Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Gesetze, Urteile, Aktuelles,....

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Paulmy9 » 25.09.2017, 22:01

Wie findet ihr das , das man für die Hunde Steuern zahlen muss und für Katzen nicht.
Paulmy9
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.09.2017, 21:49

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Steffen64 » 26.09.2017, 12:29

Ich find's nicht Okay. M.W. wird die Hundesteuer als eine Art " Luxussteuer" auf den Ämtern gehandelt.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon wennichwill » 05.10.2017, 10:29

Wir schliessen uns voll und ganz der Meinung von Steffen64 an.
Hundehalter kann man besser kontrollieren, was bei Katzen scheinbar nicht machbar sein soll.
Werden eigentlich Pferde die nur zur Freizeitgrstalltung gehalten werden besteuert.
Pferde machen auch auf die Strassen und Katzen machen zur Freude der Gartenbesitzer zwischen die Gemüsepflanzen.
Hundebesitzer kommen immer wieder wegen den Trettminen negstiv ins gerede.
Hier finde ich den Standpunkt mancher „Hundeliebhaber“ nicht richtig ,die sagen : wir zahlen Steuern dann kann mein Hund auch hinmachen wo er will“
Regen sich dann auf , dass in Gegenden wo viele Trettminen liegen ,zu schlimmen Mitteln gegriffen wird.

Vieleicht sollten man eine Petion im Bundestag einreichen, oder eine Unterschriftensammlung gegen Hundesteuer oder für die Gleichstellung von Hunde und Katzen.
mit einem fröhlichen Beaglejauler
mein Hund und ich
wennichwill
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 36
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Steffen64 » 05.10.2017, 12:10

Hundehalter und Autofahrer kann man schön über einen Kamm scheren, denn beide Gruppen kann man so richtig schon abzocken.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Snoodi » 05.10.2017, 13:14

Über eine Pferdesteuer habe ich auch schon nachgedacht. Die gibt es nicht, wäre aber durchaus sinnvoll. Herr Schäuble, lesen Sie hier mit? :anonym
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3087
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Kirana » 29.11.2017, 09:50

Ich empfinde die Hundesteuer schon als Willkür. Katzenhalter zahlen keine und auch der "Listenhund" wird teurer angesetzt, als z.B. ein Beagle. Dabei machen beide gleich viel Dreck und Arbeit.

Prinzipiell finde ich die Hundesteuer aber ok, da ja wirklich Geld anfällt für die Entsorgung von Hundekot, das Einrichten von Hundewiesen etc.
Kirana
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.08.2017, 17:13

Re: Hunde Steuer ja - Katzen steuern Nein ?!

Beitragvon Steffen64 » 29.11.2017, 11:27

Stimmt schon, Kirana. Dennoch ist es ungerecht, keine Steuer für Katzen zu erheben, da freilaufende Katzen überall hin machen, nur nicht in ihren Garten.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2016, 19:12


Zurück zu Hund und Gesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast