Halsband oder Geschirr?

alles, was sonst nicht einzuordnen ist

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon michsy » 25.07.2012, 08:22

Von einer Beinfehlstellung habe ich noch nie nich gehört oder gelesen.
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 25.07.2012, 08:36

Mir wurde in der Hundeschule ( bei Sichtung und nachfragen ) dringendst vom Geschirr abgeraten.
Allerdings gilt dieses nur bei den Welpen,da die Knochen noch zu weich sein und sich der Hund noch im Wachstum befinde...
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Timberland » 26.07.2012, 21:01

@Sir Taylor
Wir stehen momentan genau vor der selben Frage. :win:
Die Züchter haben uns auch, gerade im Welpenalter dringend vom Geschirr, auf Grund von Beinfehlstellungen, abgeraten. Später wäre dagegen nichts einzuwenden.
Jetzt sind wir uns aber auch nicht so sicher, ob das Ziehen nicht schlechter für die Halswirbel ist. Muss mich da auch noch mal schlau machen.
Hast du schon eine Entscheidung für dich getroffen?

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon GIBSBY » 26.07.2012, 21:13

Vllt. hilft euch ja das auch in der Entscheidungsfindung:
Betreff: Geschirrarten und deren Verwendung: Tipps zu Geschirren
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Donaldinho81 » 27.07.2012, 00:06

Hallo :win:,

wir haben von Anfang an immer ein Geschirr verwendet und hatten damit nie Probleme - auch keine "Beinfehlstellung". Keine Ahnung, mit welcher Wucht sich ein Welpe in das Geschirr werfen muss, um das zu schaffen, aber Max trottet in aller Regel hinterher und meistens maximal neben mir, also war das nie ein Problem. Sicher sind die Knochen formbar, aber wenn man nicht gerade einen verhinderten Husky hat, dann dürfte die "Beinfehlstellung" die absolute Ausnahme sei....aber gut, eine unserer Mandantinnen wurde gerade trotz "Pille" schwanger, das ist auch unwahrscheinlich, kann aber passieren. Ich machte ihr Vorhaltungen, weil sie gerade erst eine Abtreibung hinter sich gebracht hat und allen Ernstes als Mutter einer Tochter (vor der Abtreibung des zweiten Kindes) gesagt hat, sie "könne doch nicht wissen, daß es so schnell geht mit einer Schwangerschaft" - das sind so die Highlights meiner Tätigkeit :doh: :hand:. Hier müßte man überlegen, ob man das Pharma-Unternehmen verklagt, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Nee, ein Geschirr ist schon wegen des Würgeeffektes besser als ein Halsband - viele Hunde sind durch das Halsband so abgestumpft, daß sie den Zug am Hals gar nicht mehr bemerken :bindagegen. Das Geschirr ist auch sicherer, denn daraus kann sich der Hund nicht herauswinden, das würde höchstens Houdini schaffen - bei einem korrekt sitzenden Geschirr würde es wahrscheinlich nicht einmal Houdini auf vier Beinen schaffen, ohne sich die Vorderbeine zu amputieren, aber Houdini ist auch eine Befreiung ohne Amputation á la "Saw" zuzutrauen :biggrin. Ein Geschirr bedeutet also mehr Komfort für den Hund und mehr Sicherheit für Hund und Halter :bindafuer.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen (Adorno)
Donaldinho81
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 619
Bilder: 5
Registriert: 18.12.2009, 23:59
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 27.07.2012, 07:28

da ich wegen einem anderen Anliegen noch mal meine Tierärztin anrufen muß,werde ich auch sie mal dazu befragen,wie sie das ganze sieht.
Es ist mir schon wichtig,das Hund und Halter die richtige Sicherheit haben sollten.Gerade wenn man so wie ich,in einer Stadt mit viel Verkehr unterwegs sein wird...

@ Timberland,

Mir wurde noch nicht mal abgeraten wegen evtl Beinfehlstellungen,ehr wegen der noch viel zu weichen Knochen,weil die minis ja noch im Wachstum sind und evtl Wachstumsschäden davon tragen können.
Was natürlich nicht heißt,das es das muß.
Nur in der Hundeschule wurden mir sehr böse Blicke zugeworfen,als ich danach fragte...
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Timberland » 28.07.2012, 09:16

Ja, ich denke das ist so ein leidiges Thema wie die "richtige" Futterauswahl. Es gibt unzählige Fakten, Expertenmeinungen und Statistiken, aber im Endeffekt muss man dann selbst entscheiden. Ich denke, dass ich für Timberland ein Geschirr kaufen werde, alleine schon wegen der Schleppleine, aber im Alltag wird er denke ich doch eher sein Halsband tragen, außer es sollte mit dem Ziehen zu wild werden, dann möchte ich auch nicht, dass er sich durch das Ziehen verletzt.

Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Timberland
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 772
Bilder: 57
Registriert: 05.05.2012, 09:53

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon GIBSBY » 02.08.2012, 15:29

Timberland hat geschrieben:Ja, ich denke das ist so ein leidiges Thema wie die "richtige" Futterauswahl.

... genau so, wie bei Kindererziehung, etc .... *dasistwohlwahr*
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13754
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon j2410 » 02.08.2012, 17:41

Das mit den Beinfehlstellungen habe ich noch nie gehört. Meine beiden tragen auch nur Geschirr und das bei Enno von der 10. Lebenswoche an:-)

Immer abwechselnd mitm Halsband, damit Welpi beides kennen lernt:-)
Bild Bild
j2410
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1214
Bilder: 25
Registriert: 05.08.2008, 13:07
Wohnort: Hilzingen

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Kirola » 03.08.2012, 06:33

Hallo,
ich denke , wenn das Geschirr korrekt sitzt ist nichts zu befürchten. Verläuft der Bauchgurt allerdings zu dicht hinter den Beinen müssen beim Laufen jedesmal die Ellenbogen über den Gurt ausweichen und das kann zu Fehlstellungen führen. Der Bauchgurt muß mindestens zwei Finger breit hinter den Ellenbogengelenken längslaufen. Ebenso beim Norweger. Wenn dort der Brustgurt direkt über die Schultergelenke verläuft ist es falsch. Für einen Welpen halte ich das Norweger generell für ungeeignet, einfach weil zu wenig Platz für den Brustgurt ist. Also ein wirklich gut sitzendes Führgeschirr ist auch für einen Welpen geeignet.
LG
Kirola mit Ares
Benutzeravatar
Kirola
Junior
Junior
 
Beiträge: 84
Registriert: 22.08.2007, 08:13
Wohnort: Landkreis Harburg

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Stephie » 10.08.2012, 19:40

Ebbi trug als Welpe ganz am Anfang noch ein Halsband. Nachdem sie vom vielen Zerren sich aber so verletzte, dass sie immer röcheln/husten musste, sind wir auf Geschirr umgestiegen. Seither gabs nie wieder Probleme mit dem Röcheln. Trau mir daher auch gar nimmer ein Halsband zu benutzen.
Stephie
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 181
Registriert: 23.02.2008, 10:27
Wohnort: Jena

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon michsy » 11.08.2012, 13:05

Wenn wir die kleine Abendrund drehen hat bruno auch nur euin Halsband um aber sonst sind wir mit Geschirr unterwegs :win:
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9384
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon Luna 23.06.2012 » 18.09.2012, 14:45

da Luna jetzt schon unheimlich an der Leine reißt,haben wir heute ein Geschirr von Hunter (in lila :mrgreen: ) gekauft.
Mittlerweile ist das nämlich so derbe,das sie schon röchelt :-(

Hat jemand evtl. Tipps,wie ich sie besser und schneller an das Geschirr gewöhnen kann?
Jetzt hat sie es gerade um und kaut fleißig ihren Delights Kauknochen,den sie gestern abgestaubt hat :mrgreen:
Allerdings versucht sie immer mal,an dem Geschirr rumzubeißen oder es sich auszuziehen...
BildBild
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.Roger Caras
Benutzeravatar
Luna 23.06.2012
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 21
Registriert: 19.07.2012, 21:44
Wohnort: Bamberg

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon aeterna » 18.09.2012, 15:07

Wir haben für unsere auch nur ein Geschirr.
Hat sie auch ohne Gewese angenommen.
Wir sind jetzt allerdings von Hunter auf K9 umgestiegen. Ivy hat sich nur gekratzt mit dem Geschirr. Hat jetzt da wo das Geschirr saß lichte Stellen. Ob es am Nylon lag?? Laut Hersteller sind auch die Metallverbindunstücke an Hals und Genick vernickelt. Fand ich auch nicht so prickelnd :roll:

Einen Tag habe ich es mit einem Halsband versucht aber das Röcheln hats mir schnell wieder ausgetrieben. :roll:
Grüße von
Angelique, Robert, Melissa, Quentin
und Beagle Ivy
Bild
Benutzeravatar
aeterna
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.07.2012, 14:27

Re: Halsband oder Geschirr?

Beitragvon j2410 » 27.09.2012, 12:41

@Kirola: genau das ist der Punkt, es muss sitzen...

ich sehe oft dass welpen solche geschirre tragen die max. 1-10€ tragen ausm kik und co...die sitzen nicht gut...

Ich wurde damals sehr merkwürdig gangeguckt als ich für meinen 5 Monate alten Hund fast 50€ liegen lassen habe na klar der wächst da raus...für ein Hurtta geschirr...aber es wars wert, es sitzt wie angegossen und...wir haben es dank verstellmöglichkeiten bis heute und enno liebt es:-)
Und dann kann ich mir vorstellen, dass nicht nur die beine sondern vorallem auch der Rücken geschädigt werden können...gerade auch der brustkorb weil der leinenruck ja leide rnoch immer sehr verbreitet ist...

LG
Bild Bild
j2410
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1214
Bilder: 25
Registriert: 05.08.2008, 13:07
Wohnort: Hilzingen

VorherigeNächste

Zurück zu Dies und das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste