Kauartikel und Co in den Müll?

Gerade Neu-Beagler haben viele Fragen, die sich auf die Erziehung bzw. das Verhalten ihrer Kleinen beziehen. Hier finden sie Anregungen, Tipps und Antworten auf Fragen die speziell mit Welpen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 17.10.2012, 11:31

Hallo zusammen....

mir fällt in letzter Zeit auf,das Luna so einiges an Kauartikel bis zur Hälfte kaut und dann einfach Tagelang liegen lässt,ohne es mehr zu bekauen oder überhaupt zu beachten.Sie möchte dann lieber immer frisches Kauzeug...
Meine Frage,schmeißt ihr nach Tagen das Zeug weg und es gibt etwas frisches oder lasst ihr es liegen?
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Timberland » 17.10.2012, 11:57

Sofern es nicht stinkt oder sonst irgendwie klebrig ist, sammle ich es, sofort nachdem er es liegen gelassen hat, wieder auf, denn dann ist es wieder interessant, wenn er es später wieder bekommt. Wäre ja Geldverschwendung alles halbaufgefressen wegzuwerfen. Stinkiges Zeug werfe ich dann einfach in den Garten, da kann es dann von mir aus vor sich hin gammeln, sofern Timber es nicht sowieso vergräbt. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Hexe » 17.10.2012, 14:02

Bei Cleo musste ich es auch immer einsammeln und zur Seite legen.
Später bekam sie es wieder.
Ist ja nicht so ,dass Kira es nicht gefressen hätte :mrgreen: .
Nur Fledermäuse lassen sich hängen

Liebe Grüße
Diana und die Beaglebande mit dem Aussiezwerg die einfach nur Spaß haben
Benutzeravatar
Hexe
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1759
Bilder: 7
Registriert: 14.01.2009, 16:28
Wohnort: Schloss Wichtel

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon michsy » 17.10.2012, 18:52

Bei uns bleibt nüscht übrig. Bruno vertilgt alles was ich ihm gebe und gibt wirklich erst Ruhe wenn das Kauteil alle ist. Allerdings kaufe ich auch nur Sachen wo ich weiß, dass es Bruno sie mag ;)
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Lupobeagle » 17.10.2012, 19:03

Lupo teilt sich das Kauzeug gerne ein. Er versteckt das dann im Körbchen. :D
Liegt der Knochen irgendwann in der Bude rum, räum ich ihn weg.
Lohnt sich das nochmalige Anbieten tu ich das irgendwann- wenn das Stück mir schon zu klein/riskant ist kommts weg.
Liebe Grüße von Bine &
Bild

Jeder Weg geht sich leichter mit einem treuen Hund an deiner Seite!
Benutzeravatar
Lupobeagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 524
Bilder: 14
Registriert: 29.11.2011, 14:48
Wohnort: Köln

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon beagle bonny » 17.10.2012, 20:15

ist unterschiedlich, oft versteckt Bonny den Kram und holt ihn nach gefühlten 5 Jahren wieder vor, aber ich pass auf, wenn ihre Kauartikel irgendwie dazu neigen, schlecht werden zu können, dann entsorge ich das. Aber was hart wird und nicht stinkt, darf sie ruhig verstecken. Lustig dabei ist, dass wir nicht gucken dürfen, wo sie das hinkramt. Guckt jemand, holt sie das wieder vor und schleppt es woanders hin.
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Timberland » 17.10.2012, 20:36

Ja, ich finde das auch immer so süß. Ich tu dann immer so als würde ich nicht hinsehen. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Donaldinho81 » 17.10.2012, 21:21

Wir kaufen immer gemeinsam ein, wenn wir beim Händler unseres Vertrauens sind, aber dennoch bleibt immer wieder mal etwas übrig - und das räume ich weg, wenn es wochenlang unbeachtet geblieben ist. Für den Fall, daß es schlecht werden könnte oder die Pilze schon eigenständige Lebensformen entwickeln sollten, würde ich es wegräumen, bevor sie die technischen Fähigkeiten für die Mondlandung entwickeln :biggrin. Nee, Max läßt Sachen schon mal liegen und bearbeitet sie eben später wieder, ist auch in Ordnung, solange sie noch keine Subkulturen haben - aber auch sonst fliegen Sachen schon mal in den Müll, wenn ich ihrer überdrüssig werde. Der feine Herr ist eben wählerisch, und da muss man immer schauen, was er gerade mag oder auch nicht :bgdev.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 18.10.2012, 12:56

Danke für eure Antworten.
Bei dem Verstecken,sehe ich Luna wieder :mrgreen: Aber sie versteckt nicht alles....
Also bislang habe ich es immer recht lange liegen gelassen,bzw.in ihre Kiste geschmissen.Sie hat es irgendwann wieder rausgefischt und irgendwohin gelegt,wo man netter Weise auch drüber Fallen könnte. :mrgreen:
Darauf herum gekaut hat sie aber jedoch nicht mehr.
Wenn es natürlich zu klein oder total abgelehnt wurde,gleich entsorgt.
Werde es mal komplett aus dem "selbstbedienungsbereich" zu räumen und es ihr später wieder anbieten.
Mal sehen,ob sie es dann wieder nimmt....
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Paula(chen) » 18.10.2012, 16:02

Weggeworfen haben wir bisher eigentlich nix. Normalerweise hat Paula ihre Kauartikel aber auch nicht dauerhaft, heißt wir nehmen es irgendwann wieder weg bzw. wenn es rumliegt wird es zur Seite gelegt und bei Bedarf wieder gegeben.
Was wir schon mal gemacht haben ist, dass wir einen Kauartikel, den sie nicht mehr interessant genug gefunden hat, in eine Tüte mit anderem Zeug (glaube es waren die Kalblasenrollen) gelegt haben, damit es ein wenig interessanter riecht. Hat dann auch erst einmal geholfen.


Was sie aber schon einmal im Garten unserer Verwandschaft gemacht hat: Ochsenziemerstück durch die Gegend getragen, eingebuddelt. Wir es irgendwann rausgeholt und ihr gegeben. Dann lag es da. Sie wollte es aus selber ihrem Versteck holen. Nix mehr da. Logisch. Dann hat sie kapiert, dass das Stück ja ihres gewesen sein muss. Geht hin, nimmt das Stück, trägt es irgendwohin, wo es nicht mehr für uns auffindbar gewesen ist. Na gut, ihr Pech, wenn sie es nicht will :D
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Donaldinho81 » 19.10.2012, 00:29

@ Paula(chen)
Max hat auch mal einen Ochsenziemer im Hof hinter dem Haus verbuddelt und erst Wochen später herausgeholt - ich habe zunächst entsetzt zum Rettungsgriff angesetzt, weil ich dachte, er hätte irgendeinen gefährlichen Gegenstand gefunden, aber nein, es war "nur" sein inzwischen halb verwester Ochsenziemer, gut abgehangen...naja, was ihn nicht umbringt, macht ihn härter, sagte ich mir und gab ihm das Teil zurück - und nach zwei Minuten wurde das Teil wieder verbuddelt und ging den Weg alles Irdischen, ohne Umweg über seinen Verdauungstrakt :biggrin.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Donaldinho81 » 19.10.2012, 00:36

Gerade jetzt "versteckt" er eine Kaustange, und ich tue so, als bemerke ich nichts...hatte mich schon gewundert, warum er noch nicht auf der Couch liegt und pennt...alles live on tape eben :biggrin. Irgendwann muss ich das Teil aber hinter der Couch hervorholen, bevor die Pilze zur bemannten Raumfahrt ansetzen, wenn Max sie nicht vorher vertilgt :biggrin
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 19.10.2012, 08:31

die Pilze oder den Ziemer? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Paula(chen) » 19.10.2012, 12:08

@Donaldinho: vllt haben wir einfach nur übersehen, dass das Ochsenziemer zum verbuddeln sind :D


Vereinzelt hatten wir auch schon einmal Sachen länger rumliegen lassen: diese Teile von den Kauschuhen und einen Hautknochen, um den etwas gewickelt gewesen ist. Das äußere war natürlich recht schnell weg, weil so lecker. Und der Knochen lag dann da.
Diese Sachen haben wir dann - warum auch immer - liegen gelassen. Allerdings hat Paula dann auch keine weiteren, neuen Kauartikel bekommen. Nach ein paar Tagen waren auch diese Kauartikel weg (in ihrem Bauch). Einfach sturer sein, als der kleine Beagle ;)
Stefan (und Susi) mit:
Bild
Benutzeravatar
Paula(chen)
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 595
Bilder: 21
Registriert: 07.09.2012, 11:08
Wohnort: Wichtelhausen

Re: Kauartikel und Co in den Müll?

Beitragvon Wilde Hilde » 12.08.2014, 11:57

Wenn ich das alles so lese muss ich echt lachen.
Meine Züchterin hat mir gesagt das Letty immer was zum kauen zur Verfügung haben muss...
Da hat sie mir die Kaurollen aus Rinderhaut empfohlen und die Hufe ich glaub vom Kalb. Wenn ich ihr dann so einen Huf gegeben habe hat sie sich ziemlich lang damit beschäftigt und war nicht abzulenken... Ich habe ihr dann fast jeden Tag im Büro ein neuen gegeben um sie zu beschäftigen, weil ich ja arbeiten muss... Jetzt habe ich einen ganzen Korb voll mit angekauten Kram :roll:
War das falsch? Und was mache ich jetzt mit dem ganzen Zeug? Manches kaut sie noch ab und zu mal an,
aber ich glaub nicht das diese Hufe richtig von ihr vernichtet werden wenn ich ihr nichts frisches mehr gebe...
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 970
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg


Zurück zu Welpenstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste