Floh- und Zeckenvorsorge

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon wennichwill » 21.03.2019, 14:19

Hallo Steffen,
das Dir passt schon, Du darfst auch Horst sagen bzw. schreiben.
Das „ wennichwill“ bezieht sich auf den Beagle Charakter , wenn ich will mache ich das , wenn ich nicht will,tja dann schnüffle ich weiter.
Richtig, die Abwesenheit war soweit ich mich noch erinnere angekündigt
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 152
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 22.03.2019, 09:59

Danke, Horst :sup:
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 27.03.2019, 17:32

Wir haben das Antibrumm Naturell seit Anfang März im Einsatz. Wir haben selbst Zecken im Körbchen. Aber keine hat sich bisher festgebissen. Bis jetzt eine gute Sache.

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon GIBSBY » 28.03.2019, 21:16

Gibt´s schon Zecken, echt ?? Ich bekomme das ja immer nie so mit :anonym
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13787
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 29.03.2019, 13:05

... ja leider. Es gibt schon seit 3 Wochen Zecken. Allerdings hat sich noch keine an Ginger geheftet.

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon GIBSBY » 29.03.2019, 14:37

@Steffen: du musst den vorherigen Beitrag nicht immer zitieren - DANKE
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13787
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 31.03.2019, 22:12

So, heute haben wir die erste festgebissene Zecke gehabt. So ganz hilfreich ist das Antibrumm wohl nicht. Wir nutzen es seit 10.03. Das waren rund 40 Waldspaziergänge. Wir hätten auch mehr Zecken haben können. Aber diese Drecksviecher stinken mir gewaltig.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Snoodi » 01.04.2019, 09:51

Ich hatte auf Seite 23 schon einmal von Ledum D 200 geschrieben und einen Link eingestellt. Hattet ihr das schon einmal versucht?
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3169
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 01.04.2019, 10:26

Ja, Ledum hätten wir vor 1 oder 2 Jahren probiert. Dannach haben wir Kokosöl verwendet. Es bringt alles nur wenig. Leider.
Gerade heute morgen habe ich 4 krabbelnde Zecken abgepflückt.
So langsam bewege ich mich in Hermann's Richtung, was die Prophylaxe anbelangt.

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Beagle-im-Teich » 01.04.2019, 10:42

Tja, Steffen, so ist das.
Pharmazeutische Mittel hindern zwar die Zecken nicht daran, auf dem Fell zu landen, aber sie beißen sich nicht fest und können leicht abgewischt werden.
Übrigens, die einzige wirkliche "natürliche" Alternative, die ich kenne, ist eine Schlammpackung. :mrgreen:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Steffen64 » 20.04.2019, 10:17

Kurzer Zwischenstand nach mehreren Wochen mit Antibrumm: Es hilft nicht wirklich. Wir haben pro Woche ca.1 bis 3 festsitzende Zecken. Bei 2 Waldspaziergängen täglich freilaufend im Unterholz könnten es natürlich auch mehr sein. Leider lehnt Jutta die üblichen Tabletten strikt ab, sodass wir weiterhin mit einem SpotOn und Geraniol arbeiten.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon wennichwill » 22.04.2019, 09:27

Hallo ,
obwohl der Schwarzwald zum Zeckenhochrisikogebiet zählt sind wir dank Scalibor bisher von Zecken verschont geblieben.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 152
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Floh- und Zeckenvorsorge

Beitragvon Patrikn » 13.05.2019, 14:27

Beagle-im-Teich hat geschrieben:Übrigens, die einzige wirkliche "natürliche" Alternative, die ich kenne, ist eine Schlammpackung. :mrgreen:

haha davon hätte ich gern ein Bild.
Beagle in Schlammpackung.
Benutzeravatar
Patrikn
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 11
Registriert: 07.10.2017, 23:54

Vorherige

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste