Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Gerade Neu-Beagler haben viele Fragen, die sich auf die Erziehung bzw. das Verhalten ihrer Kleinen beziehen. Hier finden sie Anregungen, Tipps und Antworten auf Fragen die speziell mit Welpen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Beitragvon Snoodi » 15.11.2017, 09:37

Das sieht doch sehr kuschelig aus. Eigentlich müsst ihr die Box nicht kleiner machen, sie soll sich ja noch darin bewegen (ausstrecken) können; machen Hunde gerne, nachdem sie geschlafen haben.

Das Futter würde ich ihr geben, wenn sie nach dem Nickerchen wieder wach ist. Sie scheint den Schlaf wohl gut gebrauchen zu können. Nicht zum Fressen wecken.

Was hat der TA denn zu ihrem Gewicht gesagt?
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3082
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Beitragvon Wilde Hilde » 16.11.2017, 10:43

Das sieht super aus :sup: sehr gemütlich
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 941
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Beitragvon Gweneth » 16.11.2017, 12:30

Wie kalt sollte es eigentlich für die Kleine sein? Wir haben jetzt den Käfig bei uns im Schlafzimmer neben die Heizung gestellt, neben dem Bett ist nicht so viel Platz. Aber gegen Abend geht die Heizung aus und es hat so maximal dann 15°C bei uns. Gestern haben wir sie das erste mal reingepackt, aber ließ sich nicht zudecken, wollte gleich wieder raus, obwohl sie totmüde war.

Beim ersten Mal, nachdem wir die Tür zu hatten, hat sie nur ganz leise ganz kurz gejammert. Beim Zweiten mal dann auch. Beim dritten mal, als sie raus musste, ging es schon länger und viel lauter. Aber im Verhältniss zu anderen war es recht kurz. Dann war wieder Ruhe. Sie wollte dann noch ein viertes Mal raus, wieder gejammert, nachdem sie reinkam, aber weniger. Sie jault auch nicht so wirklich, wenn sie raus will. Erst versucht sie dolle ihre Tür selbst aufzubekommen, dann gibt es leises gejammer. Beim vierten Mal war sie nur noch eine Stunde drin, dann ist mein Freund aufgestanden, wollte nicht mehr schlafen.

Das war alles sonst so richtig? In der Nacht hat er sie geschnappt und kurz raus und gleich wieder rein.
Eine andere Frage wäre. Sie jammert ja um rauszukommen, wenn man sie reinsteckt. Aber wenn sie uns weckt, jammert sie ja auch, also wenn sie muss. Blickt sie das dann eigentlich wirklich so? Ich meine, es scheint ja zu funktionieren, aber irritierend ist es schon. Verknüpft sie DAS dann mit "es geht raus und ich kann mich erleichtern" und nicht nur mit "ich kann raus"?
BildBild
Gweneth
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Re: Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Beitragvon Wilde Hilde » 17.11.2017, 09:54

Naja da ihr sie nur raus lasst um kurz auf den Rasen zu gehen und dann wieder direkt ab zurück in die Box packt, wird sie merken, dass das nichts anderes bedeutet.
Ihr dürft halt nicht noch mit ihr spielen oder so, das wäre dann natürlich verwirrend.
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 941
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe im Schlafzimmer schlafen lassen?

Beitragvon Gweneth » 17.11.2017, 12:19

Inder Nacht lief es schon richtig gut. nur bissle leises gewinselt, aber verdammt ruhig. Um 7:30 wollte sie dann nicht mehr in der Box bleiben. Nachdem sie weder Durst hatte, noch müssen hätte können, weil sie kurz vorher war, haben wir gewartet, bis sie ruhiger wurde. Dann durfte sie ins Bett. Dort hat sie noch friedlich mit uns weiter geschlummert.
Fühlt sie sich bei uns einfach wohler, dass sie bei uns länger ihr Pipi hält als in der Box? Zwischen 11 und 7 Uhr war sie 4 mal draussen. Aber mein Freund meinte auch, er habe das Gefühl gehabt, sie sei am morgen dann im Garten viel ruhiger gewesen.
Ich habe auch von einem Bekannten gehört, bei dem gehen die zwei Hunde auch erst am frühen morgen ins Bett der Eltern, ansonsten sind die auch in ihrem Bett über Nacht.
BildBild
Gweneth
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.11.2017, 21:30

Vorherige

Zurück zu Welpenstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast