Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sno » 26.11.2010, 15:28

Hallo Zusammen,

erstmal ein herzliches "Hallo" in die Runde ...schön dass ich hier bin. :D

Ich habe folgendes Problem:

Meine Mutter und ihr Mann haben eine drei Jahre alte Beagle Hündin. Sie bekamen sie als sie bereits zwei Jahre alt war.
Es ist ein Laborhund, der mit 6 Monaten ins Tierheim und mit 9 Monaten zum Erstbesitzer kam.

Erstbesitzer war ich, deswegen kenne ich das Wesen der Beagle Dame auch recht gut.
Sie zeigte bei mir auch immer ein ungewöhnlich dominantes Verhalten, versuchte quasi wöchentlich meine Rolle als "Rudelführer" in Frage zu stellen.
Ich war aber immer recht streng und habe immer schnell klar gemacht, wer das Sagen hat.

Meine Mutter wohnt leider über 400km von mir entfernt, weswegen ich ihre Erziehung nicht 100% beurteilen kann.
Klar ist aber, dass die Erziehung eine etwas andere ist ...Hündin schläft mit im Bett, usw.

Sowohl meine Mutter, als auch ihr Mann kamen aber bisher immer sehr gut mit dem Hund klar. (nach eigenen Aussagen)

Gestern kam es aber zu einem besorgniserregenden Zwischenfall.
Ihr Mann wollte die Hündin streicheln, worauf sie geknurrt hat. Nach erneutem Streicheln biss sie ihm ins Gesicht.
Er ist wohl noch glimpflich davon gekommen, musste also nicht genäht werden oder so.

Die beiden spielen den Zwischenfall ein wenig runter, aber ich habe Ihnen empfohlen, sich professionelle Hilfe zu holen.

Was meint ihr dazu?

Meine Mutter + Gatte sind nicht besonders fit im Internet, deswegen nehme ich das grad ein wenig in die Hand.

Mir wäre am liebsten, wenn sich ein Hunde/Beagle-Profi in der Nähe von Weimar oder Erfurt finden würde (auch gegen Bezahlung),
der sich den Hund und das Verhalten mal grundsätzlich anschaut ...natürlich auch das der Besitzer.

Ich danke Euch für jeden Ratschlag!

Viele Grüße
Sascha
sno
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2010, 15:04

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon danie » 26.11.2010, 15:36

Ich verschiebe das mal in Treffen/Veranstaltungen, da es dort sicher besser aufgehoben ist, weil es um den Raum Erfurt geht ;)
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sabinemh » 26.11.2010, 22:11

Die beiden spielen den Zwischenfall ein wenig runter, aber ich habe Ihnen empfohlen, sich professionelle Hilfe zu holen.

Was meint ihr dazu?


Wäre ich auch dafür! Zumal, wenn der Herr "Gatte" so wenig Hundewissen hat, dass er die deutliche Warnung des Hundes, das Knurren, nicht verstanden hat! Da kann ein Trainer vor Ort sicher gezielter helfen als du hunderte Kilometer weit weg oder wir hier im Forum.
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sno » 29.11.2010, 09:58

Hallo,

Da kann ein Trainer vor Ort sicher gezielter helfen als du hunderte Kilometer weit weg oder wir hier im Forum.

Wäre super wenn sich noch ein Trainer bzw. jemand mit Hundeerfahrung im Raum Erfurt/Weimar bei mir melden würde. :)

Viele Grüße
Sascha
sno
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2010, 15:04

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon danie » 29.11.2010, 11:18

Normalerweise läuft das anders rum, zumindest bei den Trainern: die suchen nicht die Kunden, sondern Du solltest mal nach einem Trainer im Internet suchen ;) Hast mal gegooglet nach einer Hundeschule in Erfurt? Gibt es dort sicher.

Z.B.
http://www.hundeschule-thueringen.de/
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon Leonie » 29.11.2010, 12:08

Es ist ein Laborhund, der mit 6 Monaten ins Tierheim und mit 9 Monaten zum Erstbesitzer kam.

Sehr ungewöhnlich :conf: EX-Laborhunde genießen eigentlich einen besonderen Schutz und dürfen nicht im Tierheim landen :conf:
Deine Eltern sollten eine gute Huschu besuchen,viel Erfolg!
Schöne Grüße von Leonie mit Sara
Leonie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 701
Registriert: 24.05.2007, 12:38

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sabinemh » 29.11.2010, 14:07

Leonie hat geschrieben:
Es ist ein Laborhund, der mit 6 Monaten ins Tierheim und mit 9 Monaten zum Erstbesitzer kam.

Sehr ungewöhnlich :conf: EX-Laborhunde genießen eigentlich einen besonderen Schutz und dürfen nicht im Tierheim landen :conf:
Deine Eltern sollten eine gute Huschu besuchen,viel Erfolg!


Unsere Beiden aus dem "Kölner Modell" kamen nach dem Labor auch erst ins TH und wurden von dort aus weiter vermittelt! ;)
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sabinemh » 29.11.2010, 14:07

ups, doppelt! :conf:
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon Leonie » 29.11.2010, 14:33

Unsere Beiden aus dem "Kölner Modell" kamen nach dem Labor auch erst ins TH und wurden von dort aus weiter vermittelt! ;)

Danke für die Info,war mir neu :?
Schöne Grüße von Leonie mit Sara
Leonie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 701
Registriert: 24.05.2007, 12:38

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sno » 02.12.2010, 10:58

Hallo Zusammen,

Deine Eltern sollten eine gute Huschu besuchen,viel Erfolg!

In erster Instanz waren sie erstmal beim Tierarzt, der wohl meinte dass die Bissverletzung eher ein Kratzer sei und meine Eltern das Ganze nicht überbewerten sollten.
Nächsten Samstag treffen sie sich das erste Mal mit vielen Beagle-Besitzern aus der Nähe bei einem Hundetreff.
Mal schauen ...ich bleibe im Ball. ;)

Unsere Beiden aus dem "Kölner Modell" kamen nach dem Labor auch erst ins TH und wurden von dort aus weiter vermittelt!

Dann kommen die vielleicht sogar aus dem gleichen Tierheim ...Wermelskirchen?

Viele Grüße
Sascha
sno
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2010, 15:04

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon danie » 02.12.2010, 11:52

sno hat geschrieben:Nächsten Samstag treffen sie sich das erste Mal mit vielen Beagle-Besitzern aus der Nähe bei einem Hundetreff.
Mal schauen ...ich bleibe im Ball. ;)

:sup: Die können Dir sicher Tipps geben und auch Hundetrainer empfehlen. Bericht bitte weiter wie es war.
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: Beagle beisst Besitzer - Suche Hilfe im Raum Erfurt

Beitragvon sabinemh » 02.12.2010, 12:53

Dann kommen die vielleicht sogar aus dem gleichen Tierheim ...Wermelskirchen?
Genau! :sup:
Liebe Grüße von Sabine mit den Ex-Laborbeagles
Bild Bild
Benutzeravatar
sabinemh
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 6140
Bilder: 8
Registriert: 23.05.2007, 12:34
Wohnort: NRW


Zurück zu Aktuelle Termine/Treffen/Veranstaltungen PLZ 8 - 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast