Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Achtung: Bei akuten Problemen nicht auf Ratschläge warten sondern besser SOFORT ZUM TIERARZT!!!

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Donaldinho81 » 10.10.2012, 21:18

@ Nivea86
Für 10,00 € mehr würde ich die OP-Versicherung ohne Kappungsgrenze nehmen...die 10,00 € mehr im Monat tun nicht sonderlich weh, und wenn eine OP anstehen sollte (was GOTT verhüten möge), und sie mehr kostet als 3.000,00 €, dann bist Du so auf der sicheren Seite :sup:. Prüfe aber unbedingt, ob die Kappungsgrenze wirklich weg fällt. Ich zahle auch lieber ein paar Euronen mehr und kann dafür ruhig schlafen, das ist mir persönlich wichtiger. Es bringt schließlich nichts, am falschen Ende zu sparen und sich hinterher zu ärgern.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Henny » 10.10.2012, 21:36

Ja, genau so ist es.




Übrigens, heute ist der Tag des Hundes. :win:






Henny mit Poldy
Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Benutzeravatar
Henny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 7795
Bilder: 1
Registriert: 15.08.2007, 20:11
Wohnort: West - NRW

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon j2410 » 27.10.2012, 18:39

Bin auch super froh über meinen OP Schutz ohne Begrenzung...wie oben erwähnt Ennos Rechnungen sind in den ersten 8 Lebensmonaten wirklich hart gewesen...

Insgesamt 5900€ davon zum Glück 4000€ als OP berechnet ( z.B. Bronchoskopie, oder Farbdoppleruntersuchungen des Herzens, Röntgenbilder der Organe unter Vollnarkose, etc... das zählt zum Glück weil unter Narkose alles als OP...
1000€ musste ich aber selber blechen, da der kleine Mann vor der Wartefrist krank wurde...habe ihn zwar sofort mit 8 Wochen angemeldet aber das war im Nachhinein zu spät...

Daher wenn man mit dem Gedanken spielt- mein Rat so früh wie möglich anmelden!
Bild Bild
j2410
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1214
Bilder: 25
Registriert: 05.08.2008, 13:07
Wohnort: Hilzingen

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon vordenker » 28.05.2013, 21:26

Hallo,
in Deutschland sind in der Wohnugsversicherung oder privaten Haftpflichtversicherung Hunde nicht versichert.
LG
"Ein gut erzogener Hund wird nicht verlangen, daß Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich dafür, daß sie Dir nicht mehr schmeckt."
vordenker
Senior
Senior
 
Beiträge: 138
Bilder: 9
Registriert: 16.08.2010, 22:06
Wohnort: 69198 Schriesheim

Hundehaftpflicht

Beitragvon vordenker » 28.05.2013, 21:28

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Württembergischen Versicherung. Zahlt die Haftpflicht dem Geschädigten nur die Hälfte?
LG
"Ein gut erzogener Hund wird nicht verlangen, daß Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich dafür, daß sie Dir nicht mehr schmeckt."
vordenker
Senior
Senior
 
Beiträge: 138
Bilder: 9
Registriert: 16.08.2010, 22:06
Wohnort: 69198 Schriesheim

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon kleinerdr3i » 10.07.2013, 13:52

Ich habe gerade die Krankenversicherung bei der Agila abgeschlossen. Klar, 41,90 € ist nicht wenig aber ich möchte auch nicht in die Bredouille kommen 5000€ OP Kosten zahlen zu müssen. Klar, ich hoffe, dass ich sie generell wenig in Anspruch nehmen muss aber "besser ist besser". :hel:
Liebe Grüße
Janine und Cooper

Bild
Benutzeravatar
kleinerdr3i
Junior
Junior
 
Beiträge: 87
Bilder: 6
Registriert: 13.06.2013, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Snoodi » 11.07.2013, 15:58

vordenker hat geschrieben:Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Württembergischen Versicherung. Zahlt die Haftpflicht dem Geschädigten nur die Hälfte?
LG

Wir sind bei der Württembergischen versichert. Bei uns sind die Hunde in der Betriebshaftpflicht mit versichert. Wir mussten die Versicherung GsD noch nie in Anspruch nehmen. Wir sind gerade im Urlaub, werde mich aber erkundigen, wenn wir wieder zuhause sind und mich dann noch einmal hierzu melden,
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3136
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon michsy » 12.07.2013, 09:39

kleinerdr3i hat geschrieben:Ich habe gerade die Krankenversicherung bei der Agila abgeschlossen. Klar, 41,90 € ist nicht wenig aber ich möchte auch nicht in die Bredouille kommen 5000€ OP Kosten zahlen zu müssen. Klar, ich hoffe, dass ich sie generell wenig in Anspruch nehmen muss aber "besser ist besser". :hel:

Ich bin auch bei der Agila aber habe nur die OP Versicherung für, ich glaube 17 Euronen im Monat ;)
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Tanja » 12.07.2013, 10:59

Ich bin auch bei der Agila und habe den OP Kostenschutz ohne Leistungsgrenze inkl. Haftpflicht für 21 Euro im Monat :)
Liebe Grüße von Tanja mit Cleo
Benutzeravatar
Tanja
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Bilder: 8
Registriert: 14.11.2012, 18:49
Wohnort: Würselen

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Snoodi » 19.07.2013, 08:42

Hab mich erkundigt.

Es kommt auf den Vertrag an. Bei 50 % Selbstbeteiligung sind die monatlichen Beiträge am geringsten. Bei 0 % SB am teuersten. Normal ist aber wohl eine SB von 100 oder 200 €/Schadensfall.

Also es ist nicht generell so, dass die Versicherung nur 50 % der entstandenen Kosten übernimmt.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3136
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon kleinerdr3i » 23.07.2013, 15:20

Könnt ihr mir sagen, wie die Abrechnung mit der Agila funktioniert? Sage ich dem Tierarzt einfach wo ich versichert bin mit Versicherungsnummer etc. oder bekommt man ne richtige Karte o.ä.?
Liebe Grüße
Janine und Cooper

Bild
Benutzeravatar
kleinerdr3i
Junior
Junior
 
Beiträge: 87
Bilder: 6
Registriert: 13.06.2013, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Tanja » 23.07.2013, 15:26

Bei der Agila schickst du die Rechnung zu denen und die überweisen entweder auf dein Konto zurück (wie bei Privatpatienten auch) so dass du erstmal das Geld vorstreckst oder - wenn der TA damit einverstanden ist - überweisen die direkt an den TA.
Liebe Grüße von Tanja mit Cleo
Benutzeravatar
Tanja
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 419
Bilder: 8
Registriert: 14.11.2012, 18:49
Wohnort: Würselen

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon kleinerdr3i » 23.07.2013, 21:03

Ah, okay, danke :)
Liebe Grüße
Janine und Cooper

Bild
Benutzeravatar
kleinerdr3i
Junior
Junior
 
Beiträge: 87
Bilder: 6
Registriert: 13.06.2013, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon Holger-76 » 25.07.2013, 12:23

Tanja hat geschrieben:Bei der Agila schickst du die Rechnung zu denen und die überweisen entweder auf dein Konto zurück (wie bei Privatpatienten auch) so dass du erstmal das Geld vorstreckst oder - wenn der TA damit einverstanden ist - überweisen die direkt an den TA.


So machen wir es auch. Wir nehmen die Rechnung mit und schicken die am gleichen Tag an die Agila. Die zahlen dann innerhalb der nächsten 3 Tage.
Gruß

Holger mit Sara & Barney
________________________________________
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.
Benutzeravatar
Holger-76
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1393
Registriert: 12.06.2007, 11:13
Wohnort: Wölfersheim/Berstadt

Re: Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung

Beitragvon kleinerdr3i » 25.12.2013, 11:30

Wurde von euch schon mal jemand von der Agila rausgeschmissen? Cooper hatte in den letzten Wochen öfter Probleme und wurde jetzt auch noch vom Auto angefahren (waren aber nur 160€ TA-Kosten) und nun sagen so viele in meinem Bekanntenkreis, dass die mich bestimmt bald rausschmeißen. Ich habe dort den Exklusiv-Vertrag und im Endeffekt sind sie doch eh abgesichert, weil es ja die 1000€ Jahresgrenze gibt etc, oder?
Liebe Grüße
Janine und Cooper

Bild
Benutzeravatar
kleinerdr3i
Junior
Junior
 
Beiträge: 87
Bilder: 6
Registriert: 13.06.2013, 10:05
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste