Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Gerade Neu-Beagler haben viele Fragen, die sich auf die Erziehung bzw. das Verhalten ihrer Kleinen beziehen. Hier finden sie Anregungen, Tipps und Antworten auf Fragen die speziell mit Welpen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon Wilde Hilde » 18.09.2014, 09:03

Hallo ihr Lieben,
Wie ich ja schon öfter geschrieben habe, holen wir uns einen zweiten Beagle, ein Welpe.
So wie es jetzt aussieht ist es Anfang Dezember soweit. Bleibt abzuwarten ob Weibchen im Wurf sind und ob sich da das geeignete Familienmitglied findet.
Meine Letty wäre dann ca. 1Jahr und 3Monate alt. Sie ist gut erzogen (bis auf das allein bleiben), verspielt und liebt eigentlich jeden anderen Hund (egal wie der sie findet)
Jetzt zu meiner Frage bzw. Bitte:
-Könnt ihr mir Tipps geben was ich unbedingt beachten muss?
-Bitte teilt mit mir eure Erfahrungen falls es bei einigen von euch ähnlich war.

Ich danke euch im voraus für hilfreiche Antworten. :win:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Wilde Hilde » 24.09.2014, 08:00

Schade das keiner antwortet :(
Hatte doch einige Antworten erwartet :conf:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon GIBSBY » 24.09.2014, 08:07

Hast du schon mal geguckt ... das Thema hatten wir schon
Suchfunktion könnte dir dienlich sein :jump: :jump:
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Wilde Hilde » 24.09.2014, 09:46

Ja, ich habe schon einiges mit der Suchfunktion gefunden.
Es sind auch viele hilfreiche Sachen dabei, aber es geht zu oft um die Frage ob ein Zweithund angeschafft werden kann.
Ich habe gehofft, dass hier einfach nochmal Tipps und Erfahrungen für die Mehrbeaglehaltung geteilt werden können.
Für mich ist klar das ein zweiter Beagle ins Haus kommt, aber ich frage mich schon wie sowas abläuft.
Welpe muss oft raus, nehme ich Letty jedes Mal mit oder bleibt sie drinne?
Letty braucht Auslauf (mind. 1,5 Std.) nehme ich den Welpen mit und trage sie i-wann oder warte ich besser bis mein Partner Zuhause ist und gehe dann die große Runde?
Welpe braucht öfter Futter, bekommt Letty dann auch wieder häufiger? Bzw. Auch i-was zu naschen?
Ab wann kann man die beiden mal allein lassen?
Alles so alltägliche Sachen über die ich gerne mehr wissen würde. ;)
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Snoodi » 24.09.2014, 14:08

Gerade weil es so alltägliche Sachen sind, sollten sie auch individuell gehandhabt werden. Es wird sich erst aus den Situationen ergeben, wie ihr damit umgeht. Die Erfahrungen, die wir Mehrbeaglehalter gemacht haben, sind bestimmt alle unterschiedlich. Deshalb ist es auch sehr schwer Tipps zu geben.

Ich würde z. B. Letty nicht mitnehmen, wenn der Welpe raus muss.
Ich würde auch den Welpen nicht mitnehmen, wenn du mit Letty 1,5 h am Stück draußen bist.
Füttern würde ich Letty wie gewohnt. Dem Welpen seine Mittagsmahlzeit in einem anderen Raum geben, so dass Letty es nicht mitbekommt.
Wann du die Beiden alleine lassen kannst, hängt auch von den Hunden ab. Es kann schon von Anfang an klappen, muss aber nicht so sein.

Wie geschrieben, so würde ich es machen, andere vielleicht ganz anders.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3139
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Wilde Hilde » 24.09.2014, 15:20

Ja da hast du natürlich recht, jeder macht es anders.
Es interessiert mich nur was auf mich zukommt. Klar kann mir keiner eine Gebrauchsanweisung für meine Hunde geben (meine Hunde :jump: das hört sich toll an)
Aber so zu lesen wie andere es machen finde hilfreich, weil ich es dann auch so machen kann oder sage dass ich es so nicht machen werde.
Evtl. macht ihr mich auf Punkte aufmerksam über die ich noch garnicht nachgedacht habe.
Naja ich werde es auf mich zukommen lassen ob in dem Wurf (Termin 07.10.) Weibchen dabei sind und ob sich da eine für uns passende kleine findet.
Ich weiß ja wenn es soweit ist und ich dann zu bestimmten Dingen Fragen hab, finde ich hier bestimmt viele Antworten :sup:
Danke
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Hexe » 27.09.2014, 19:53

Als Cleo bei uns einzog war Kira schon 6 Jahre alt.
Cleo durfte meistens bei der Gassirunde mit Kira mit.Da sie im Februar einzog packte ich sie in meine Jacke vorne mit rein.
Wobei Kira bei den allezweistundenpipigang nicht immer dabei war.
Beim Fressen bekam Kira immer einige Brocken mit in den Napf,für sie war das schon OK wenn es nur im Napf klappert.
Aber ihr bekommt das schon hin
Nur Fledermäuse lassen sich hängen

Liebe Grüße
Diana und die Beaglebande mit dem Aussiezwerg die einfach nur Spaß haben
Benutzeravatar
Hexe
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1759
Bilder: 7
Registriert: 14.01.2009, 16:28
Wohnort: Schloss Wichtel

Re: Welpe als Zweithund zu Junghund

Beitragvon Wilde Hilde » 28.09.2014, 10:10

Danke, ich glaube auch dass wir das hingekommen.
Über jeden Erfahrungsbericht bin ich dankbar :sup:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon EhrSan » 28.09.2014, 15:19

Ich habe zwar zwei, aber Jule war schon 6 Monate als sie zu Amy kam. Amy war damals 4.
Ich habe aber zwei in meinem Bekanntenkreis wo es Welpe zu Erwachsenem gab. Die nahmen die kleinen mit auf die grosse Gassirunde. Ein Stück liefen sie selbst, dann wurden sie getragen. Entweder in einer extra Tasche oder in der Jacke.
LG
Sandra mit dem Beaglewahnsinn
Bild Bild
Benutzeravatar
EhrSan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1453
Bilder: 34
Registriert: 13.02.2007, 15:27
Wohnort: 66424 Homburg

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon blaue-augen » 28.09.2014, 17:45

Ich kann eine extra Tasche auch für den Empfang empfehlen. Man merkt eigentlich von alleine, wenn das Ganze so anfängt zu laufen, wie es laufen sollte. Ich wünsche viel viel Erfolg :-)
blaue-augen
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2014, 17:42

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon Wilde Hilde » 11.10.2014, 09:47

Am 10.10. (welthundetag) sind 10 gesunde Welpen zur Welt gekommen :jump:
7 weibchen davon 4 zweifarbig und 3 dreifarbig
3 rüden davon 2 zweifarbig und 1 dreifarbig
Ich bin so Happy :dance:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon manon » 11.10.2014, 11:23

Das ist ja toll! :hel: :sup: :win: :bindafuer
Liebe Grüße Gaby und Luna
BildBild
Benutzeravatar
manon
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 8339
Bilder: 92
Registriert: 02.08.2007, 17:11
Wohnort: NRW

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon Snoodi » 11.10.2014, 14:20

Ui, gleich 10 Stück. Dann habt ihr ja die grosse Auswahl.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3139
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon chrisnic » 11.10.2014, 17:40

Freut mich für dich. :sup:
Bei 10 kleinen Rackern kannst du ja gleich 2 nehmen. :lol:
Wann gehst du das erste Mal hin?
Liebe Grüße Christian
Benutzeravatar
chrisnic
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 153
Bilder: 4
Registriert: 10.08.2014, 15:07

Re: Was muss ich beachten, wenn der Zweithund kommt ?

Beitragvon Wilde Hilde » 11.10.2014, 19:04

Ja echt :D wir fahren in vier Wochen das erste mal hin. Das sind pro Strecke ca 240 km
Bei Letty waren wir 4 mal da, alle zwei Wochen. Diesmal reduzieren wir das, weil am Anfang eh noch nicht viel passiert. Ich bin schon sehr gespannt auf Bilder, da muss ich mich aber noch etwas gedulden...
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 976
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Nächste

Zurück zu Welpenstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste