DNA Test

alles, was sonst nicht einzuordnen ist

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 14.04.2019, 08:58

Hallo zusammen,
nachdem bei manchen Menschen Leuten Zweifel an der Rasse bei Ginger aufgekommen sind, lassen wir nun einen Gentest machen.
Ich melde mich...

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Snoodi » 14.04.2019, 10:25

Na, da bin ich ja mal gespannt :-) . Gibt es hier im Forum schon ein Foto von Ginger?
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3169
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 14.04.2019, 10:34

Hallo Iris,
Foto gibt's. Ich denke, bei meiner Vorstellung. Bild eingestellt am 09.03.16
*edit by GIBSBY: Foto hier nochmal eingefügt

Bild

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Beagle-im-Teich » 14.04.2019, 18:03

Ist das wirklich wichtig, Steffen??? :think:
Sind dir diese "manche Menschen" mit ihren Zweifeln so wichtig?
Ginger ist Ginger, so individuell wie ein Fingerabdruck. Kein anderer Hund auf der Welt ist wie Ginger.
Wenn die Mama sich für ihre Welpen einen andersrassigen Rüden ausgesucht hat --- wen stört das?!
Schlimmstenfalls gehört Ginger zu der weitverbreiteten Rasse der Senfbeagles, weil verschiedene Rassen ihren Senf dazu gegeben haben. Aber dadurch ist Ginger nicht weniger liebenswert, sondern zeichnet sich durch eine unrassistische Integration von Canis Lupus Familiaris aus. :hel:
Und etwas Beagle ist auf jeden Fall dabei. :sup:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: DNA Test

Beitragvon Snoodi » 14.04.2019, 18:49

Bei den Ohren könnte auch etwas Fledermaus mit drin sein ;) . Ne, aber ernsthaft: Mir wäre es auch egal, welche Laune der Natur mitgespielt hat, wenn ich nicht mit Ginger züchten wollen würde.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3169
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 15.04.2019, 09:07

Natürlich lieben wir sie so wie sie ist. Jutta ist die treibende Kraft hinter der Idee mit dem Test. Die Tierärztin meint jetzt auch, es wäre kein Harrier. Der Test von der Universität Mainz kostet nicht die Welt und läuft über Abstriche im Maul ab. Mittlerweile finde ich es auch spannend.

Grüße
Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Wilde Hilde » 15.04.2019, 10:58

Oh das klingt in der Tat interessant.
Und ich bin mir ziemlich sicher, sollte sie nichts vom Beagle haben, darf sie trotzdem bei euch bleiben und ihr auch hier im Forum ;)
Allerdings scheint mir das doch recht unwahrscheinlich. :D
Liebe Grüße Chana mit Letty, Lotte und Litta
BildBild BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 993
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: DNA Test

Beitragvon Beagle-im-Teich » 15.04.2019, 11:39

Wenn alle Stricke reißen, wird Ginger eben ein Beagle E.h. :mrgreen: Sozusagen ein Adoptionsbeagle. :clap:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 15.04.2019, 12:29

... Vielleicht teste ich den Test mal in Bezug auf Verlässlichkeit, indem ich von mir eine Speichelprobe abgebe und einschicke. Wenn das Ergebnis sagt, dass Ginger menschliche Gene hat, kann ich mich auf die Qualität des Tests einlassen. :lol: :lol: :lol: Wären halt 119€ für'n A. gewesen. Aber mir, als "Kontroll-Freak", würd's helfen :mrgreen:

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon wennichwill » 16.04.2019, 09:06

nicht das Osterhase raus kommt
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 152
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 20.04.2019, 10:23

Vor ein paar Tagen kam das Paket. Sieht alles seriös aus. Bei der angegebenen Adresse samt Telefonnummer hat tatsächlich eine Frau abgenommen, mit der ich mich gut unterhalten habe. Zahlung erst nach Einreichen der Teststäbchen. Mich hat diese Sache bis jetzt überzeugt.

Nur muss mindestens 50 % Beagle rauskommen. Nicht dass ich aus'm Forum geworfen werde. :lol:

Schöne Feiertage euch Allen.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Beagle-im-Teich » 20.04.2019, 18:17

Wenn es nur 5% sein sollten, dürft ihr trotzdem bleiben. :D
Deine Beiträge hier sind viel zu gerne gesehen. :hel: :sup:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 21.04.2019, 11:44

Merci für die Blumen, Hermann. Das Kompliment gebe ich gerne zurück.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Steffen64 » 29.04.2019, 12:04

So, gestern haben wir die Abstriche an den beiden Wangeninnenseiten gemacht. Ginger wollte gar nicht aufhören, ihr Maul aufzusperren. Hat wohl mächtig gekitzelt :lol:
Heute zur Post gebracht und vorab bezahlt. Jetzt heißt es, ca. 3-6 Wochen zu warten. Dann wird man hoffentlich eine klare Aussage bekommen, was Ginger für Eltern hatte.
Wie das Ergebnis ausfällt, ist uns egal, aber es sollte kein Fake sein.

Ich werde berichten.

Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: DNA Test

Beitragvon Beagle-im-Teich » 30.04.2019, 17:24

Steffen64 hat geschrieben:So, gestern haben wir ... Abstriche ... gemacht.

Wir müssen auch immer ein paar Abstriche machen. :roll: Aber das muss wohl jeder Hundehalter.
Ginger wird wohl soviel Beagle in sich haben, dass ihr hier im Forum bleiben könnt. ;) Ein reinrassiger Beaglemix eben. :hel:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Nächste

Zurück zu Dies und das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste