Baupläne f. Hundehütte/Selbstbau bzw. preisw. Fertighütte ?

alles, was sonst nicht einzuordnen ist

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Hundhütte für meinen Beagle

Beitragvon flauschi » 01.09.2013, 17:02

*edit by GIBSBY: BildThema zusammengeführt Bild
evtl. geben Dir die vorherigen Beiträge ja jetzt auch schon Aufschluss zu der Frage !! ;)
---->> CLICK: Hier geht es zu Fragen und Antworten zum Thema Suchfunktion
Sollte es dennoch Probleme mit der Suchfunktion geben, meldet euch bitte bei den MODs. Vielen Dank !!

Hi Leute,

da ich meinen Beagle ja über alles Liebe, möchte ich natürlich immer das sich der Kleine so wohl wie möglich fühlt. Daher habe ich mir überlegt, bei uns im Garten dem Hundi auch noch einen kleinen Unterschlupf in Form einer Hundehütte zu bauen. Keine Sorge er muss nicht draußen schlafen, jedoch fände ich es für Ihn eine Willkommene Rückzugsmöglichkeit. Anleitungen für den Bau, also die Konstruktion, habe ich im Netz schon etliche gefunden, jedoch war nie ein Rat dabei, welches Holz man genau nehmen soll?!

Denn ich bin persönlich der Meinung das man schon etwas hochwertigeres nehmen sollte, damit es möglichst lange hält. Was haltet Ihr denn davon http://www.merkleholz.de/de/Konstruktio ... 6-191.html ? Das müsste doch gut sein, oder?

Wenn Ihr Hundehütten selber gebaut habt, welches Holz habt Ihr genommen?
Benutzeravatar
flauschi
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 33
Registriert: 28.08.2013, 12:12

Re: Baupläne f. Hundehütte/Selbstbau bzw. preisw. Fertighütt

Beitragvon Max6345 » 01.01.2017, 19:35

Hey Flauschi, ich hatte auch vor, meinem Hund eine eigene Hundehütte zu bauen. Leider bin ich handwerklich so Unbegabt gewesen, dass ich es einfach nicht hinbekommen habe, diese fertig zu stellen. Naja die Materialien konnte ich zum Glück anderweitig verwenden, sodass ich keinen großen Schaden davon tragen musste. Der Beitrag hier ist zwar etwas älter, jedoch gibt es bestimmt noch Leute in dem Forum, die sich das selbe Fragen und nach einer Antwort suchen. Als ich amGrad der Verzweiflung, da ich schnell eine Hundehütte gebraucht hatte, alle Modelle aber zu teuer waren und ich nicht wusste, auf was ich beim Kauf alles achten muss, bin ich auf ein kleines Vergleichsportal gestoßen und habe mich dort erkundigt.

Bei der Webseite handelt es sich um http://hundehuettekaufen.net/
Die Schritt für Schritt Anleitung, wie man das perfekte Zuhause für seinen Vierbeiner findet, hat mir wirklich extrem weitergeholfen. Ich wusste beispielsweise nicht, wie wichtig eine ordentliche Materialverarbeitung und die Qualität des Holzes sind.

Auch Baupläne sind dort reichlich vorhanden, jedoch bin ich mit diesen nicht vertraut, da ich wie schon erwähnt nicht der beste Handwerker bin. Falls ihr euch aber dafür interessiert, dann könnt ihr euch hier ja selbst ein Bild davon machen.
Hier findet ihr ein paar kostenlose Hundehütten-Baupläne: http://hundehuettekaufen.net/hundehuette-selber-bauen/

Ich wünsche euch und euren Beagles ein frohes neues Jahr :dance:
Max6345
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.01.2017, 04:12

Re: Baupläne f. Hundehütte/Selbstbau bzw. preisw. Fertighütt

Beitragvon LukasderHundefreund » 03.01.2017, 14:07

Danke max für die Empfehlung. Hat mir sehr weiter geholfen
LukasderHundefreund
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.12.2016, 23:18

Vorherige

Zurück zu Dies und das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste