zusammen,

aktuell reiben wir CD Vet Abwehr nach Anweisung in beide Ohrzapfen. Hilft aktuell besser als alles andere. Mal sehen, wie die Langzeitwirkung ist.


Ich melde mich wieder...

Gruß Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon BoChes » 26.05.2017, 21:42

was ist CD?
äs liebs Grüessli
BoChes
Benutzeravatar
BoChes
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2017, 21:38

VorherigeNächste

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste