JeyeMDi stellt sich vor

Hier können Mitglieder sich vorstellen.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

JeyeMDi stellt sich vor

Beitragvon JeyeMDi » 27.10.2017, 21:09

Hallo, liebe Beagler! :win:
Da ich am Sonntag meinen ersten Beagle abholen werde, wollte ich mich hier mal im vorraus informieren was auf mich zukommt.
Habe mit 12 Jahren meinen ersten Hund bekommen. Ein Jack-Russel-Terrier namens Tobi. Er war ein Kofferraumwelpe was wir aber nicht wussten. Angeblich war er 8 Wochen alt. Aber als es ihm immer schlimmer ging sind wir zum Tierarzt, dieser erklärte uns Tobi wäre höchstens 4 Wochen alt. Wir haben Milch zugefüttert und um sein Leben gekämpft. Und er hat es geschafft. 14 1/2 Jahre war er mein treuer Begleiter. Immer und überall dabei egal ob im Ausland, in der Stadt oder in der Arbeit. Am 9.9.17 ist er über die Regenbrücke gegangen... seine Nieren wollten nicht mehr. :angelic-little:
Ich bin zusammen gebrochen. Konnte nicht mehr essen und schlafen. Habe in der ersten Woche 5kg verloren. Musste Tabletten nehmen. :confusion-helpsign:
Dann hat meine Mutter mich zu einem Dorf gefahren. Dort habe ich meinen Tucker gefunden. :romance-heartbeating: Wir haben dieses Mal sehr darauf geachtet dass es auch eine richtige Züchterin ist. Wir konnten immer vorbei kommen und die Welpen besuchen. Es gibt auch eine Ahnentafel und alles. Er gibt mir neue Energie und lässt mich wieder in die Zukunft schauen. Was ich hier so lese wird es extrem schwierig ihn zu erziehen. Macht mir schon ein bisschen Angst aber ich freue mich auch sehr auf die neue Aufgabe und die neuen Erfahrungen. :D :sup:
Hoffe auf einen guten Austausch!
Alles Liebe,
Jey
Benutzeravatar
JeyeMDi
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2017, 14:19
Wohnort: Oberschleißheim bei München

Re: JeyeMDi stellt sich vor

Beitragvon GIBSBY » 28.10.2017, 09:06

Hallo und ♥lich Willkommen im Beagleforum.
Dann hoffe ich, dass wir Euch bald sehen werden.
Am 19.11.2017 ist dernächste Beaglespielplatz in Ingolstadt.
Kommt doch einfach mit dazu :-)
Hier gibt´s weitere Infos dazu:
http://www.beagletreffen-bayern.de/
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13757
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: JeyeMDi stellt sich vor

Beitragvon wennichwill » 04.11.2017, 15:31

Hallo Beaglefreund,

Beagle, eine sehr gute Entscheidung.
Ich bin nach vielen Jahren auch wieder auf den Hund( Beagle) kommen durch einen Notfall.
Eigentlich wollte ich wieder eine Hüttehund, aber es wurde ein Jagdhund und meine Partnerin wollte nie einen Hund.
Jetzt haben wir die Kleine fast ein Jahr und wir haben es noch keinen Tag bereut.
Meine Partnerin ,die sich nie vorstellen konnte einen Hund zu haben ist zwischenzeitlich zu einem Hundemensch mutiert.
Beagle sind sehr lieb aber haben auch etwas rebellisches in sich, wenn sie nicht will dann will sie nicht.
Es ist ein Jagdhund und so verhält sie sich auch in der Natur, alles was sich bewegt oder gut riecht ist für den Beagle spannend, und dann sind die Ohren auf durchzug.

Kurzum unser Beagle ist ein absolute Bereicherung
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: JeyeMDi stellt sich vor

Beitragvon JeyeMDi » 06.11.2017, 21:32

@Gibsy
Hallo uns danke für deine nette Begrüßung! :mrgreen:
Beaglespielplatz hört sich richtig toll an! Da hab ich auch noch Urlaub wäre also kein Problem, aber ist er denn dann groß genug dafür? Nicht dass er dann nieder gerannt wird. :steinigung
Auf jeden Fall wird es schwer ihn dann nach Hause zu bekommen. Momentan rennt er jeden Hund hinterher und interessiert sich überhaupt nicht für mich. :animals-dogrun: Muss mich erst daran gewöhnen dass ich mir jetzt Mühe geben muss um Beachtung zu bekommen. Bei meinen früheren Hund war ich Lebensmittelpunkt.

@wennichwill
Hallo! Ja, das mit dem Pertner kenne ich! Mein Freund hat es nie geschafft eine Bindung zu meinem alten Hund aufzubauen (er war schon 13 Jahre als wir zusammen gekommen sind).
Aber jetzt mit dem Beaglewelpen ist es ganz anders. Er gibt es zwar nicht zu aber ich erwische ihn immer dabei wie er den Welpen anhimmelt. Und spielen tut er auch mit ihm. :D
Generell bin ich sehr glücklich mit meinem kleinen Tucker, absolut die richtige Entscheidung! :romance-heartsfade:

Liebe Grüße,
Jey
Benutzeravatar
JeyeMDi
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2017, 14:19
Wohnort: Oberschleißheim bei München

Re: JeyeMDi stellt sich vor

Beitragvon Steffen64 » 07.11.2017, 12:43

[quote="wennichwill"]Hallo Beaglefreund,

Es ist ein Jagdhund und so verhält sie sich auch in der Natur, alles was sich bewegt oder gut riecht ist für den Beagle spannend, und dann sind die Ohren auf durchzug.

/quote]

Dem ist nichts hinzuzufügen. Besonders das mit dem "Ohren auf Durchzug stellen" :roll:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2016, 19:12


Zurück zu Mitgliedervorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste