Fundhund: Tierheim Hamburg Süderstraße

Hier könnt ihr posten, wenn ein Hund vermisst bzw. entlaufen ist. Auch wenn ihr einen Beagle gefunden habt bzw. er euch zugelaufen ist, bitte hier bekannt machen. Bitte gebt uns einen Hinweis, wenn der Ausreißer wieder da ist bzw. wenn sich das Posting erledigt hat.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Fundhund: Tierheim Hamburg Süderstraße

Beitragvon Denny » 14.11.2012, 13:18

Hallo Leute!
Weiß jemand ob irgendwo ein Beagle vermisst wird?
Irgendwie kommt er mir bekannt vor.....
Ausgezeichnet ist er als Beagle- Mix, doch sieht mir verdächtig nach Laborbeagle aus!
Hier der Link dazu :
http://www.hamburg.de/tierheim/2331276/ ... html#pic21
Benutzeravatar
Denny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 661
Registriert: 27.05.2005, 20:00
Wohnort: 45663 Recklinghausen

Re: Fundhund !

Beitragvon aeterna » 14.11.2012, 14:14

Mal ne Frage,
wir sieht denn so ein Laborbeagle aus????
Ich dachte Beagle ist Beagle.

Aber der Beagle vom Link sieht nun wirklich nicht wie ein Mix aus.
Nichtsdestotrotz,
ich kenn ihn nicht.
Grüße von
Angelique, Robert, Melissa, Quentin
und Beagle Ivy
Bild
Benutzeravatar
aeterna
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.07.2012, 14:27

Re: Fundhund !

Beitragvon Denny » 14.11.2012, 15:54

Ja wie soll ich dir das jetzt beschreiben.....
die meisten sehen wirklich ein wenig anders aus!
Alleine das ganze Gesicht wirkt schon anders. Die Nase ist spitzer und auch die Ohren sind irgendwie anders geformt.
Der ganze Hund wirkt nicht so kompakt wie ein standart gezüchteter, der wirkt im ganzen sehr viel zierlicher.
Von der Größe her kann ich jetzt nicht sagen, das es anders ist.... ein Bekannter von mir hat mal Pflegestelle für eine Laborbeaglehilfe gemacht!
Der hatte sogar mal ein Marshal Beagle... der war süß, richtig klein, so in etwa größe eines Jack Russels... und der hatte ein etwas lägeres Fell .
Das ist mir auch bei so manch anderen seiner Pflegehunde aufgefallen. Da waren einige dabei die kein kurz anliegendes Fell hatten.
Aber das Gesicht , immer diese spitze Nase und anders geformte Ohren. Muß man einfach mal gesehen haben, vorallem wenn ein nach standard gezüchteter Hund daneben steht.
Dann sieht man den Unterschied.
Benutzeravatar
Denny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 661
Registriert: 27.05.2005, 20:00
Wohnort: 45663 Recklinghausen

Re: Fundhund !

Beitragvon aeterna » 14.11.2012, 16:18

Danke für die Erklärung.
Dann müsste meine Maus demzufolge auch ein Laborbeagle sein. :D

Sie hat ein super niedliches spitzes Schnäuzchen und ihre Ohren sind grandios.

Aber tatsächlich kommt sie aus einem privaten Haushalt. Selbst ihre Eltern sind keine Laborbeagle.

Also bitte nicht vorschnell sein mit solchen Vermutungen. :biggrin
Grüße von
Angelique, Robert, Melissa, Quentin
und Beagle Ivy
Bild
Benutzeravatar
aeterna
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.07.2012, 14:27

Re: Fundhund !

Beitragvon Denny » 14.11.2012, 18:19

Tja mein Liebe ( r )
Mein Hund ist auch nicht Standard! Wenn du es genau wissen willst ist ein NL Hund! :eek:
Und da kann alles eingefolssen sein, man weiß es nicht, denn ein Stammbaum gibt es nicht! :hair: :D
Benutzeravatar
Denny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 661
Registriert: 27.05.2005, 20:00
Wohnort: 45663 Recklinghausen

Re: Fundhund !

Beitragvon aeterna » 14.11.2012, 18:29

Was ist denn ein NL Hund?? (entschuldige, bin eher der Katzenmensch ;) )
Grüße von
Angelique, Robert, Melissa, Quentin
und Beagle Ivy
Bild
Benutzeravatar
aeterna
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.07.2012, 14:27

Re: Fundhund !

Beitragvon Denny » 14.11.2012, 18:49

Niederlande einer der Umschlageplätze wenn es um Hundehandel geht! Jetzt verstanden! ;) Minou stammmt aus einer Zuchtstation die auch in Anführungsstriche für Labore züchtet ! Sieht sehr nach Standard aus, ist sie aber nicht! Glaube nicht, nur weil die Eltern nicht Labories sind , das da nicht einer mit gemischt hat.... bei solchen Hunden wie unsere kann alles sein...... aber mir ist es egal ich liebe mein Hund wie mein eigenes Kind auch wenn sie nicht der Vorzeigehund ist- laut Standard! ;)
Benutzeravatar
Denny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 661
Registriert: 27.05.2005, 20:00
Wohnort: 45663 Recklinghausen

Re: Fundhund !

Beitragvon beagle bonny » 14.11.2012, 20:35

...also ich kann das auch nicht so richtig unterstützen:" Laborbeagle sieht halt anders aus." Bonny ist auch kein Laborbeagle, aber hat auch eine verhältnismäßig spitze Schnauze. (obwohl ich auch immer son kompakt Beagle haben wollte) Die Ohren bei Rufus sehen nicht anders aus, als bei jedem anderen Beagle. Man brauchte sicher mehr Informationen aus dem Tierheim, aber das übernehme ich jetzt mal, ist ja schließlich HH!!!
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh

Re: Fundhund !

Beitragvon Henny » 14.11.2012, 21:46

Guten Abend!

Ich habe einen echten Laborbeagle. Dieser Beagle ( Fundtier) sieht genau so aus wie mein LB .Poldy.Er hat eine schlanke schnauze/Nase, auch die Ohren sehen genau so aus , wie die von Poldy.Auch die Größe und Fellfarbe, gleicht die von Poldy tricolor, also 3 farbig.Dieser
Fundhund ist ein reirassiger Beagle (Labor) für mich kein Beagle-mix.







Gruß
Henny mit Poldy ( wird im Februar 8 J alt) :win:
Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Benutzeravatar
Henny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 7795
Bilder: 1
Registriert: 15.08.2007, 20:11
Wohnort: West - NRW

Re: Fundhund !

Beitragvon beagle bonny » 14.11.2012, 21:56

@Denny, @Henny
ich weiß nicht, wie man aus einem Foto ableiten kann, dass es sich wahrscheinlich um einen Laborbeagle handelt..??? Bonny sieht auch aus wie hundert (naja, wie zehn) andere Beagle aus dem Forum und ist trotzdem nicht verwandt. Finde auch,, dass der Fundhund wohl eher reinrassig ist, aber Labor...? Wie bitte kann man das "sehen"??? Ähnlichkeiten leiten sich aus einer Zuchtlinie ab, und da gibt es bestimmt auch noch Unterschiede der einzelnen Exemplare. Laborbeagle hat nicht Pünktchen auf der Schnauze, schmalen Fang und andere Ohren. Laborbeagle ist nur `ne arme Sau und sieht nicht "besonders" aus, dass man ihn als solchen erkennt.
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh

Re: Fundhund !

Beitragvon Henny » 14.11.2012, 22:53

Denny, ich weiß ja nicht woher Du Deine Kenntnis hast in Sachen Laborbeagle.
Ansonsten kein Kommentar, meinerseits.









Henny mit Poldy
Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Benutzeravatar
Henny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 7795
Bilder: 1
Registriert: 15.08.2007, 20:11
Wohnort: West - NRW

Re: Fundhund !

Beitragvon Denny » 14.11.2012, 23:41

Nochmal ich habe einige kennen gelernt! Bekannter- Pflegestelle- frisch aus dem Labor entlassene Beagle !

Wird das jetzt hier eine Endlos Diskusion wie ein Beagle aus zu sehen hat oder worum geht es jetzt noch hier!

Hier geht es um den Hund der als Fundtier im Tierheim sitzt


UUUUUUUUUNNNNNNNNNNDDDDDDDDDD kennt den jetzt einer
weiß jemand wo ein Rüde der so aussieht entlaufen ist !!!!!


Das ist doch das wesentliche hier!
Benutzeravatar
Denny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 661
Registriert: 27.05.2005, 20:00
Wohnort: 45663 Recklinghausen

Re: Fundhund !

Beitragvon beagle bonny » 14.11.2012, 23:51

Denny hat geschrieben:, doch sieht mir verdächtig nach Laborbeagle aus!


Denny, nun reg Dich doch nicht auf. Natürlich geht es darum, ob vielleicht jemand den Hund erkennt, könnte ja möglich sein. Und das wäre wundervoll, weil die Besitzer den Hund vielleicht (!) wirklich suchen. Aber dafür sind wir in einem Forum. Du hast eine These aufgestellt: Anzeichen, wie man einen Laborbeagle erkennen könnte. Und einige, ich eingeschlossen, bezweifeln das. Das sind einfach nur Meinungen. Und es soll auch keine Endlos-Diskussion werden, vielleicht eröffnest Du einen neuen thread: wie erkennt man einen Laborbeagle. Und dann können wir uns symbolisch kloppen.... :box
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh

Re: Fundhund: Tierheim Hamburg Süderstraße

Beitragvon j2410 » 17.11.2012, 16:29

Also mal unabhängig davon ob mans nun sieht oder nicht (ich glaube dass man das pauschal niht sagen kann) aber die beschrieben Charaktereigenschaften klingen eher untypisch für einen typischen Laborhund- zumindest wenn er nicht scvhön lange in einer Familie ist, denn die meisten die ich kenne sind eher vorsichtig, ängstlich und ruhig, er wird als offen und munter beschrieben wenn ichs richtig gesehen habe...

LG Jasmin
Bild Bild
j2410
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1214
Bilder: 25
Registriert: 05.08.2008, 13:07
Wohnort: Hilzingen

Re: Fundhund: Tierheim Hamburg Süderstraße

Beitragvon beagle bonny » 18.11.2012, 16:37

...obwohl ich das Tierheim Süderstraße in HH am 14.11.angeschrieben habe und um ein paar mehr Info`s bat, haben die sich bisher nicht bei mir gemeldet. Naja, "so" kann man auch Tiere vermittteln.
Benutzeravatar
beagle bonny
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1248
Bilder: 9
Registriert: 03.11.2006, 14:59
Wohnort: Handeloh


Zurück zu Beagle vermisst / entlaufen / zugelaufen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste