Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Hier können Mitglieder sich vorstellen.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Beitragvon Sahepa » 28.08.2018, 20:18

Efes und ich möchten uns auf diesem Wege kurz vorstellen.

Ich bin weiblich, 41 Jahre jung, verheiratet, Mutter eines 14 jährigen Sohnes und natürlich Mama von Efes (männlich, 6 Monate).
Efes kam mit 8 Wochen zu uns (Züchter) und er hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist vor ihm sicher, wirklich nichts.

Ich liebe diesen Rabauken, auch wenn es nicht immer leicht ist für mich - die Schuldige bin ich zu 100%!

Ich weiß nicht ob es hier vom Thema rein darf/ passt, würde gerne darüber berichten - bitte ohne böse Kommentare, da ich mich hier angemeldet habe um wichtige Infos und Tips mitnehmen zu können.

Die ersten 2 Wochen nach Einzug unseres Babys, hatte ich 2 Wochen Urlaub - ich habe ihn nur verwöhnt und leider nicht "sofort" mit der Erziehung begonnen.
Die Quittung habe ich jetzt, ich bin zwar seine Bezugsperson, aber er nimmt mich nicht immer ernst/ für voll. Mein Mann hat so fast nix mit ihm zu tun, hat aber eine Stimmlage, wo der Hund sofort hört.

Ich habe viele Fehler in der Erziehung gemacht bzw. mache diese irgendwie immer noch, sonst wäre das ganze entspannter. Bevor er zu uns kam, habe ich sämtliche Bücher gekauft und gelesen, mich im Internet schlau gemacht usw. das Ende vom Lied, ich war verunsichert, da überall etwas anderes empfohlen wird bzw. jeder andere Infos und Tips gibt. Außer auf Sitz, reagiert er entweder erst nach mehreren Wiederholungen oder überhaupt nicht.

In eine Welpenschule gehen wir, da funktioniert es erstaunlicherweise gut und er genießt das herumtollen mit den anderen.

Ich bin für jede Antwort, für hilfreiche Tips sehr dankbar. Ich weiß, dass nicht der Hund sondern ich das Problem bin.

Ganz liebe Grüße und vielen Dank im Voraus
>> Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.<<
Benutzeravatar
Sahepa
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Bilder: 0
Registriert: 15.11.2017, 10:30

Re: Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Beitragvon Kerstin » 29.08.2018, 19:46

Herzlich willkommen!


Entspann Dich :lol: Du hast einen BEAGLE :hel: :sup: :sup: :sup: .

Das Verhalten ist für einen Beagle ganz normal, sie haben ihren eigenen Kopf,...da sind wir alle durch und tun es heute noch.

Wühl Dich einfach mal durch verschiedene Themen im Bereich Erziehung und Du wirst sehen, dass Dir sehr viele Sachen bekannt vor kommen. Und Du bekommst auch viele Tipps.
Mein Tip : üben - füttern, üben - füttern, üben - füttern. Für Leckerlies tun sie alles ( wenn sie wollen und nichts eben gerade Wichtigeres in der Trüffelnase runschwirrt).

Im übrigen ist meine Paula jetzt fast zwölf und auf der Welle ich bin alt, stur und taub wenn ich es will, reitet sie mit Wonne allzuoft. :anonym

Aber dafür lieben wir sie ja auch unendlich :happy-bouncymagenta:
viele Grüsse von Kerstin, Paula, und Balu
und Emma im Herzen

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du o Mensch sei Sünde.
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal bei Winde.
Benutzeravatar
Kerstin
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3857
Bilder: 14
Registriert: 07.01.2007, 00:42
Wohnort: Allgäu

Re: Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Beitragvon Sahepa » 31.08.2018, 06:51

Hallo Kerstin,
vielen Dank für die aufmunternden Worte.
Dann werde ich mich mal in Ruhe belesen.

LG Sandra
>> Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.<<
Benutzeravatar
Sahepa
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Bilder: 0
Registriert: 15.11.2017, 10:30

Re: Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Beitragvon GIBSBY » 31.08.2018, 21:03

Woher kommt ihr denn ??
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13757
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Ein Herzliches Hallo aus Bayern

Beitragvon Sahepa » 01.09.2018, 18:59

Wir sind aus Haundorf, liegt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.
Ca. 40 km von Nürnberg entfernt.
>> Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.<<
Benutzeravatar
Sahepa
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Bilder: 0
Registriert: 15.11.2017, 10:30


Zurück zu Mitgliedervorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast