Floh- und Zeckenvorsorge

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 23.04.2018, 08:14

Ja, Herrmann,

das stimmt wohl. Wir sind ja eine bissel selber schuld, wenn wir sie im Wald laufen lassen und sie abseits der Wege geht. Wir wollen ihr das aber nicht nehmen.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon wennichwill » 23.04.2018, 12:21

Hallo Steffen,

vielleicht dauert es seine Zeit bis sich das Mittel über den ganzen Körper verteilt hat.
Das Produkt das wir nehmen braucht lt. Hersteller ca. 8 Tage.
Bisher keine Zecken obwohl wir ,täglich im Wald laufen und nicht nur auf dem Weg.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 23.04.2018, 12:47

Es ist ja nicht so, dass Jule nur bei Fuß an der Leine läuft. Sie erkundet Wiesen und Wälder auch ohne.
Heute waren wir wegen der Tollwutimpfung beim Tierarzt. Der hat uns empfohlen, doch etwas zu geben. Die Mittel wirken ja auch gegen anderes Ungeziefer, z.B. Flöhe.
Weil sich Jule nach der Gabe von Advantix jedoch immer kratzte, versuchen wir es jetzt mit einer Tablette, die normalerweise gut vertragen wird. Wenn nicht, bricht sie das Zeug schlimmstenfalls wieder aus.
Ich will mir keine Vorwürfe machen müssen, wenn doch was passiert.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 216
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 23.04.2018, 18:51

Muss das Mittel Ende der Woche erneut auftragen. Schutz hält nur 2 Wochen an. Wir müssen das beobachten.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 24.04.2018, 09:17

Hallo zusammen,

habe im Netz diesen Artikel zum Thema "Borreliose-Impfung" gefunden:

http://stelzervetdent.de/download/Borre ... g_Hund.pdf.

Habt ihr euer Hunde impfen lassen?

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 24.04.2018, 09:52

Wenn man dem Artikel Glauben schenkt, bringt die Impfung nicht viel. Sie schützt bestenfalls vor einer sowieso recht unwahrscheinlichen Infektion, lässt einen Zeckenbefall aber zu. Jedenfalls lese ich das so.
Der Zeckenschutz mit SpotOn oder Tablette hingegen schützt nicht nur vor einer Infektion, sondern tötet die Zecke ab und schützt zusätzlich noch vor Flöhen. Da wir nördlich der Main-Linie wohnen, ziehe ich daher diese Art der Vorbeugung vor.
Allerdings sehe ich das Infektionsrisiko auch in Risikogebieten als nicht besonders hoch an. Deshalb würde ich auch hier nicht impfen lassen sondern, wie auch in dem Artikel geschrieben, auf eine andere Lösung zur Vorbeugung zurück greifen.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 216
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 24.04.2018, 12:34

@ Hermann,

ja das sehe ich genauso. Wollte halt mal wissen, ob überhaupt jemand hier geimpft hat.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Wilde Hilde » 24.04.2018, 14:17

Advantix bekommen meine beiden auch. Ich teile dann immer eine Tube für 10-25 Kg auf die beiden auf.
Das wirkt ganz gut, braucht nur etwas Zeit um zu wirken.
Geimpft sind sie nicht.
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 979
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 24.04.2018, 15:02

@ Chana,

danke für die Rückmeldung. So langsam glaube ich, dass Vieles, was man hört und liest auch Panikmache ist.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Snoodi » 25.04.2018, 10:01

Geimpft sind unsere auch nicht, u. a. wegen der Gründe, die im Artikel stehen.

Es ist schon seltsam:
Moritz und Dexter bekommen Ledum und hatten jeder schon eine festgebissene Zecke. Snoopy verträgt das Ledum nicht, hat also keinen Schutz, und hatte noch keine Zecke. Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3150
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon wennichwill » 25.04.2018, 17:19

Hallo Beaglefreund und Freundinen,
Steffen schreibt -So langsam glaube ich, dass Vieles, was man hört und liest auch Panikmache ist.
Gerne hätte ich die Aussage von Steffen gelb unterlegt ,aber ich weiss nicht wie es geht.

Dem würde ich fast gänzlich zustimmen.

Das betrifft auch das Thema Entwurmung.
Bei Zecken bin ich ein gebranntes Kind und hier vertraue ich der chemischen Keule.
Aber manchmal hat man den Eindruck, es wird ein Medikament entwickelt und danach wird nach die passenenden Krankheit gesucht.
Bis jetzt hatte wir dank dem Scalibor Band keine Zecke.
Heute Morgen war ich am Waldrand unterwegs , bekanntermaßen finden sich dort viele Zecken , ich hatte welche an den Beinen mein Hund nicht.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 25.04.2018, 19:01

wennichwill hat geschrieben:Steffen schreibt -So langsam glaube ich, dass Vieles, was man hört und liest auch Panikmache ist.
Gerne hätte ich die Aussage von Steffen gelb unterlegt ,aber ich weiss nicht wie es geht.

Ich versuche das mal.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Hund an FSME erkrankt, ist geringer als im Straßenverkehr einen tötlichen Unfall zu erleiden. Das körpereigene Immunsystem ist stärker als man denkt.

Aber die berüchtigte chemische Keule wirkt auch gegen Flöhe und Milben - und die kann sich unser Vierbeiner schneller einfangen, als uns lieb ist.
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 216
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 25.04.2018, 19:07

Scalibor hatten wir auch anfangs. Da wir aber ständig mit dem Hundl in Hautkontakt sind, haben wir es dann wegen beschriebenen Nebenwirkungen gelassen. Jetzt reichen unserer Hände nach Kokosöl und sind ausserdem schön zart
:lol:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon wennichwill » 26.04.2018, 10:24

Hallo Steffen,

ja das stimmt, mit dem Hautkontakt.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Snoodi » 26.04.2018, 12:13

Es ist ja nicht nur der Hautkontakt zum Menschen. Zwei oder mehr Hunde schlecken sich schon mal gerne ab.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3150
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

VorherigeNächste

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste