BEAGLE ENTLAUFEN? Leitfaden: Was muss ich machen ?!!

Hier könnt ihr posten, wenn ein Hund vermisst bzw. entlaufen ist. Auch wenn ihr einen Beagle gefunden habt bzw. er euch zugelaufen ist, bitte hier bekannt machen. Bitte gebt uns einen Hinweis, wenn der Ausreißer wieder da ist bzw. wenn sich das Posting erledigt hat.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon Diego_RD » 02.01.2011, 20:04

Also meine beiden sind natürlich auch schon abgehaun, aber haben sich nie weit entfernt.
Amy kommt (gott sei dank), wenn man sie ruft sofort zurück. Für Diego hab ich einen anderen Trick... Ich stelle mich hin und tue so, als wenn ich weinen würde und sage dabei, dass ich ganz traurig bin, dass er nicht mehr bei mir sein will. Es dauert dann nicht lange und er kommt wieder zu mir. Ich weiß, es klingt voll blöd, hat aber bislang immer geholfen :lol:
Ich bin aber auf jeden Fall dankbar für dieses Thema, denn meine beiden sind ja noch jung - wer weiß, was noch kommt.

Aso, wenn die beiden dann brav zu mir zurück gekommen sind gibt es immer ne Scheibe Aufschnitt oder nen Wiener ^^
Benutzeravatar
Diego_RD
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.02.2010, 19:29
Wohnort: 24647 Wasbek

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon bergbeagle » 05.01.2011, 00:41

:win: Hatte gerade aktuell das problem das taylor beaglerüde 16 monate alt auf tour gegangen war. Erschwerend war das ich selbst auf den Ausreißer nicht warten konnte, da mein Dienst begann. Habe aber eine vertraute Person immer wierder an die Verluststelle geordert. Nach 2 1/2 stunden kam der Ausreißer zurück- war übrigens schon seit 1 1/2 stunden dunkel. Trotzdem hat der Kerl zurückgefunden ist dann auch mit ner portion Leckerli belohnt worden. Ich denke beagles sind halt selbständig und für jede Überraschung gut. Fazit für mich ist keinen freilauf mehr bei gestaffelten Terminkalender- denn wohl war mir nicht nicht selber auf den Ausreißer zu warten........
bergbeagle
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2011, 14:27
Wohnort: Oberhavelland schönfließ

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon zavalablue » 23.01.2011, 19:58

Hi,

Ich empfehle allen sich einen GPS Tracker zuzulegen. Sehr klein, passt an jedes Halsband / Geschirr.
Ich habe des jetzt mal ausprobiert. Meine Frau war mit dem Hund spazieren, ich zuhause. Dann eine SMS an den Tracker schicken und ein paar Sekunden später sieht auf einem Smartphone den genauen Standort.
Echt Klasse für den Supergau wenn der Hund wegrennt.

*edit by GIBSBY: Thema geteilt - neues Thema eröffnet: GPS - Ortung
zavalablue
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2010, 17:45

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon samuel » 20.02.2011, 19:52

Hallo ihr Alle :win: , nach Ewigkeiten bin ich mal wieder hier im Forum! Und stoße auch gleich auf die für mich momentan wichtigste Seite! Unsere drei sind auch schon des öfteren abgehauen, sie dürfen nur immer an dem gleichen Ort freilaufen, da sie sich da auch auskennen, und die Gefahren relativ gering sind, aber eben nur gering,nicht total gefahrlos, ich glaube das gibts nur im eingezäunten übungsgelände, sowas haben wir hier leider in der ganzen Umgebung nicht! Als wir das letzte Mal FÜNF STUNDEN auf Laika gewartet, und sie gesucht haben, und Cora KILOMETERWEIT auf einer Landstraße aufgelesen wurde, haben wir auch über GPS-Halsbänder nachgedacht! Normalerweise lassen sich unsere Drei problemlos abrufen, nur wenn da ein Hase über den Weg läuft, haben sie ihre Ohren auf Durchzug! Auch war Laika schon mal stundenlang in einem riesengro0en Maisfeld, und da hat man keine Chance, ihr zu folgen! Und ich denke, daß dafür diese GPS- Halsbänder wohl sinnvoll wären! Vielleicht könnt ihr mir da ein paar Tips geben: Wo bekomme ich diese, was kosten die, kann ich die auch bedienen ohne einen Lehrgang zu besuchen, und zeigen sie auch in Wald und Feld den genauen Standpunkt auf,und wieviele Handys brauche ich, um den Aufenthalt zu orten, ob das im Maisfeld auch funktioniert? Soviele Fragen auf einmal, aber es interessiert mich schon,ob es sich die Anschaffung lohnt! L. G. Anita
samuel
Senior
Senior
 
Beiträge: 106
Registriert: 08.05.2009, 12:58

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon danie » 20.02.2011, 20:40

samuel hat geschrieben:Und ich denke, daß dafür diese GPS- Halsbänder wohl sinnvoll wären! Vielleicht könnt ihr mir da ein paar Tips geben: Wo bekomme ich diese, was kosten die, kann ich die auch bedienen ohne einen Lehrgang zu besuchen, und zeigen sie auch in Wald und Feld den genauen Standpunkt auf,und wieviele Handys brauche ich, um den Aufenthalt zu orten, ob das im Maisfeld auch funktioniert? Soviele Fragen auf einmal, aber es interessiert mich schon,ob es sich die Anschaffung lohnt!

siehe hier:
viewtopic.php?f=6&t=14440
danie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 13325
Bilder: 21
Registriert: 12.06.2006, 14:25

Re: BEAGLE ENTLAUFEN? Leitfaden: Was muss ich machen ?!!

Beitragvon moni67 » 18.07.2011, 10:11

super diese seite,hab gestern abend alles hier genau durchgelesen,alles auch soweit gemacht was hier so geschrieben wurde.decke und leckerlies am platz waren allerdings unberührt,allerdings war die polizei sehr hilfreich und ebay kleinanzeigen.leider kann man nicht immer auf andere leute zählen,denn benji wurde mehrfach gesichtet und keiner kam auf die idee ihn mal zu nehmen.allerdings die hundebesitzer die auch immer die strecke laufen hatten ein wachsames auge,selbst heut morgen beim 10000000000000 mal nachschauen sah ich hundehalter mit ihrem hund am laufen und alle paar meter benji rufen hören.fand ich klasse.....und da man sich hier in der gegend kennt hab ich se alle mal zum kaffee eingeladen :D
moni67
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 320
Bilder: 18
Registriert: 30.11.2010, 12:13
Wohnort: 26802 moormerland veenhusen

Re: Leitfaden: Beagle entlaufen --> Was muss ich machen ?!!

Beitragvon Mila-Mädel » 23.06.2013, 19:45

GIBSBY hat geschrieben:Also wenn euch noch hilfreiche Links etc. ... zu dem Thema einfallen, wäre es supi,
wenn ihr die hier noch posten könntet. Der Leitfaden ist ja noch nicht fertig,
sozusagen noch in Arbeit. Aber je mehr wir "von Eurem" Wissen reinpacken können,
umso besser wird´s !! ;)


Habe selbst gerade diesen Tipp erhalten und will ihn hier mal weiterleiten:

http://www.findmichfix.de


Man muss sich da ein bissle durcharbeiten :eek: da steht ganz schön viel drin
* * Es grüßt Tanja mit Mila * *
Benutzeravatar
Mila-Mädel
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 465
Bilder: 9
Registriert: 05.05.2012, 14:26
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Beagle vermisst / entlaufen / zugelaufen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast